Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Das Science-Fiction-Forum für alles, was den SF-Fan interessiert und bewegt!
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7146
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 4. Mai 2018 12:22

Ha stimmt!
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
derbenutzer
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 208
Registriert: 17. Mai 2012 11:19
Land: Österreich

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von derbenutzer » 5. Mai 2018 10:02

Da mir momentan nichts Griffiges einfallen will ...

Es möge bitte - wer immer möchte - ein Rätsel reinstellen.

LG

Jakob

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 5. Mai 2018 12:27

Oha. Es kam doch noch eine Antwort. Schön.
Hab ich wohl knapp daneben gelegen. :)
Aber die Inhaltsbeschreibung zu "Das Beste meiner Welten" klingt ja wirklich sehr interessant. Hab das Buch gleich mal auf meine Liste gesetzt.

Hier mal ein sehr schönes Zitat von mir:
Alles Gute, das ich zu tun vermag, laß mich jetzt tun, denn vielleicht komme ich diesen Weg nicht mehr.

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 7. Mai 2018 20:55

Und hier nun ein weiteres Zitat. Dies mal ganz besonders tiefgründig:
Du bist ein guter Liebhaber, Dichter. Du bringst mir viel Freudenzittern mit deinem Liebemachen. Aber Freudenzittern ist leicht, das kann ich auch selbst machen. Ich spüre große Liebe für dich. Aber ich werde keinen verängstigten Mann heiraten. Ich habe einen starken Krummhorn-Krieger gesehen. Er hat keine Frau. Ich denke, ich werde zu ihm gehen.
Tipp 1: Das Genre ist Heroic-Fantasy / Low-Fantasy.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1013
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 8. Mai 2018 04:54

Jaja, die harten, "schlechten Jungs" wurden den Frauenversteher-Weicheiern schon immer vorgezogen.
Ich komm aber nicht drauf. Irgendwas mit Conan?
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 8. Mai 2018 08:40

Jop, das Leben ist hart und furchtbar ungerecht ...

Nein, Conan ist es nicht. Womit dann aber wohl auch schon ein Großteil der Möglichkeiten wegfällt ... Gibt ja leider viel zu wenig lesbare Autoren im Bereich Low-Fantasy.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1013
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 8. Mai 2018 12:53

Almuric?

:o :lol:

Wer hat was von lesbar gesagt..?
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 8. Mai 2018 20:13

Nein, ist es auch nicht.
Gibt doch keine Dichter in Almuric ... tztztz ... höchstens Schwert- und Axt-Akrobaten. :D

Und selbstverständlich lesbar. Sind ja hier nicht bei "Zitate die die Welt nicht braucht und besser Niemand lesen sollte".

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 13. Mai 2018 11:20

Dann mach ich es mal etwas leichter. Hier ein drittes, letztes Zitat.
"Das wird sich ändern", sagte Talisman. "Ein Anführer ist uns prophezeit, ein großer Mann. Der Einiger!"
"Ich dachte, es hätte schon viele sogenannte Einiger gegeben."
"Dieser eine wird anders sein. Er wird violette Augen haben ... "

In ein paar Tagen gibt es dann die Auflösung von mir, falls keine richtige Antwort kommt.

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 19. Mai 2018 10:09

Hier nun die Auflösung:
Die Zitate stammen aus "Die Augen von Alchazzar", der dritte Druss-Roman aus der Drenai-Saga von David Gemmell.

Ich hätte wohl doch ein paar mehr Tipps geben sollen. Aber ich bin auch irgendwie davon ausgegangen dass Gemmells Drenai-Bücher bestimmt recht häufig gelesen werden und wollte es nicht zu einfach machen.

In ein paar Minuten geht es dann auch gleich weiter mit einem neuen Zitat-Rätsel ...

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 19. Mai 2018 10:19

Das folgende Zitat stammt aus einen Science-Fiction-Klassiker und ich hoffe dass dieser hier noch nicht gesucht wurde. Der Author sollte aber bestimmt einigen Lesern hier ein Begriff sein:
Nach den allseits anerkannten Evolutionsgesetzen und -prinzipien war es völlig unmöglich, dass zwei verschiedene, im Universum weit voneinander entfernte und isolierte Lebenssysteme im Zuge ihrer Entwicklung identische Endprodukte hervorbrachten. Wenn Charlie also nicht von der Erde kam, dann stürzte ein ganzes Gebäude aus sorgfältig aufeinander abgestimmten Theorien in sich zusammen. Also - Charlie stammte offensichtlich nicht von der Erde. Er konnte aber genauso wenig einem anderen Planeten entstammen. Deshalb durfte Charlie gar nicht existieren. Aber er war da.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1013
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 19. Mai 2018 13:21

Hahlebopp hat geschrieben:
19. Mai 2018 10:09
Hier nun die Auflösung:
Die Zitate stammen aus "Die Augen von Alchazzar", der dritte Druss-Roman aus der Drenai-Saga von David Gemmell.

Ich hätte wohl doch ein paar mehr Tipps geben sollen. Aber ich bin auch irgendwie davon ausgegangen dass Gemmells Drenai-Bücher bestimmt recht häufig gelesen werden und wollte es nicht zu einfach machen.
Naja, ich hab kein einziges gelesen - kenne nicht mal den Autor ... :kopfkratz:

Der Klassiker kommt mir bekannt vor ...
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 19. Mai 2018 19:47

Wenn man gerne Low-Fantasy liest sollte man ruhig einen Blick riskieren. Einfach mal den ersten Drenai-Band "Die Legende" kaufen. Ist auch recht leichte Kost und vor allem sehr packend geschrieben. Spätestens in ein paar Tagen sind die Bücher auch schon durchgelesen. Und der Author steigert sich dann auch nochmal ordentlich bei den nachfolgenden Romanen aus der Reihe. Nur zum Ende hin hat Gemmell dann leider, meiner Meinung nach, nachgelassen.

Hahlebopp
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp » 22. Mai 2018 20:50

Hier nochmal das erste Zitat:
Nach den allseits anerkannten Evolutionsgesetzen und -prinzipien war es völlig unmöglich, dass zwei verschiedene, im Universum weit voneinander entfernte und isolierte Lebenssysteme im Zuge ihrer Entwicklung identische Endprodukte hervorbrachten. Wenn Charlie also nicht von der Erde kam, dann stürzte ein ganzes Gebäude aus sorgfältig aufeinander abgestimmten Theorien in sich zusammen. Also - Charlie stammte offensichtlich nicht von der Erde. Er konnte aber genauso wenig einem anderen Planeten entstammen. Deshalb durfte Charlie gar nicht existieren. Aber er war da.
Hier ein weiteres Zitat:
Weiteres Beweismaterial, das tief unter der Oberfläche der Mondrückseite gesammelt worden ist, deutet dort auf eine schwerere Bombadierung als auf der erdzugewandten Seite hin. Die Verwüstung der ursprünglichen Oberfläche der erdabgewandten Seite durch einen heftigen Meteoritensturm unmittelbar nach diesen Ereignissen führte dazu, dass dort heute nur noch Meteoritenkrater zu finden sind. Dies macht eine detaillierte Rekonstruktion dessen, was sich hier abgespielt hat, so gut wie unmöglich.
Und hier ein paar Tipps:
Es handelt sich um so richtig trockene Hard-SF. Emotionen oder bildliche Beschreibungen muss man wirklich mit der Lupe suchen. Action gibt es gar nicht. Und das ganze Buch hat auch einen sehr tradierten, klassischen Anstrich. Es wird ständig geraucht und getrunken und während die klugen Männer die ganze Arbeit alleine machen, dürfen die Frauen lediglich hübsch aussehen und daneben stehen.
Außerdem folgten noch ein paar weitere Bände, welche auf diesem Roman aufbauten.

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1046
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michel Houellebecq - Unterwerfung
Neil Gaiman - Beobachtungen aus der letzten Reihe
Wohnort: Neuss

Re: Der fröhliche Buchzitate-Rätsel-Thread

Ungelesener Beitrag von Teddy » 22. Mai 2018 22:10

Ich tippe mal auf "Der tote Raumfahrer" von James P. Hogan, ein Autor, den ich als Schüler geliebt habe. Lang, lang ist's her. Von ihm stammt auch der härteste Hard-SF-Roman, den ich je gelesen habe: "Es war dreimal".

Antworten