Die Suche ergab 405 Treffer

von Guido Latz
14. November 2017 11:43
Forum: Serien
Thema: [Serie] Herr der Ringe Prequel
Antworten: 60
Zugriffe: 1044

Re: [Serie] Herr der Ringe Prequel

100 Mio Produktionskosten allein für die erste Staffel. https://www.vice.com/en_us/article/j5jnq3/amazon-is-dropping-a-ton-of-money-on-a-lord-of-the-rings-tv-series-vgtrn Ich mein ja nur. DEADLINE meinte, alleine für die Rechte hat man rund 250 Mio. Dollar bezahlen müssen. Und Amazon wird für die 1...
von Guido Latz
14. November 2017 11:41
Forum: Serien
Thema: [Serie] Herr der Ringe Prequel
Antworten: 60
Zugriffe: 1044

Re: [Serie] Herr der Ringe Prequel

Wenn das auf dem Niveau von Shannara stattfindet … Im Gegensatz zu MTV nimmt Amazon bei sowas Geld in die Hand. Ist mal wieder typische Schlechtrednerei: man nimmt ein Scheiß-Produkt, das nichts mit dem Thema zu tun hat, und wirft es in die Runde, obwohl, wie gesagt, es nix mit dem Thema zu tun hat...
von Guido Latz
29. Oktober 2017 19:38
Forum: phantastisch!
Thema: Ein seltsamer Tag
Antworten: 73
Zugriffe: 11727

Re: Ein seltsamer Tag

In de Theorie ist das ja einfach, aber ich musste erst mal überlegen wo ich das im Shop genau einbaue. Vergangenheitsform. Vorbestellbar.
von Guido Latz
12. Oktober 2017 11:06
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Wenn ich mal ins Kino gehe, dann ist das entweder eine Vorstellung nur für mich, oder es sind maximal noch 4, 5 andere im Saal.
von Guido Latz
12. Oktober 2017 09:47
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

In welches Kino soll ich denn gehen? Und nicht nur mich betrifft doch sicher, dass man viele Kilometer weit fahren müsste um einen Film noch im Kino zu sehen. Gut, wohnt man in der Nähe eines Kinos - kein Problem. Aber die Zeiten sind doch nun auch für zumindest einen Teil der potentiellen Kunden vo...
von Guido Latz
11. Oktober 2017 11:54
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Nach Dietmar Dath ist Verlagspolitik auch nicht ganz unschuldig: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/familie/wie-erklaere-ich-s-meinem-kind/kindern-erklaert-wozu-autoren-verlage-brauchen-15234070.html Ich will ja nicht sagen, dass man als Verlag als Firma nicht planen muss. Ich habe nur den Eindr...
von Guido Latz
11. Oktober 2017 11:42
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Tom Zola hat geschrieben:
11. Oktober 2017 11:36
Guido Latz hat geschrieben:
11. Oktober 2017 11:07
SPler und Kleinstverlage gab es schon früher.

Aber nicht in dem Ausmaß und der Marktdurchdringung wie heute, würde ich mal behaupten - ohne Zahlen zu haben.
Das ist korrekt. Dann haben "die einen" vielleicht was besser und "die anderen" vielleicht was schlechter gemacht.
von Guido Latz
11. Oktober 2017 11:07
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

SPler und Kleinstverlage gab es schon früher. Früher war das Programmangebot der großen Verlage aber umfangreicher was die Phantastik betrifft, dabei bleibe ich - die PR-Redaktion fand das sicher toll, aber ich verweise nur darauf, dass Lübbe meinte den Geburtstag der SF/Fantasy-Sparte mit dem Nachd...
von Guido Latz
10. Oktober 2017 22:54
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Die ominösen Leute kann jeder sein. Aber im Ernst. Solange Piper nicht sagt, wieviel man früher wovon verkauft hat bei welcher Titelanzahl etc. im Vergleich zu heute, und bei Netflix vielleicht viel, viel weniger die erste DSICOVERY-Folge geguckt haben als eine SUPERGIRL-Folge mitten in der Nacht be...
von Guido Latz
10. Oktober 2017 22:23
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

lapismont hat geschrieben:
10. Oktober 2017 22:09
Es ist eine alte Schallplatte, die da leiert. Bestimmt auch bald auf Spotify zu hören.
Dem Label muss doch egal sein - und dem ist es egal - , ob ich eine LP kaufe oder Du das bei dieser Frau Spotify kaufst (ja: hörst). Content finden, den Leute haben wollen. Darauf kommt es an.
von Guido Latz
10. Oktober 2017 22:21
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Das Kulturgut Lesen muss nicht vorm Aussterben bewahrt werden, da heute so viel wie noch nie gelesen wird. Die Smombies überall um uns herum lesen beständig irgendetwas. Was nur die alte Weisheit bestätigt: Man kann sehr viel lesen und trotzdem sehr wenig Verstand haben... :zombie: Man weiß natürli...
von Guido Latz
10. Oktober 2017 22:18
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Wenn auch vielleicht niemand mehr Phantastik liest (was ich bestreite), muss ich an etwas ganz anderes denken. Phantastik ist ittendrin in dieem Feuilleton. Dirk van den Boom hat den DSFP gewonnen, Margaret Atwood kriegt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und Kazuo Ishiguro den Literaturnob...
von Guido Latz
10. Oktober 2017 22:11
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Ich denke, das Beispiel lässt sich übertragen.
von Guido Latz
10. Oktober 2017 21:57
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 106
Zugriffe: 1586

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Es ist sicher richtig, dass Netflix und Amazon dazu gekommen sind. Watchever hat aber bereits das Zeitliche gesegnet, und dass das Angebot von Maxdome genau so gut ist wie meinetwegen vor einem Jahr noch, würde ich nicht unterschreiben. Es ist ein Stochern in Nebel, solange man nicht weiß wieviele Z...
von Guido Latz
17. September 2017 17:46
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Der Zustand der SF in Deutschland
Antworten: 145
Zugriffe: 8132

Re: Der Zustand der SF in Deutschland

Mir fällt in diesem Zusammenhang auf, dass z.B. hier im Forum schwerpunktmäßig weit mehr über Filme diskutiert wird als über Bücher: Ist das nicht auch irgendwie ein Indikator dafür, wohin die Entwicklung geht? Ich tu mich schwer damit, dass es ein Gradmesser (Gratmesser?) ist, ob über Bücher im Al...