Die Suche ergab 178 Treffer

von Beverly
14. Februar 2012 09:03
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Damit sind wir bei eurem Glauben: - die Existenz von Leben, Intelligenzwesen und Zivilisationen aus der Erde ist irrelevant (Anm.: "außerhalb"? - T.W.) - jenseits kommerzieller Satelliten und etwas Raumforschung hat Raumfahrt keine Bedeutung Auch das ist ein Glaube und ihr könnt mit noch so vielen ...
von Beverly
13. Februar 2012 22:17
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Herausforderungen haben wir aus meiner Sicht auf der Erde mehr, als wir bewältigen können. Yep...wie wäre es z.b. mit dieser: Ausreichend Nahrung und sauberes Trinkwasser für jeden Menschen auf der Erde - die Lösung dieser Herausforderung steht leider immer noch in den Sternen :roll: . Warum kommen...
von Beverly
13. Februar 2012 19:43
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Warum sollten wir die Erde hinter uns lassen? Was wäre besser als sie? Warum sollten die Menschen Afrika verlassen? Kein Kontinent ist besser als er. Zu Fermis Paradoxon fällt mir folgendes ein Das stimmt schon, möglich ist das alles. Es ist nur die Frage, was logischer ist: a) aus der Nichtexisten...
von Beverly
13. Februar 2012 17:05
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Zu Fermis Paradoxon fällt mir folgendes ein: Es wird bei den Diskussionen oft folgender Schluss gezogen: 1. Ich und mein Umfeld haben keinen Kontakt zu und keine Informationen über Außerirdische. Nun ja, es gibt Leute, die behaupten, Kontakt zu Außerirdischen gehabt zu haben, aber denen glaube ich n...
von Beverly
13. Februar 2012 16:12
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Wir brauchen Herausforderungen: Das heißt nichts anderes als Wir brauchen Schwierigkeiten. Und zwar ohne Ende. Sobald wir uns entspannen, genug zu essen haben, uns niemand mit dem Tode bedroht und so weiter wird's uns so fad, dass es nur noch abwärts gehen kann. Tatsache ist, dass wir solche Schwie...
von Beverly
13. Februar 2012 15:51
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Man könnte sich ja zur Abwechslung mal sagen, dass das die eigentliche Herausforderung wäre: Zu lernen, mit Wohlbefinden kreativ umzugehen. Anstatt immer gleich zu sagen, "iieh, geh weg, du machst mich nur schlaff". Mit dem Wohlstand ist schon die Generation meiner Eltern nicht klargekommen, die ih...
von Beverly
13. Februar 2012 12:43
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Wir brauchen irgendeinen technologischen Durchbruch Ich denke, wir bräuchten vor allem erstmal einen Grund. Wir brauchen technische Innovationen, und wir brauchen handfeste Gründe für den Aufbruch ins All. Die Seefahrer vergangener Zeiten waren zwar sicherlich auch - und möglicherweise vorwiegend -...
von Beverly
12. Februar 2012 18:51
Forum: Perry Rhodan
Thema: 2012 keine neue Taschenbuch-Staffel bei Heyne
Antworten: 11
Zugriffe: 2780

Re: 2012 keine neue Taschenbuch-Staffel bei Heyne

Bei den Taschenbuchzyklen, die ich ganz oder teilweise gelesen habe (Andromeda, Odyssee, Lemuria) ist mir folgendes aufgefallen: Das Perryversum hat als SF-Kosmos Potenzial, ich konnte mich mit der Welt und mit den Figuren identifizieren. Die Ideen in den Zyklen gefielen mir, aber bei der Umsetzung ...
von Beverly
12. Februar 2012 18:30
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Für mich als Freund von Weltraum-Science-Fiction stellt sich die Frage, welches Entwicklungspotenzial noch in der Raumfahrt steckt. Mittendrin kann man ja die Entwicklungsphase nicht gut erkennen. Ich sehe hier vier Szenarien: 1. Es bleibt bei der Nutzung des erdnahen Weltraums wie heute, mit geleg...
von Beverly
12. Februar 2012 11:55
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Aber wie Thomas Wawerka anzudeuten, dass diese Epoche aus einem Aufguss einer vormodernen Epoche besteht, halte ich für zutiefst menschenverachtend. Er wärmt einen reaktionären Diskurs auf, der mindestens so alt ist wie das Zeitalter der Aufklärung und dessen Allgegenwart mich fragen lässt, ob die ...
von Beverly
12. Februar 2012 09:49
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Fortschritt ist aber kein Glaube, keine Religion und keine Ideologie, sondern eine (nachprüfbare) Reihe von aufeinander aufbauenden Verbesserungen und Entwicklungen, zu denen auch vergangene Kulturen maßgeblich beigetragen haben (wenn auch evtl. ungewollt). Ich sehe das so: Geschichte an sich ist k...
von Beverly
12. Februar 2012 09:31
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Zukunftsvisionen für die Menschheit

Nur in einem riesigen Zeitraum von 5k Jahren ist eine Kurve nach unten nicht weiter wild. Ich würde sagen: Da ist der der Aufschwung der letzten 300 Jahre oder so nur eine kleine, unbedeutende Spitze ... Warten wir mal den Peak Oil ab und sprechen danach weiter über "Fortschritt!" 8-) Ja, wir - müs...
von Beverly
11. Februar 2012 19:30
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Science Fiction am Ende?

Außerdem ist das ein viel zu großes Fass, um es einmal aufzumachen. Kommt mir vor wie das Science Fiction-Äquivalent zu der Frage: "Gibt es Gott oder nicht?" Da kann man sich genauso drüber zoffen und am Ende gibt es immer noch zwei Meinungen. Eine reine Glaubenssache. Deshalb nagele ich für mich l...
von Beverly
11. Februar 2012 10:55
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Science Fiction am Ende?

mit dem hier proklamierten "Ende" der Raumfahrt Nun ja, schau dir einfach mal die Raumfahrt an. Sicher wird es weiterhin Satellitentechnik geben und die ISS und auch die wissenschaftliche Erforschung des Alls, und wenns gut läuft vielleicht mal eine Mondbasis, vielleicht auch den Abbau von Rohstoff...
von Beverly
11. Februar 2012 10:33
Forum: Buch
Thema: Zukunftsvisionen für die Menschheit
Antworten: 145
Zugriffe: 7583

Re: Science Fiction am Ende?

Mit dieser Argumentation wären unsere Vorfahren nie aus der Höhle gekrochen gekommen - aber ich bin sicher, gleich erzählt mir jemand dieser Denkrichtung, daß das für die Ökologie ja viiiiel besser gewesen wäre. :x "Viele kamen allmählich zu der Überzeugung, einen großen Fehler gemacht zu haben, al...