Science Fiction in der Musik?

Das Science-Fiction-Forum für alles, was den SF-Fan interessiert und bewegt!
Spykee
Neo
Neo
Beiträge: 5
Registriert: 20. November 2002 13:55

Science Fiction in der Musik?

Ungelesener Beitrag von Spykee » 21. Januar 2003 17:33

Vielleicht wurde dieses Thema bereits x-mal durchgekaut, doch leider konnte ich bisher nichts darüber finden. Daher die Frage:

Wie sieht es eigentlich mit der Science Fiction in der Musik aus?

Ich meine keinesfalls Filmsoundtracks oder solche zu Computerspielen, sondern suche speziell nach Künstlern oder Bands, deren Werke von der SF inspiriert wurden, diese als Thema haben oder die in ihren Songs selbst kleine SF-Stories erzählen, wie etwa Gary Numan in Songs wie „Praying to the Aliens“, „Replicas“, „I Nearly Married a Human“, „The Dream Police“ oder „Are Friends Electric?“. Ich selber besitze eine Handvoll Platten auf CD oder Vinyl, auf die diese kriterien zutreffen, doch die Bands stammen zumeist aus den 80ern – was womöglich am damaligen SF-Boom gelegen haben mag.

Diese handvoll sind u. a.:

Alan Parsons Project „I Robot“
Mike Batt „Zero Zero“
Tubeway Army „Replicas“
Gary Numan „The Pleasure Principle“
Gary Numan „Telekon“
Kraftwerk „Die Mensch-Maschine“
Kraftwerk „Computerwelt“
Mike Oldfield „The Songs of Distant Earth“
Eurythmics „1984“
Jeff Wayne „The War of the Worlds“

Wie gesagt, alles ziemlich alt ... :roll: Kennt vielleicht jemand weitere, aktuellere (und dabei vielleicht auch originelle) Werke, die sich mit dem Thema SF beschäftigen bzw. von der SF inspiriert wurden?

Scott782
Fan
Fan
Beiträge: 28
Registriert: 20. Mai 2002 18:41
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Scott782 » 21. Januar 2003 18:38

Inade - The Crackling Of The Anonymous

Lustmord - Zoetrope

...

Benutzeravatar
Dorthonion

SF in Popsongs

Ungelesener Beitrag von Dorthonion » 22. Januar 2003 09:20

Hey, geniales Thema!

Songs:
"Space Oddity" (David Bowie) und der deutsche Spinoff "Major Tom" (Peter Schilling), "Poor Boy" (Split Enz) über eine extraterrestrische Liebesaffäre, "Childhood's End" (Pink Floyd) nach A.C. Clarke

Alben:
"Passage" (Peter Seiler) - über einen fiktionalen Marsflug 1998, "See You Later" (Vangelis) - über menschliche Entfremdung in der Zukunft

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11976
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 22. Januar 2003 09:46

Und dann natürlich noch das Album "Cyberpunx" von The Cassandra Complex - allerdings ist das auch schon wieder von 1990.

Benutzeravatar
HC 9
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 107
Registriert: 2. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: Alphaqua..äh Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von HC 9 » 23. Januar 2003 01:38

Ich hab mal gelesen das es zu Dune eine ganze Menge Songs geben soll
Viele davon von Heavy Metal Bands
Hmm leider ist mein Gedächtnss nicht das beste

Benutzeravatar
Patric Schirrmann
Neo
Neo
Beiträge: 10
Registriert: 18. April 2002 09:43
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe

Ungelesener Beitrag von Patric Schirrmann » 23. Januar 2003 10:58

Nicht direkt SF, gehört aber trotzdem zum phantastischen Genre:

"Tales of Mistery and Imagination" von Alan Parsons Project
Basiert auf den Erzählungen von Edgar Allen Poe.

Kann ich nur empfehlen; und bei Amazon für 9.99 EUR erhältlich.

Grüße
Patric

emmeff
Neo
Neo
Beiträge: 5
Registriert: 23. Januar 2003 11:08

Ungelesener Beitrag von emmeff » 23. Januar 2003 11:32

Zum Thema Musik und SF möchte ich auch ganz gerne meinen Senf abgeben. Durch ein tolles Cover wurde ich im letzten Jahr auf ein Projekt aufmerksam, dass sich Star One nennt. Kopf dieser Formation ist der Holländer Arjen Anthony Lucassen. Das besagte Album ist sein letztes Werk. In diesem Album hat Lucassen seine Lieblingsfilme musikalisch umgesetzt, wie z.B. StarWars, Dune, Alien usw. Die Musik ist ziemlich rockig zu nennen. Ich bin eigentlich nicht der typische Heavy Metal Fan, aber dies CD finde ich große Klasse. Wenn man sie ein paar mal gehört hat, ertappt man sich beim mitsingen.

Von dem gleichen Macher gibt es ein Projekt das Ayreon heißt. Von Ayreon gibt es verschiedene CDs, aber sie haben alle SF-Themen. Über Zeitreisen bis zu Experimenten von Außerirdischen mit Menschen aus unterschiedlichen Zeitepochen handeln diese Geschichten. Die Musikrichtung würde ich als melodischen Progrock bis zum Heavy Metal beschreiben. Die Sänger und Musiker wechseln bei fast jeder CD. Ich kann wirklich jedem empfehlen der an Musik Abseits der Hitparaden interessiert ist, sich diese Titel anzuhören.

Benutzeravatar
Gast

Re: Science Fiction in der Musik?

Ungelesener Beitrag von Gast » 23. Januar 2003 12:21

Kennt vielleicht jemand weitere, aktuellere (und dabei vielleicht auch originelle) Werke, die sich mit dem Thema SF beschäftigen bzw. von der SF inspiriert wurden?


Hmm, mir fallen da noch ein paar ältere und jüngere Alben ein:

Roger Waters
"Amused to Death" 1992
"Radio K.A.O.S" 1987

Thomas Dolby
"One of our Submarines"
in "Retrospectacle" 1994

Donald Fagen
"Kamakiriad" 1993

Roger Taylor
"Fun in Space" 1981

Planet P
"Planet P" 1983

Peter Schilling
"120 Grad" 1984

David Bowie
"Ziggy Stardust and the Spiders from Mars" 1971

Benutzeravatar
Gast

Re: Science Fiction in der Musik?

Ungelesener Beitrag von Gast » 23. Januar 2003 14:22

Ich würde noch die britische Gruppe "Hawkwind" aufführen. Die Band existiert in wechselnder Besetzung seit den frühen 70er Jahren und hat ziemlich oft SF-Motive verarbeitet. Ihre Musik hat den Begriff "Space-Rock" sicher mitgeprägt. Zeitweise gehörte auch der Schriftsteller Michael Moorcock zum Umfeld der Band. Von ihm wurden auch einige Texte vertont (Space is deep).
Übrigens soll auch Moorcock selbst mal eine Band gegründet haben. Ich komme jetzt nur nicht auf den Namen (Deep fix oder so ähnlich).

Hawkwind Alben:

Doremifasolatido
Space Ritual (Live)
Warriors at the edge of time
Quarks, strangeness and charm
In search of space


Ansonsten empfehle ich auch noch die ganz frühen "Pink Floyd" mit Stücken wie:

A saucerful of secrets
Interstellar overdrive
Astronomy domine

usw.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11976
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 23. Januar 2003 15:09

Es gibt zwei sehr schöne Alben von Bjorn Lynne zu einem Fantasy-Zyklus von Allan Cole - "Wizard of the Winds" und "Wolves of the Gods" (mehr dazu unter http://www.lynnemusic.com

Und dann sollte man natürlich auch nicht Christopher Frankes Album "Pax Terra" mit Musik inspiriert von PERRY RHODAN vergessen... :)

Benutzeravatar
Lensman
BNF
BNF
Beiträge: 666
Registriert: 22. November 2002 22:00
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Niederrhein

Ungelesener Beitrag von Lensman » 23. Januar 2003 21:31

Hi!
So auf die Schnelle fallen mir ein (aus dem POP-Bereich):

Klangwerk - Die Kybernauten (TIP!)
Rah Band - Clouds across the moon
Radiorama - Aliens
The Firm - Star trekkin' (eine ziemlich schräge Parodie)
Anne Clark - Sleeper in Metropolis
Chris de Burgh - A spaceman came travelling
David Bowie - 1984

Viele Grüße!
Lensman
"Und nun, durch zwiefach Glas, sehe ich
Des Bruders dunkelnd Ebenbild.
Jetzt mach' uns frei, an unserer Seite stehe,
den Hammer schwing, o Thor, und leih uns deinen Schild."
Gordon Dickson

Drakath
Neo
Neo
Beiträge: 13
Registriert: 19. September 2002 11:46
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Interessantes Topic...

Ungelesener Beitrag von Drakath » 30. Januar 2003 11:36

emmeff, von ein paar wahrlich netten Songs abgesehen, ist "Star One" nichts gegen die Alben die der Kerl unter "Ayreon" gemacht hat (besonders "Into the Electric Castle").
Lese: Band 137 der Phantastischen Bibliothek

Benutzeravatar
dyke

Radio-Tipp

Ungelesener Beitrag von dyke » 30. Januar 2003 12:06

Hallo,

ein Radio-Tipp.

Auf HR 2 kommt jeweils Sonntag nacht von 23.05. - 24.00 die Musiksendung "Voyager" mit Captain Robert Lug, schon im 9 Jahr. Normalerweise bringt der von ambiente bis trance entweder tracks von Neuheiten oder ein komplettes Album soweit die Sendezeit reicht.

Nächsten Sonntag, den. 2 Februar hat er ein SPACE-ROCK special angekündigt.

Leider hat der hr 2 noch keinen Livestream.

Hier die Frequenz-Seite des hr 2

http://www.hr-online.de/allgemein/technik/empfang.html

oder hier auch mit Satellit

http://www.sender-tabelle.de/

LG Dyke

Benutzeravatar
Lutz

Ungelesener Beitrag von Lutz » 3. Februar 2003 19:46

Ein interessantes Thema!

Hier noch zwei Alben und ein paar Einzeltitel (alle schon etwas älter):

Styx - Kilroy Was Here (der bekannteste Titel: Mr. Roboto)
Eloy - Power And The Passion (Die Geschichte einer Zeitreise ins Jahr 1358)

Frank Zander - Captain Starlight
Andreas Dorau und die Marinas - Fred vom Jupiter
Kate Bush - Experiment IV (auch ein tolles Video)

Benutzeravatar
saturn
BNF
BNF
Beiträge: 429
Registriert: 5. Februar 2003 23:28
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von saturn » 5. Februar 2003 23:42

Hallo,

mir fallen im Moment die musikalisch eher einfachen Sachen ein:

- einiges von "Silicon Dream" (der Typ mit der Pseudo-Einstein-Frisur)
- Zeugs von "Koto"
- Zeugs von "Laserdance"

Antworten