Die Suche ergab 6360 Treffer

von L.N. Muhr
16. Juni 2018 16:45
Forum: Buch
Thema: Philip Roth (19.03.1933 - 22.05.2018)
Antworten: 12
Zugriffe: 423

Re: Philip Roth (19.03.1933 - 22.05.2018)

Oder von Woody Allen oder von Ephraim Kishon. Von anderen Minderheiten-Komikern ganz zu schweigen, über deren Selbstwitz sich niemand, absolut niemand aufregt. Die Schindmähre der political correctness war schon tot, bevor man sie aus dem Stall trieb, aber das immer noch Leute versuchen, sie zu reit...
von L.N. Muhr
16. Juni 2018 14:33
Forum: Buch
Thema: Philip Roth (19.03.1933 - 22.05.2018)
Antworten: 12
Zugriffe: 423

Re: Philip Roth (19.03.1933 - 22.05.2018)

Unsinn. Das glaubst du doch selbst nicht.
von L.N. Muhr
16. Juni 2018 13:59
Forum: Buch
Thema: Philip Roth (19.03.1933 - 22.05.2018)
Antworten: 12
Zugriffe: 423

Re: Philip Roth (19.03.1933 - 22.05.2018)

Dass Juden über sich selbst lachen, ist elementarer Bestandteil des jüdischen Humors. Warum man das noch erwähnen muss, verstehe ich nicht. Aber eine Erklärung dazu und zu dem, was ich weiter oben nicht verstehe, wäre schon nett.
von L.N. Muhr
16. Juni 2018 12:49
Forum: Buch
Thema: Philip Roth (19.03.1933 - 22.05.2018)
Antworten: 12
Zugriffe: 423

Re: Philip Roth (19.03.1933 - 22.05.2018)

Wrong hat geschrieben:
16. Juni 2018 09:03
ich habe gestern Portnoys Beschwerden beendet. Obwohlich ich mit beispielsweise Bukowski und Djian nie richtig klar kam,
Ich sehe irgendwie keinerlei Zusammenhang zwischen "Portnoy" und den von dir genannten Autoren.
von L.N. Muhr
14. Juni 2018 15:25
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Ja, und wie Max & Moritz in Kuchenteig gefangen wurden, das war eine Backlist.
von L.N. Muhr
14. Juni 2018 12:07
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Kurzgeschichten sind selten eskapistisch. Außerdem geht der gesamtgesellschaftliche Trend ja zu Großerzählungen. Eskapistische Literatur ist Familienersatz, die Leute wollen viel Zeit mit denselben Figuren verbringen, auch wenns jeden Tag nur zehn Minuten sind. Insofern sehe ich da keinen Widerspruc...
von L.N. Muhr
13. Juni 2018 20:41
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

OK, dachte es ging um die Gegenwart.
von L.N. Muhr
13. Juni 2018 19:11
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Dafür hat man doch ein Diensttelefon.
von L.N. Muhr
13. Juni 2018 18:41
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Gast09 hat geschrieben:
13. Juni 2018 18:35
Gast09 liest eher wenig.
:wink:
Zurzeit lediglich ein Buch aus dem hiesigen Portfolio.
Gast09
Wer nicht liest, soll auch nicht schreiben. Bringt doch nix, die Debatte hinter den Nullpunkt zurückzuwerfen.
von L.N. Muhr
13. Juni 2018 18:27
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Ich dachte eigentlich, dass das der Artikel sogar erklärt. Oder hatte Gast09 keine Zeit, den zu lesen? ;)
von L.N. Muhr
13. Juni 2018 12:13
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Nicht die Technik ist Mist, sondern was der Nutzer draus macht. Du guckst noch auf VHS?
von L.N. Muhr
13. Juni 2018 11:00
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Das sind alles Fehlentwicklungen, aber solche, die von den Distributoren der Soft- und Hardware gewünscht sind. Hier stehen also zwei Prozesse mit- und gegeneinander: das Anfixen der Distributoren und die Schwäche mancher (vieler?) menschen, sich daraus zu lösen. Das ist wie beim Drogenkonsum: es gr...
von L.N. Muhr
13. Juni 2018 10:53
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Inwiefern? Der Begriff taucht im Artikel ja nicht auf. Ich meine den anscheinend nicht durch Selbstdisziplin beherrschbaren Drang, ständig aufs Handy zu glotzen, in sozialen Netzwerken aktiv sein zu müssen und dergleichen. Diese selbstverursachten Zwänge verstehe ich nicht. Schließlich haben sich d...
von L.N. Muhr
13. Juni 2018 10:52
Forum: Science Fiction, Fantasy und Co.
Thema: Töten Netflix und Co. das Buch?
Antworten: 170
Zugriffe: 4794

Re: Töten Netflix und Co. das Buch?

Ich hatte zwei jahre kein Handy und mich hat niemand gefragt. Jetzt hab ich eher zufällig wieder eins und es fragt immer noch keiner.