Fandom Observer 273

Ein Blick in die aufregende Welt des SF-Fandoms... Conberichte, Fanzines und mehr!
Benutzeravatar
muellermanfred
GAFIA
GAFIA
Beiträge: 978
Registriert: 23. Juni 2006 14:15
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von muellermanfred » 1. März 2012 00:07

FANDOM OBSERVER 273 ist erschienen. Chefredakteur Olaf Funke präsentiert auf 30 Seiten die folgenden Themen:
  • Titelgeschichte: SECOND LIFE – Die Orbitalen Visionen des Kueperpunk Korhonen (inkl. Interview mit Thorsten Küper)
  • Perry Rhodan Neo: Bernd Perplies – Der Unsterbliche und der Sternenkrieger
  • TV: Robert Musa schaut nach vorn in den „Black Mirror“
Und das erwartet euch außerdem:
Olaf Funke hat sich die Nullnummer von ALFONZ angesehen. Peter Herfurth-Jesse hat NOVA 18 unter die Lupe genommen. Wieland Levermann hat ANNO 2070 gespielt. Katrin Hemmerling und Bernd Meyer haben Bücher von Thomas Elbel und Sean O’Connell gelesen. Rüdiger Schäfer und Robert Musa machen das Heft voll mit Filmnews und Besprechungen zu neuen Kinofilmen und TV-Serien.

Das FO-Team wünscht viel Spaß beim Lesen! Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Der Download ist natürlich wie immer kostenlos:
http://www.fandomobserver.de/2012/03/fo273/

Benutzeravatar
My.
SMOF
SMOF
Beiträge: 1557
Registriert: 13. Februar 2007 19:49

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von My. » 1. März 2012 08:10

Hübsch. Auf den ersten Blick ein wenig flach, scheinbar wenig Höhepunkte, Gleichförmigkeit (allerdings auf hohem Niveau). Wenn man allerdings in die 2nd-Life-Geschichte reinliest, kommt einem schnell der Faden im linken Mundwinkel.

My.

Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2625
Registriert: 10. September 2003 17:41

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von Ulrich » 8. März 2012 00:38

Bernd Perplies fragt nach einer Perry-Rhodan-Grußformel? Warum verabschiedet er sich nicht mit "per aspera ad astra"? Ein PR-Autor muss das einfach kennen. :-?

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 4391
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von Nina » 10. März 2012 17:36

Ulrich hat geschrieben:Bernd Perplies fragt nach einer Perry-Rhodan-Grußformel? Warum verabschiedet er sich nicht mit "per aspera ad astra"? Ein PR-Autor muss das einfach kennen. :-?
Wobei mir da inzwischen die Gänsehaut kommt, nachdem man das meistens in Nachrufen liest oder bei Gedenkfeiern u.ä. für SF-Fans hört ...

BukTom Bloch
Neo
Neo
Beiträge: 1
Registriert: 11. März 2012 22:27
Bundesland: Deutschland
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PR Erstauflage

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von BukTom Bloch » 11. März 2012 22:35

My. hat geschrieben:Hübsch. Auf den ersten Blick ein wenig flach, scheinbar wenig Höhepunkte, Gleichförmigkeit (allerdings auf hohem Niveau). Wenn man allerdings in die 2nd-Life-Geschichte reinliest, kommt einem schnell der Faden im linken Mundwinkel.

My.
Guten Tag My.
Entschuldige meine Unwissenheit, aber ich verstehe es wirklich nicht.
Was ist damit gemeint?
Es klingt in meiner Wahrnehmung unappetitlich, demnach soll es eine Metapher für Angeekeltsein, oder Verachtung bedeuten?
Wenn ja, würde mich die Begründung interessieren.
Und um mich da transparent zu positionieren:
Ich bin seit 2007 im literarischen und wohltätigen Bereich von SL engagiert.
Ad astra.
BukTom Bloch

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8759
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: M. Proust "Die Gefangene" (Auf der Suche nach der verlorenen Zeit Bd. 5)
M.K. Iwoleit/M. Haitel (Hg.) "NOVA 27"
Wohnort: München

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 13. März 2012 13:16

BukTom Bloch hat geschrieben:
My. hat geschrieben:Hübsch. Auf den ersten Blick ein wenig flach, scheinbar wenig Höhepunkte, Gleichförmigkeit (allerdings auf hohem Niveau). Wenn man allerdings in die 2nd-Life-Geschichte reinliest, kommt einem schnell der Faden im linken Mundwinkel.
My.
[...]
Es klingt in meiner Wahrnehmung unappetitlich, demnach soll es eine Metapher für Angeekeltsein, oder Verachtung bedeuten?
[...]
Für mich klang das nach dem genauen Gegenteil: Der Sabber läuft einem aus den Lefzen, weil einem der Artikel Appetit auf mehr macht.
Michaels Komplimente hören sich manchmal etwas seltsam an. Aber vielleicht kann er uns selbst aufklären.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1062
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von jeamy » 13. März 2012 13:21

Shock Wave Rider hat geschrieben: Für mich klang das nach dem genauen Gegenteil: Der Sabber läuft einem aus den Lefzen, weil einem der Artikel Appetit auf mehr macht.
Michaels Komplimente hören sich manchmal etwas seltsam an. Aber vielleicht kann er uns selbst aufklären.
ich hab' das eigentlich auch so wahrgenommen: als kompliment.

Benutzeravatar
My.
SMOF
SMOF
Beiträge: 1557
Registriert: 13. Februar 2007 19:49

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von My. » 13. März 2012 15:04

BTB, Jeamy und SWR liegen völlig richtig. Das "Bild" mit dem Faden liegt u.a. an der Tatsache, daß ich einen Hund habe. Wenn du meinem einen Becher Quark vor die Nase hältst, fängt er auch an zu sabbern (nebst heftigem Wedeln mit der Rute).

My.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11972
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 13. März 2012 15:47

My. hat geschrieben:Das "Bild" mit dem Faden liegt u.a. an der Tatsache, daß ich einen Hund habe. Wenn du meinem einen Becher Quark vor die Nase hältst, fängt er auch an zu sabbern (nebst heftigem Wedeln mit der Rute).
Dass Bild des »Wedelns mit der Rute« hast Du uns ja zum Glück erspart. :teufel:
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

ThorstenK
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 264
Registriert: 8. Dezember 2002 11:37
Land: Deutschland
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von ThorstenK » 13. März 2012 20:26

Ich muss gestehen, beim ersten Lesen hatte ich auch den Eindruck, dass My eher verärgert über den Artikel war. Dann wurde mir klar, dass der Faden im Mundwinkel doch eigentlich das Gegenteil bedeuten würde, aber sicher war ich nicht ;-). Ich supporte übrigens ganz diskret gern, wenn sich mal jemand umschauen möchte, ohne erkannt zu werden ;-).
Am 31. März lesen bei uns Gabriele Behrend, Simone Edelberg und Miriam Pharo. Die sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Mitmachen kostet auch nix außer 28 MB auf der Festplatte und ein bis zwei Stunden Aufmerksamkeit. Würde mich freuen.
Alle Infos dort: http://kueperpunk.blogspot.com/2012/03/ ... lkram.html

Benutzeravatar
muellermanfred
GAFIA
GAFIA
Beiträge: 978
Registriert: 23. Juni 2006 14:15
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von muellermanfred » 13. März 2012 21:24

Ich sag’s gern nochmal: für Lesungen in beliebig gestaltbarer Umgebung ist SL ein gutes Medium.

Aber auch für Spontan-Cons könnte es geeignet sein. Man muß halt genug Bier im Kühlschrank haben. Vorträge, Lesungen und Diskussionen sind kein Problem, Tom hat gezeigt, daß man auch Fanzines anbieten kann, Kleinverlage könnten ebooks verkaufen, Musik gibt’s auch, die alten Dickbäuche können sich hübsch neu ausstaffieren (abgesehen von Florian sind ja einige von uns schwer … voluminös geworden).

Die Besucherzahl ist natürlich beschränkt, aber das ist ja eher ein Vorteil, wenn alle wild durcheinanderquatschen …

Thorsten, mach doch einfach mal einen Con! 8-)

ThorstenK
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 264
Registriert: 8. Dezember 2002 11:37
Land: Deutschland
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von ThorstenK » 13. März 2012 21:29

Seltsam, ich habe da gerade diesen Faden im Mundwinkel...ich hol mir mal eben eine Serviette und dann überlegen wir mal.

Benutzeravatar
My.
SMOF
SMOF
Beiträge: 1557
Registriert: 13. Februar 2007 19:49

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von My. » 13. März 2012 21:57

Das ist jetzt eigentlich off topic, aber bei 2nd Life fürchte ich den Suchtfaktor, und das bekäme meiner sowieso für alles viel zu knappen Zeit vielleicht nicht sehr gut. Ein Grund, warum ich bislang die Finger davon ließ. (Und BTW: Wenn ich verärgert bin, habe ich keinen Faden im Mundwinkel, sondern eher Schaum vorm Maul.)

My.

Benutzeravatar
My.
SMOF
SMOF
Beiträge: 1557
Registriert: 13. Februar 2007 19:49

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von My. » 13. März 2012 21:59

breitsameter hat geschrieben:Dass Bild des »Wedelns mit der Rute« hast Du uns ja zum Glück erspart. :teufel:
Auch off topic, sorry:
Wäre es dir lieber, würde mein Hund (nebenbei: eine Hündin) mit dem Schwanz wedeln?
Ich kann mit ihr darüber reden, aber ich bin sicher, sie ist, wie ich, der Ansicht, dass das nicht korrekt wäre.

:)
My.

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 4391
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Fandom Observer 273

Ungelesener Beitrag von Nina » 23. März 2012 17:18

Vielleicht sollte My. für bessere Klarheit demnächst lieber ein freundliches Gesicht zu seinen Äußerungen machen, wie das hier: Bild

Aber wie dem auch sei, ich habe auch die Ausgabe 273 gerne gelesen. Zwar nicht alles, aber ich schaue gerne rein und lese näher, was Spaß macht. Das Buch von Sean O´Connell habe ich ja neulich als Hörbuch gehört (über 15 Stunden!!!), da hat mich ohnehin interessiert, was andere zu dem grenzgenialen Werk sagen ...

Antworten