"Orakum" Projekt

Das Science-Fiction-Forum für alles, was den SF-Fan interessiert und bewegt!
Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

"Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 5. März 2018 15:35

"Der lange Weg nach Orakum"

Hier möchte ich mein neues kleines Projekt vorstellen, ich weiß natürlich nicht ob es auch hier an der richtigen Stelle ist :)

Es geht um ein Land mit den Namen "Orakum", in dem fraktale Energien dafür sorgen, das surreale Gebirge aus dem Boden wachsen und abstrakte Objekte über die einsamen Wüsten schweben, nur ein teilweise verfallener Weg führt durch diese faszinierende aber auch gefährliche Landschaft, die ich Euch hier gerne zeigen möchte.
Natürlich erzählen die Händler auf den Märkten hinter vorgehaltener Hand, ... es gäbe sagenhafte Schätze in Orakum und sogar eine Prinzessin zu retten, aber genaueres weiß keiner. Denn die meisten Abenteurer die sich dorthin aufmachten, wurden nie wieder gesehen und die wenigen die den "langen Weg" überlebten waren nicht mehr fähig davon zu berichten ...

Hier auch jetzt das erste Bild mit dem Titel "Der lange Weg nach Orakum"

Ein guter furchtloser Freund von mir, der nicht genannt werden möchte hat mir diese und andere Bilder für wissenschaftliche Zwecke überlassen, außerdem einen Reisebericht, der aber eher einem Abenteuer gleicht.
Ich werde mich in meine Schreibstube zurückziehen und bei einem guten Brandy die Aufzeichnungen studieren, manches ist auch schon sehr verwittert und schwer zu entziffern.
Also bis auf Bald, gehabt Euch wohl und eine glückvolle Woche gewünscht!


Meine Landschaften erstelle ich mit Terragen 4 und Blender 3D
Die fraktalen Gebirge entstehen durch das Mischen von Mandelbulber 3D Maps mit fraktalen Shadern von Terragen 4.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Fjunch-Klick
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 999
Registriert: 24. November 2003 18:18
Liest zur Zeit: Robert Corvus - Feuer der Leere

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Fjunch-Klick » 5. März 2018 16:34

:prima:
Lesen!

Benutzeravatar
Gernot
BNF
BNF
Beiträge: 491
Registriert: 21. November 2011 14:24
Bundesland: Steiermark
Land: Österreich

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Gernot » 5. März 2018 21:10

Danke , Agura Nata, für das Bild!

Ich habe deine Werke (gegoogelterweise) schon im Vorstellungs-Thread kurz kommentiert, war aber zu schüchtern, nachzufragen, ob du etwas davon hier im Forum vorstellen könntest. Dieser unausgesprochene Wunsch ist nun in Erfüllung gegangen.

Übrigens: Mit Fraktalen habe ich mich als Mathematiker schon im Studium beschäftigt. Das war in den 1980ern, noch bevor die ganze Chaos- und Fraktaltheorie auch in weiteren Kreisen bekannt und kurzfristig sehr modern wurde, vor allem durch die Gruppe in Bremen (Peitgen, Saupe u. a.), aber auch Mandelbrot, Barnsley usw., die nicht nur die Theorie dahinter vorantrieben, sondern auch mit der damaligen vergleichsweise bescheidenen Hardware schon sehr ansprechende Grafiken produzierten. Es ist schön zu sehen, dass die seit damals entwickelten Algorithmen inzwischen zum selbstverständlichen Werkzeugkasten der Computergrafik gehören und in der Hand kreativer Menschen für großartige Ergebnisse sorgen.
Das Fliegen wird erst möglich, wenn zuvor vom Fliegen geträumt wurde. (Stanislaw Lem)

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 6. März 2018 08:06

Danke Gernot für den schönen Kommentar!

Ich beschäftige mich erst seit einigen Jahren mit Fraktalen und 3D Programmen, zuvor erstellte ich hauptsächlich Collagen aus meinen Fotos im Bereich Historisches für Ausstellungen.
Den Bereich Fraktale kannte ich nur aus Büchern und wissenschaftlichen Veröffentlichungen, denn mein Hobby ist die Astronomie und inzwischen auch das Erstellen von dreidimensionalen Landschaften, man kann da schon leicht süchtig werden :)

Grüße Alois
Myst lives ...

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 6. März 2018 10:30

Der Durchgang nach Orakum / Sonnenuntergang

Hier also der versprochene Reisebericht meines Freundes, den ich in mühevoller Arbeit teilweise entziffern konnte, denn das kleine Lederbüchlein das ich mit einigen Bildern von ihm per Post bekam, war schon sehr verschlissen und es waren einige Gläser Brandy nötig um das Gröbste neu niederzuschreiben.

Die Reise zum "Quontor Haderlach“

Bei unserem Besuch in der „Dunklen Bibliothek“ vor einiger Zeit, stießen wir auf ein Buch mit besonderen Orten in und um Drachenland. Eine Geschichte erzählt vom „Quontor Haderlach“ einem geheimnisvollen Orakelbaum in "Orakum".
Ein ziemlich abstrakter Baum, der angeblich Fragen beantwortet, ja eigentlich in einem gewissen Singsang sogar, wenn dem Baume danach düngt. Es heißt, das fast alle Auskünfte des singenden Baumorakels der Wahrheit entsprächen oder kurz darauf eingetroffen sind.

Mein Chef Al Drachos war sofort begeistert und ich als sein Schreiber musste natürlich unbedingt mit auf die Reise ins uns noch unbekannte Orakum, das einige Tagesreisen von der Drachenhöhle am geliebten Drachenhügel entfernt lag.

Also alles gepackt, der Magierin Ceria Bescheid gegeben, das wir uns am Abend in drei Tagen am „Tor der Gefahren“ dem Durchgang nach Orakum treffen würden.

Das Tor bestand eher aus einer Schlucht mitten durch riesige unheimliche Bergtürme. Umgeben von gelblich leuchtenden Wolken im Abendrot hinterließen sie ein mulmiges Gefühl in unseren Mägen. Auch die karge surreale Umgebung tat ihr übriges, rotglühend in den letzten Sonnenstrahlen zog diese unwirkliche Stimmung uns Drei in ihren Bann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Fjunch-Klick
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 999
Registriert: 24. November 2003 18:18
Liest zur Zeit: Robert Corvus - Feuer der Leere

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Fjunch-Klick » 6. März 2018 12:26

:prima: :popcorn:
Lesen!

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 8. März 2018 08:10

Wenn MB 3D Maps real werden

Da ich noch etwas Zeit brauche den nächste Teil der Reise aus dem kleinen Lederbüchlein meines Freundes zu übersetzen, hier mal etwas Technisches zu meinen Arbeiten.

Lange war mein Traum, Maps von Mandelbulber 3D, als 3D-Objekt zu erstellen. Diese Maps sind meist Vektorgrafiken in SW die man als heightmap zur Erstellung von Landschaften oder zur Beeinflussung der Oberflächen von Objekten verwendet.

Kürzlich habe Ich mir die Zeit genommen, in Blender 3D eine dieser Grafiken in ein dreidimensionales Objekt umzuwandeln und nach Terragen 4 in eine Landschaft zu exportieren. Das ist übrigens auch die Form der Berge meiner Terragen Landschaften, wo ich die SW Grafik als heightmap benutzt
habe.

(Meine freie Interpretation einer Textur von MB 3D Karten von Künstlern)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 14. März 2018 17:17

Neue Tests mit TG 4, Blender und Makehuman
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 23. März 2018 21:36

Projekt Orakum Wip I und II

Erstellt mit Terragen 4 und Blender 2.79
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Benutzeravatar
Gernot
BNF
BNF
Beiträge: 491
Registriert: 21. November 2011 14:24
Bundesland: Steiermark
Land: Österreich

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Gernot » 23. März 2018 21:50

Sehr inspirierend!
Das Fliegen wird erst möglich, wenn zuvor vom Fliegen geträumt wurde. (Stanislaw Lem)

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 24. März 2018 14:18

Dank "Gernot", freut mich sehr!

LG Alois
Myst lives ...

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 26. März 2018 17:30

Nexter Schritt, Weiterbau des schwebenden Felsens

the observing rock
Terragen 4, Blender, MB 3D Mesh Export
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 27. März 2018 10:09

Orakum / Menger - Koch Cleft


Terragen 4, MB 3D Mesh Export
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 31. März 2018 08:28

Orakum / silent morning

Terragen 4, Blender
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Agura-Nata
Fan
Fan
Beiträge: 22
Registriert: 3. März 2018 09:41
Land: Deutschland

Re: "Orakum" Projekt

Ungelesener Beitrag von Agura-Nata » 8. April 2018 08:49

Surrealer Schweber

In Blender 2.79 habe ich einen surrealen Schweber (male) für mein Projekt "Orakum" entworfen um in dann in Terrgaen 4 zu rendern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Myst lives ...

Antworten