Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ein Blick in die aufregende Welt des SF-Fandoms... Conberichte, Fanzines und mehr!
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14258
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Oh, wow. Und nachdem My den Link oben zu (der dürren Info auf) Nova gepostet hat, wurde der Thread (von wem?) gesperrt und den Teilnehmern damit der Mund verboten und die Diskussion abgewürgt, obwohl der Thread keineswegs aus dem Ruder gelaufen ist - im Gegenteil. Ohne Ankündigung, ohne Begründung dicht gemacht, obwohl der Diskussionsbedarf damit noch keineswegs abgetan ist. Und das in einem öffentlichen Forum, das nicht dem Verlag gehört, und auch nicht im speziellen Nova-Bereich, da der Thread ja verschoben worden war in den öffentlichen Bereich.
Nochmals: wow.
Damit ist das überhaupt kein Anfang.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
CPL386
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 203
Registriert: 2. Januar 2021 21:48
Land: Deutschland

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von CPL386 »

Ist irgendwie auch ein Statement. Das muss man leider sagen...
So wie keine Antwort auch eine Antwort sein kann. :(
Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1770
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Die Message lautet: Wenn My nicht recht hat, dann hat niemand recht! :lol:
Sorry, aber war schon immer so, warum soll sich das ändern? (Meine Einschätzung, da ich das schon seit Ewigkeiten so kenne. Hüben wie drüben).
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14258
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Also hier wäre der Thread nicht geschlossen worden. Schon gar nicht Knall auf Fall.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7976
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Doop »

Zum Glück ist dieses Forum hier nicht so ein Forum... :-D
Hier darf das Thema natürlich weiter diskutiert werden.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
Flossensauger
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 397
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

Ich habe heute Mittag kurzfristig einen befreundeten Historiker (ohne grösseren SF-background) besucht und ihn (unter Abstandsregel auf der Terasse) gebeten, mich fünf Minuten über "Dirk Alt" aufzuklären, mehr war uns aus zeitlichen Gründen nicht möglich. Zuerst ohne ihm die Hintergründe zu nennen.

Sein: "Ach, hat er es bei dir auch versucht?" als Einleitung lies schlimmes befürchten. In der Geschichtswissenschaft ist er bekannt. Er gehört zu den neuen Rechten, die der identitären Bewegung nahestehen. Eine Methode ihre Ideologie durchzusetzen ist es zuerst unverdächtig aufzutreten (zB. bei "Demokratie"-Workshops innerhalb der Bundeswehr), dort -scheinbar- gebildet und gesprächsbereit zu sein, dann aber immer mehr die Richtung, die Wortwahl zu übernehmen, interessierte Personen dann näher zu bearbeiten, dabei immer scheinheilig "das wird man ja noch sagen dürfen" auf eine etwas wortgewandtere Art zu betreiben und so Einfluss auf Personen und Institutionen zu bekommen. Dies als ganz kurzen Einstieg.

Sowohl Herausgeber wie auch Redakteur des Nova-Magazins müssen dieses über Dirk Alt gewusst haben. Es lässt sich leicht über seine Tätigkeiten herausfinden.
Benutzeravatar
Alana
Katzen-Chefin
Katzen-Chefin
Beiträge: 13816
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Alana »

Danke, Flossensauger. Das ist wirklich entsetzlich und lässt tief blicken.

Und ich dachte auch sofort, dass der Thread von My. selbst gesperrt wurde und finde es unmöglich.
Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er Dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel
Gerd R.
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 152
Registriert: 12. August 2005 21:30
Land: Deutschland
Wohnort: Offenburg

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Gerd R. »

Flossensauger hat geschrieben: 13. April 2021 21:48 Sowohl Herausgeber wie auch Redakteur des Nova-Magazins müssen dieses über Dirk Alt gewusst haben. Es lässt sich leicht über seine Tätigkeiten herausfinden.
This. Zumindest einen Artikel, den Dirk Alt für "Sezession" geschrieben hat, kann man ja online lesen. Wie man sich danach noch eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit Alt vorstellen kann ... :kopfschuettel:
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7976
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Doop »

Habe den Sezession-Artikel jetzt auch gelesen. Ja, Du hast Recht, Gerd. Pseudointelkektueller Mist. Alt und Höcke sind für den Berufsstand der Historiker das, was Homöopathen für die Ärzteschaft sind. Leute die Quacksalberprodukte verkaufen.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 2060
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Mammut »

CPL386 hat geschrieben: 13. April 2021 16:41 Ist irgendwie auch ein Statement. Das muss man leider sagen...
So wie keine Antwort auch eine Antwort sein kann. :(
Das ist leider echt Schade. Man hätte die Situation von Anfang an entschärfen können, hat stattdessen beständig selbst Öl ins Feuer gegossen.
Jetzt mehr oder minder wortlos den Thread zu schließen ist natürlich eine Affront an alle, die dort mitdiskutiert haben.
Das hat leider einen ganz schlechten Stil.
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14258
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Natürlich wissen die, was Dirk Alt so treibt. Andernfalls hätten sie mehr reflektiert und Stellung bezogen. Aber das ist ja nicht mal bis jetzt geschehen.
Genauso ist allgemein bekannt, was Hahn treibt, den sie trotzdem bei sich veröffentlichen, obwohl zumindest MKI angeblich Abstand zu ihm genommen hat und Hahns Richtungwechsel zumindest bedauert hat(te).
Mit Bedauern ist es aber nicht getan!
Und ebensowenig ist die Haubold-Verehrung von MKI akzeptabel.

Ich finde es extrem bedauerlich, dass der Verleger keine Stellung bezieht, sondern im Gegenteil versucht, alles mundtot zu machen, um Gras über die Sache wachsen zu lassen, bis das nächste Nova erscheint. Das hat so richtig System. :kopfschuettel:
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 2060
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Mammut »

Ronald Hahn veröffentlicht aber nicht bei pmachinery, oder? Und wo findet man was zu seinem Richtungswechsel?

Das hier passt ja ganz gut:
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2019/ ... rpreis.htm

Der EU hat der Nobelpreis auch keinen positiven Schub in die richtige Richtung gebracht. Mal sehen, der SFCD ist ja auch für den KLP nominiert. So ein Gewinn scheint ja eine ziemliche Bürde zu sein, da kann man ja fast die Daumen drücken, das es nix wird. :rotfl:

Edit: Und das passt ja auch sehr gut:
http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2020/ ... aehrig.htm
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14258
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Von Hahn als AfD-Wähler weiß ich persönlich und aus dem Umfeld seiner und meiner Schnittmenge, außerdem veröffentlicht er bei HJB, unter anderem was zu Stahlfront. Öh. Ich wollte jetzt den Link dazu setzen und finde nur die Stahlfront-Akten von Apex, aber nichts mehr zu HJB?! Am Samstag hatte ich den Link noch, der ist aber irgendwo auf FB in irgendeiner Timeline, den finde ich nicht mehr.
Da pmachinery Nova macht, publiziert er also dort.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Benutzeravatar
My.
SMOF
SMOF
Beiträge: 1849
Registriert: 13. Februar 2007 19:49
Bundesland: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland
Wohnort: Winnert
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von My. »

Auf welcher Rechtsgrundlage stellt ihr hier eigentlich Forderungen an mich?
Habt ihr euch schon mit eurem Anwalt beraten?

Die §§ 185-187 StGB sind inzwischen erfüllt.
Ihr glaubt hoffentlich nicht, dass ich mir das bieten lassen muss.

My.
| p.machinery Michael Haitel
| Norderweg 31 · DE-25887 Winnert
| michael@haitel.de
| www.pmachinery.de
| Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
| Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 2060
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit zu Nova (Interview)

Ungelesener Beitrag von Mammut »

Uschi Zietsch hat geschrieben: 14. April 2021 11:24 Von Hahn als AfD-Wähler weiß ich persönlich und aus dem Umfeld seiner und meiner Schnittmenge, außerdem veröffentlicht er bei HJB, unter anderem was zu Stahlfront. Öh. Ich wollte jetzt den Link dazu setzen und finde nur die Stahlfront-Akten von Apex, aber nichts mehr zu HJB?! Am Samstag hatte ich den Link noch, der ist aber irgendwo auf FB in irgendeiner Timeline, den finde ich nicht mehr.
Da pmachinery Nova macht, publiziert er also dort.
Den Schulterschluss verstehe ich nicht. Was hat HJB und Apex mit pmachinery zu tun?
Antworten