Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Das Science-Fiction-Forum für alles, was den SF-Fan interessiert und bewegt!
Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer »

**** starrte den Mann an, der sie anstarrte. Einen Herzschlag. Zwei Herzschläge. Drei Herzschläge. Und noch immer kein Wimpernschlag. Was war los mit dem Kerl?

Auch wenn er sie normal angeschaut hätte: Dieses Gesicht war das merkwürdigste, das sie je gesehen hatte. Zumindest in echt. Allenfalls auf uralten, braunstichigen Photos – nein, nicht einmal dort –, in Gemäldegalerien, Abteilung finsterste Ölschinken, mochte ihr so ein Gesicht begegnet sein. Solche Gesichter wurden heutzutage nicht mehr gemacht.
Gleich der Anfang eines Romans ...

LG

Jakob
Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2627
Registriert: 10. September 2003 17:41

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrich »

Thea Dorn: Die Unglückseligen
Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer »

Danke, Gratulation, das ist richtig. Lieber Ulrich. Deine Runde ...

(Übrigens: Die Autorin kann meiner Meinung nach wirklich was.)

LG

Jakob
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10984
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von lapismont »

derbenutzer hat geschrieben:
(Übrigens: Die Autorin kann meiner Meinung nach wirklich was.)

LG

Jakob
Über das WAS bin ich derzeit am Grübeln :kopfkratz:
Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2627
Registriert: 10. September 2003 17:41

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrich »

Neues Rätsel:
Es war die erste Joe-Chip-Münze, die er je gesehen hatte.
Und dann wurde ihm mit eisiger Klarheit etwas bewusst: In seinem Portmonnaie würde er noch mehr davon finden.
Und das war nur der Anfang.
Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1998
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Laurent Binet - Eroberung
Wohnort: Neuss

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Teddy »

Das ist ein absoluter Klassiker:

Ubik von Philip K. Dick
Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2627
Registriert: 10. September 2003 17:41

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrich »

Ja, das ist richtig!
Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1998
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Laurent Binet - Eroberung
Wohnort: Neuss

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Teddy »

Er zuckte die Achseln. "Wir haben Löcher in den Reaktorgehäusen, die wir noch nicht erklären können, und ein paar andere Leute an anderen Orten haben hier und da ein paar Löcher gefunden, die sie ebensowenig erklären können. Ich sehe keinen zwingenden Grund anzunehmen, daß beides etwas miteinander zu tun hat. Ganz bestimmt aber besteht kein Grund, die Physik bis hin zu Galilei aus den Angeln zu heben."
Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer »

Es war dreimal ...

Autor: James P. Hogan
Originaltitel: Thrice upon a time (1980)
Übersetzer: Leo P. Kreysfeld
Pabel Moewig Verlag, Rastatt 1985

http://www.dassein.de/mediawiki/index.p ... ar_dreimal

LG

Jakob
Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1998
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Laurent Binet - Eroberung
Wohnort: Neuss

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Teddy »

:respekt: Das ist richtig!

Ich dachte, ein Roman eines nicht so bekannten Autors würde vielleicht mal nicht sofort aufgelöst, aber James P. Hogan ist dann wohl doch noch zu bekannt.

Jakob, dein Spiel!
Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer »

Teddy hat geschrieben::respekt: Das ist richtig!

Ich dachte, ein Roman eines nicht so bekannten Autors würde vielleicht mal nicht sofort aufgelöst, aber James P. Hogan ist dann wohl doch noch zu bekannt.

Jakob, dein Spiel!
Tja, ich kann jetzt leider nicht wirklich einschätzen, wie bekannt Hogan im deutschen Sprachraum ist. Mich hat er seinerzeit mit seiner Hard-SF (mit diesem Fund auf dem Mond) sehr begeistert.

Aber zur Frage:
Wahrscheinlich waren mehr als ein paar Platten der Toten Raubkopien, aber wenn sie sie gar nicht anhörte, war sie selber schuld.
*** steckte die Schallplatte zurück in die Hülle und erhob sich. Dabei fiel ihm ein altes Kurbelgrammophon in einer Ecke auf, das neben einem moderneren drahtlosen Röhrenradio stand. "War das ihr Plattenspieler?", erkundigte er sich.
"Nein. Der gehört zum Zimmer. Muss schon seit dreißig Jahren dastehen."
"Und sie hat nie eine dieser Schallplatten darauf abgespielt?"
"Ich habe niemals Musik aus ihrem Zimmer gehört. Die wenigen Male, als ich hier vorbeigekommen bin oder in der Wohnung unter dieser war, habe ich nur Radiogeräusche gehört."
LG

Jakob
Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer »

Ein Tipp: Der Autor des gesuchten Romans ist alles andere als unbekannt. Schreibt ausschließlich SF (Hard-SF, manches auch in Richtung Space-Opera gehend). Die meisten von Euch kennen ihn ...

LG

Jakob
Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer »

Eine weitere Textprobe:

Der Hypernetztransit hatte sie über mehrere tausend Lichtjahre durch die Galaxis geführt. Genauer musste A****r es gar nicht wissen. Vor ihnen lag noch mindestens ein weiterer Transit, möglicherweise waren sogar mehrere nötig. In Anbetracht der verknoteten Topologie der Hypernetzverbindungen konnten sie sonstwo landen, falls es ihnen gelang, N**** Spur zur AGS weiter zu verfolgen.
"Selbst wenn N**** die nächste Penetration vor unserem Eintreffen vollzogen hat", sagte T****, "hoffe ich, dass es unmissverständliche Anzeichen gibt, welches Portal er angesteuert hat."
Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer »

Okay, wohl noch immer etwas schwierig. Das Buch erschien 2004, die deutsche Übersetzung (Bernhard Kempen) 2008 ...
Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer »

*seufz*
Der Autor war jahrelang als Astrophysiker tätig, hat sich aber mittlerweile ausschließlich dem Schreiben zugewendet.

LG

Jakob
Antworten