Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Das Science-Fiction-Forum für alles, was den SF-Fan interessiert und bewegt!
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11859
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Ich habe es gerade aus dem SFN erfahren und bin einigermaßen geschockt.
Ab 1978 habe ich Hajo als Verlagslektor mit meinen ersten phantastischen Texten zugeballert. Zuletzt schickte ich ihm "Sternwolke und Eiszauber"; er hatte mich ja immer gerügt, dass ich es doch mal mit kürzeren Texten versuchen solle. Dieser Roman ist kurz, hat ja nicht mal 300 Seiten. Ich dachte, so, endlich habe ich ihn! Jedenfalls antwortete er mir: "Prima! Hat mir sehr gut gefallen! Nur dummerweise bin ich jetzt nicht mehr Herausgeber."
Erst 1987 hab ich Hajo dann persönlich auf der Buchmesse in FFM kennengelernt, wir waren dann jahrelang Standnachbarn, und das waren sehr fröhliche Zeiten. Hajo war ein sehr lieber, stiller, freundlicher Mann, den ich gern hatte. Erst in den letzten Jahren haben wir uns aus den Augen verloren, wir lebten zu weit auseinander.
67 ist doch echt kein Alter, verflixt.
Quelle
Leider steht hier keine Bestätigung dabei, woher die Information stammt.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11983
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Bei phantastik-news.de ist ein aktuelles (?) Interview mit ihm zu lesen:
http://www.phantastik-news.de/modules.p ... e&sid=1610

Ansonsten war er auch einer der Erfinder des "Schwarzen Auges".
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Guido Latz
BNF
BNF
Beiträge: 714
Registriert: 25. Februar 2007 15:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Guido Latz »

Der Beitragsnummer nach müsste das Interview von 2006 sein.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11983
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Guido Latz hat geschrieben:Der Beitragsnummer nach müsste das Interview von 2006 sein.
Danke!
Mein Nachruf ist nun auch online:
http://www.sf-fan.de/artikel-und-news/h ... -2011.html
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7416
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Doop »

Nur eine kleine Korrektur: Hanj Joachim Alpers hat den Kurd Laßwitz Preis 1995 und 1996 für den 1. ("Das zerrissene Land") und den 3. Band der Trilogie ("Die graue Eminenz") "Deutschland in den Schatten" gewonnen, nicht nur für den letzten Band.

Es wird zu viel gestorben in letzter Zeit...
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6029
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Alpers - das ist ein Name, der für mich persönlich untrennbar mit dem "Goldenen Zeitalter" der SF in Deutschland verbunden ist. Hatte ich doch die von ihm betreute Moewig-SF-Reihe fast vollständig im Regal stehen...

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7416
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Doop »

... und ich weiß nicht, wie ich ohne den von ihm mitverfassten Ziegelstein aka "Das Lexikon der Science Fiction Literatur" am Anfang und in der Mitte der 90er Jahre in der Äre vor dem Internet meine Science Fiction Sammlung hätte aufbauen können. Und so wie mir ging es sicher zahllosen Fans im deutschsprachigen Raum. Jeschke, Franke, Alpers. Das war das einmal das Dreigestirn der deutschen SF.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Olaf »

Doop hat geschrieben:Nur eine kleine Korrektur: Hanj Joachim Alpers hat den Kurd Laßwitz Preis 1995 und 1996 für den 1. ("Das zerrissene Land") und den 3. Band der Trilogie ("Die graue Eminenz") "Deutschland in den Schatten" gewonnen, nicht nur für den letzten Band.
Die mir erheblich besser gefiel als seine DSA-Romane. Sollte ich mal wieder heraussuchen ...

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11859
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Deutschland in den Schatten war Klasse.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Hexodus
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 225
Registriert: 18. März 2010 13:32
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Alles gleichzeitig
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Hexodus »

Bin echt geschockt. Kann das kaum glauben.
-~ Fantasybuch.de - Alle Science Fiction und Fantasy-Bücher auf einen Blick http://www.fantasybuch.de ~-

Benutzeravatar
Bungle
SMOF
SMOF
Beiträge: 2816
Registriert: 23. Mai 2003 22:01
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Torsten Scheib "Götterschlacht"
Wohnort: Flussfahrerheim

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Bungle »

Kringel hat geschrieben:Alpers - das ist ein Name, der für mich persönlich untrennbar mit dem "Goldenen Zeitalter" der SF in Deutschland verbunden ist. Hatte ich doch die von ihm betreute Moewig-SF-Reihe fast vollständig im Regal stehen...
So geht es mir auch, die von ihm herausgegebene Moewieg-SF Reihe hat einen besonderen Stellenwert bei mir.
Seine "Shadow-Run" und die "DSA"-Romane habe ich gerne gelesen.
Bin einfach betroffen und traurig...

MB

Benutzeravatar
Hexodus
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 225
Registriert: 18. März 2010 13:32
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Alles gleichzeitig
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Hexodus »

Habe auch eine Meldung dazu gebracht.
@Florian Ich habe mir ein Bild bei Dir geliehen. Hoffe, das ist OK.

http://www.fantasybuch.de/artikel/hans- ... newsid=165
-~ Fantasybuch.de - Alle Science Fiction und Fantasy-Bücher auf einen Blick http://www.fantasybuch.de ~-

Benutzeravatar
Helmuth W. Mommers
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 308
Registriert: 24. Mai 2003 14:38
Bundesland: Wien
Land: Österreich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von Helmuth W. Mommers »

Mein Jahrgang, es wird mir ganz anders. Erinnere mich noch gut an seiner erste KG-Sammlung, danach "pausierte" ich bereits.

@ Doop ...und Hahn!
Homepage: http://www.helmuthmommers.de
NOVA - Das deutsche Magazin für Science Fiction - http://www.nova-sf.de
VILLA FANTASTICA WIEN - http://www.villafantastica.com
Bild

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11983
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Uschi Zietsch hat geschrieben:Deutschland in den Schatten war Klasse.
Fandest Du? Die drei Romane haben sich meiner Meinung nach kaum von der sonstigen »Serienware« abgehoben – ich habe die drei Romane damals alle für den SFCD-Literaturpreis gelesen - und mich nicht überzeugt. Den dritten Roman habe ich damals Komitee-intern als besten der drei gelobt und als »nettes Lesefutter« bezeichnet.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11983
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hans-Joachim Alpers ist gestorben

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Doop hat geschrieben:... und ich weiß nicht, wie ich ohne den von ihm mitverfassten Ziegelstein aka "Das Lexikon der Science Fiction Literatur" am Anfang und in der Mitte der 90er Jahre in der Äre vor dem Internet meine Science Fiction Sammlung hätte aufbauen können.
Das ist heute noch mein erster Griff, wenn es um ein SF-Lexikon geht. Ich habe natürlich auch die Enzyklopädie von Clute und Nicholls, aber die ist mir oft zu subjektiv formuliert. Und in meinem Heyne-SF-Lexikon sind inzwischen so viele Einleger, Ergänzungen und mehr, die es gewaltig aufblähen und es halbwegs aktuell halten...
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Antworten