Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ein Blick in die aufregende Welt des SF-Fandoms... Conberichte, Fanzines und mehr!
Benutzeravatar
fantascientifico
Fan
Fan
Beiträge: 24
Registriert: 21. April 2019 12:37
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von fantascientifico »

Den Pentacon werde ich dieses Jahr nicht besuchen, obwohl ich ihn schätze. Irgendwann muss man ja auch mal Urlaub machen. Wobei ich mal einen Urlaub in der Sächsischen Schweiz mit dem Besuch eines Pentacons verbunden habe. War beides schön. Aber dieses Jahr muss der Buchmessecon reichen. Im nächsten werden es mehr.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9235
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: G. Haefs "Traumzeit für Agenten"
phantastisch! Nr. 78
Wohnort: München

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Mammut hat geschrieben:
30. September 2019 13:13
Was gibt es denn an Programm auf dem Pentacon?
Ich habe das aktuelle Programm samt Flyer mal im Pentacon-Thread gepostet.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1604
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Richard Morgan - Mars Override
Robert A. Heinlein - Die Tramps von Luna
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Ender »

Meinen kleinen Erlebnisbericht vom Messewochenende 2019 gibt es HIER
Zwar mehr "Frankfurter Buchmesse" als "BuCon" - aber dafür mit SF-Brille ... und vielen Bildern.

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 5068
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Nina »

Damit wir die Ankündigung mal hinter uns bringen: Der nächste BuCon ist am 17.10.2020, Ort wie seit praktisch zwei Jahrzehnten wie immer.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9235
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: G. Haefs "Traumzeit für Agenten"
phantastisch! Nr. 78
Wohnort: München

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Hat ja noch ein wenig Zeit...

Gruß
Ralf,
wird seine Bucon-Abstinenz wohl auch in diesem Jahr durchhalten
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 5068
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Nina »

Shock Wave Rider hat geschrieben:
19. Februar 2020 08:15
Hat ja noch ein wenig Zeit...

Gruß
Ralf,
wird seine Bucon-Abstinenz wohl auch in diesem Jahr durchhalten
Im Hotel habe ich ein Gespräch gehört (also beim BuCon 2019), da hat sich doch echt einer das Hotelzimmer für 2020 reserviert! Ernsthaft? Hat der eine Bank ausgeraubt und das Geld unter den Dielen versteckt oder planen Deutsche generell so lange im Voraus? :mad:

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12694
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Heißt ja nicht, dass er das Zimmer gleich bezahlt. Erstmal unverbindlich reservieren ist bei uns ganz normal, vor allem wenn es um eine Veranstaltung geht, die man jedes Jahr besucht.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 5068
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Nina »

Uschi Zietsch hat geschrieben:
19. Februar 2020 19:20
Heißt ja nicht, dass er das Zimmer gleich bezahlt. Erstmal unverbindlich reservieren ist bei uns ganz normal, vor allem wenn es um eine Veranstaltung geht, die man jedes Jahr besucht.
Siehst Du, drum habe ich potentiellen Besuchern (also Übernachtungsgästen) bei mir auch gesagt: Fixiert wird entweder erst drei Wochen im Voraus oder wenn wer andere Verbindlichkeiten eingegangen ist (Fahrticket, Eintrittskarten etc. - aber gekauft, nicht geplant zu kaufen.) Weil das habe ich auch schon bemerkt, dass sich die Leute auch bei privat gerne was reservieren, am liebsten zu Ostern, Pfingsten und Co. und dann doch absagen oder sich einfach nicht mehr melden.
Und ich habe gerne mal wen da und ich lass dann auch alles andere links liegen. Aber nur, wenn derjenige auch wirklich kommt.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12694
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Privat ist ja was anderes als Hotel, das lässt sich doch gar nicht vergleichen.
Zu Buchmessezeiten ist weiträumig schnell ausgebucht oder es wird sehr teuer. Da muss man früh reservieren.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 5068
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Nina »

Na ja, aber nicht in Dreieich. Also ich hab immer noch was bekommen und ja, es schwirrt immer wieder die Buchmesse im Raum, aber das ist so weit ab vom Schuss ... klar, man kann beides verknüpfen, aber wäre ich nur auf der großen Buchmesse, wäre ich in Dreieich echt unglücklich. (Ich bin so auch mit Dreieich nicht glücklich, da gibt es ja echt nix! - Also außer BuCon. Aber der Ort ist zum Gähnen und die Gastronomie, tja ...) Also wie lang Schnellbahn und Bus da rumtuckern und wenn wer in Frankfurt abends ein Geschäftsessen hat, der kommt nicht mehr so einfach nach Dreieich. Und mit Auto hat man dann den Zirkus mit Parkhäusern und Co., auch nicht besser, zumal man ja nach einem langen Tag auch schnell ins Bett will. (Nachdem man alles erledigt hat, weswegen man nicht ins Bett will.)
Also ich finds nach wie vor übertrieben.

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12371
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Du hast von Dreieich direkt eine Verbindung zur Frankfurter Messe mit der S-Bahn. Unterschätze es nicht, hier im Rhein-Main-Gebiet sind schnell die Hotels in den umliegenden Orten zu den Messen ausgebucht, da sie auch nicht so teuer sind, wie in der Innenstadt.

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 5068
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Nina »

Khaanara hat geschrieben:
20. Februar 2020 22:00
Du hast von Dreieich direkt eine Verbindung zur Frankfurter Messe mit der S-Bahn. Unterschätze es nicht, hier im Rhein-Main-Gebiet sind schnell die Hotels in den umliegenden Orten zu den Messen ausgebucht, da sie auch nicht so teuer sind, wie in der Innenstadt.
Ich bin die Strecke gefahren. Mehrmals. Mir ist das für einen Ausflug nach Frankfurt aber zu unbequem und ich habe nach dem zweiten Mal darauf verzichtet, BuCon mit Frankfurt zu verbinden, zumal es es eine bessere Anbindung an Frankfurt Flughafen gibt, wo sie auch einen Bahnhof haben. Noch mal Stadt muss ich nicht so schnell.
Für Dreieich muss ein Buchmessenbesucher Frankfurt schon sehr verzweifelt sein. Als BuCon-Besucher kann man sich aber zurücklehnen: Eines der beiden zentraleren, größeren Hotels hat immer noch was gehabt, selbst bei Buchung kurz vorher.

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 5068
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von Nina »

Der BuCon findet ja leider, wie inzwischen bekannt wurde, nur noch online statt.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10212
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Martha Wells – Tagebuch eines Killerbots
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Buchmessecon im Bürgerhaus Sprendlingen

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Nina hat geschrieben:
5. Juli 2020 19:28
Der BuCon findet ja leider, wie inzwischen bekannt wurde, nur noch online statt.
Woher hast Du das? Auf der HP findet sich das nicht?


Antworten