TransAtlantic Fan Fund 2017

Ein Blick in die aufregende Welt des SF-Fandoms... Conberichte, Fanzines und mehr!
Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 3338
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

TransAtlantic Fan Fund 2017

Ungelesener Beitrag von Nina » 1. November 2017 00:32

2015 bin ich ja mit dem fanfinanzierten Austauschprojekt TransAtlantic Fan Fund (TAFF) über einen Monat durch Amerika gereist. (Ich habe auch auf verschiedenen Conventions davon berichtet, sicherlich hat der eine oder andere sich das auch angehört.)
 
Mehr Infos gibt es im Wikipedia: https://en.wikipedia...lantic_Fan_Fund
und auf dieser Homepage:
http://taff.org.uk/
 
Und nun startet das neue Rennen! Dieses Mal geht es für einen europäischen Fan zur Worldcon nach San Jose und darüber hinaus kann man auch zusammen mit der amerikanischen Fancommunity weitere Reiseziele innerhalb Nordamerikas vor und nach der Con einplanen. (Ja, der Fanfund zahlt auch Inlandsflüge bzw. zwischen USA und Kanada, Bustickets und Co., oder amerikanische Fans packen einen ins Auto - die Amerikaner sind total verrückt nach den TAFF-Gewinnern, man wird da teils ins Gästezimmer gesteckt und dauernd durchgefüttert, also genaugenommen spart man mit der Reise sogar Geld.)
 
Es ist vor allem eine gute Gelegenheit für Fans, die viel Zeit, aber wenig Geld haben, einmal zu einer Convention so richtig weit weg von zu Hause zu kommen. (Es dürfen sich aber Normalverdiener ebenso bewerben - es ist unabhängig von der Jobsituation.)
 
Offiziell an Voraussetzungen ist, dass man zu entsprechendem Termin Zeit hat und dass man ein aktiver Fan ist, den andere Fans auch kennen. (Man muss aber kein Autor oder so sein.) Und natürlich sind - obwohl es offiziell nicht gefordert wird, aber das merkt man schon gleich am Anfang - halbwegs vernünftige Englischkenntnisse ein Muss.
 
Ich würde mich jedenfalls über einen Kandidaten aus dem deutschsprachigen Raum freuen, bisher war das ja eher mau. Von den Gewinnern gibt es von deutscher Seite meines Wissens nur Thomas Schlück, der 1966 seine Reise mit dem TAFF angetreten ist. (Mit Österreich hatte ohnehin keiner gerechnet.)
 
Offiziell bewerben könnt Ihr Euch bei Anna aus England unter Anna.raftery (at) gmail.com, aber viele Grundsatzfragen (die Regeln können allerdings nicht mehr geändert werden, weil das Ganze für dieses Jahr schon läuft, aber immerhin läuft das Ding seit Anfang der 50er jährlich, so schlecht kann das Konzept nicht sein) kann sicher auch ich inoffiziell beantworten.  
 
Die Deadline ist der 30. November 2017.

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 3338
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: TransAtlantic Fan Fund 2017

Ungelesener Beitrag von Nina » 9. Dezember 2017 23:18

Inwischen stehen die Kadidaten fest. Es sind Johan Anglemark, Fia Karlsson und Helena McCallum.
Regelkonforme Stimmen sind natürlich willkommen!
Mehr Infos gibt es hier: http://taff.org.uk/news/TaffNews02.pdf

Antworten