Gute SF-Bücher gesucht!

Das Forum für Science-Fiction-Leseempfehlungen! Stell Deinen Buchtip kurz vor und diskutiere mit anderen SF-Lesern darüber!
Benutzeravatar
wurmlochdiesel
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 6. November 2017 16:22
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von wurmlochdiesel » 12. Januar 2018 14:15

Hauptsache, ihr habt Spaß.
Mediamarkt
:popcorn:
André Nagerski
Texter und Autor

:beanie: Check out my new book! :beanie:

Amazon Taschenbuch & Ebook: http://bit.ly/bopsaga

Non-Amazon (epub): http://bit.ly/bopnotamazon

Website: http://roboter-weinen-heimlich.de/

Benutzeravatar
Badabumm
BNF
BNF
Beiträge: 890
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 12. Januar 2018 14:22

Ich überlege gerade, ob jemand, der "über mir" auf seiner Webseite stehen hat, vielleicht lieber Berliner wäre oder ob das in Düsseldorf auch so gesagt wird oder ob es eigentlich nur ein Gag ist.
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
wurmlochdiesel
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 6. November 2017 16:22
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von wurmlochdiesel » 12. Januar 2018 14:28

Hast du den Text zu über mir gelesen auf der Unterseite?
Auflösung des Gags... Wenn auch nicht ein Meilenstein der Gag Geschichte, doch ich wollte mal die Konventionen der Website Gestaltung durchbrechen... :)
André Nagerski
Texter und Autor

:beanie: Check out my new book! :beanie:

Amazon Taschenbuch & Ebook: http://bit.ly/bopsaga

Non-Amazon (epub): http://bit.ly/bopnotamazon

Website: http://roboter-weinen-heimlich.de/

Benutzeravatar
Badabumm
BNF
BNF
Beiträge: 890
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 12. Januar 2018 14:34

Ja, dieses "Über uns" ist mindestens genauso furchtbar wie die Warteschleife "Der nächste Mitarbeiter ist gleich für Sie da" ... ;)

Und sowieso war das eine rhetorische Frage (verdammt, schreibt man "rhetorisch" nun groß, weil es ein stehender Begriff ist?).

Ich suche auch immer gute SF- Bücher, habe aber noch ein gutes Dutzend ungelesener im Stapel, die eine reelle Chance bekommen sollen, nach Abschluss der Lektüre zu den guten gezählt zu werden. Sowas weiß ich ja vorher nicht.
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
wurmlochdiesel
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 6. November 2017 16:22
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von wurmlochdiesel » 12. Januar 2018 14:51

Sollte es mein Buch auch mal schaffen, mit diesem Prädikat geadelt zu werden von dir, würde es mich freuen... 😉
Rhetorische Frage aber klein, oder war das auch wieder eine? :lol:
Schönes Weekend aus Düsseldorf ;)
André Nagerski
Texter und Autor

:beanie: Check out my new book! :beanie:

Amazon Taschenbuch & Ebook: http://bit.ly/bopsaga

Non-Amazon (epub): http://bit.ly/bopnotamazon

Website: http://roboter-weinen-heimlich.de/

Benutzeravatar
Badabumm
BNF
BNF
Beiträge: 890
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 12. Januar 2018 14:56

Sorry, habe gerade erst "Aquamarin" von Eschbach bestellt; das zu lesen geht momentan vor. Je höher der Stapel ungelesener Bücher, desto weniger Lust bekomme ich auf dessen Abtragung. Muss wohl so ein Büro-Akten-Ablage-Ding sein. Dabei arbeite ich gar nicht im Büro (vielleicht genau deshalb?).

Schönes Wochenende gebe ich gerne zurück (obwohl Wünsche und Geschenke zurückgeben doof ist).
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
wurmlochdiesel
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 6. November 2017 16:22
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von wurmlochdiesel » 13. Januar 2018 13:37

Hmm ... dass die Höhe von Arbeitsbergen umgekehrt-proportional mit der Abtragungsmotivation korreliert - das wäre ja etwas ganz neues! ;)
Wünsche dann erst mal viel Spaß mit dem Eschbach-Schmöker. Hoffe, es lohnt sich ... :)
André Nagerski
Texter und Autor

:beanie: Check out my new book! :beanie:

Amazon Taschenbuch & Ebook: http://bit.ly/bopsaga

Non-Amazon (epub): http://bit.ly/bopnotamazon

Website: http://roboter-weinen-heimlich.de/

Benutzeravatar
jam1z
Fan
Fan
Beiträge: 20
Registriert: 11. Januar 2018 10:38
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von jam1z » 13. Januar 2018 17:41

L.N. Muhr hat geschrieben:
12. Januar 2018 12:27
jam1z hat geschrieben:
11. Januar 2018 19:56
L.N. Muhr hat geschrieben:
11. Januar 2018 16:34
jam1z hat geschrieben:
11. Januar 2018 12:46
Ich hoffe, dass es noch nicht genannt wurde: Die Flamme erlischt von George R.R. Martin fand ich sehr gelungen. Und: Der Prolog (viele überlesen ihn ja gerne) ist episch! :)
Empirische Daten? Oder woher hast du das mit dem Überlesen?

Ich fands eher flau.
Nee, eher Ehrfahrungswerte :naughty:
Du hast also mit vielen Lesern dieses Buches geredet? Wo trifft man die? Ich wüsste ja, wie ich zehn, vllt. zwanzig irgendwo auftreibe, aber viele? Zumal die meisten ja doch ein Buch von vorn bis hinten lesen (frag nicht, sind Erfahrungswerte :wink: ).

PS: Das Buch ist natürlich SF, und nicht "wenig" davon. Abenteuer beschreibt eine Form der Handlung, SF ein Genre bzw. Metagenre.
Ich habe mich generell auf Prologe bezogen - empirisch belegen kann ich meine These natürlich nicht, aber viele Bücherwürmer (die viel, viel, vieeeeel mehr lesen als ich) haben mir gesagt, dass sie selbst keine Prologe lesen. Das hat sogar dazu geführt, dass ich den Einstieg in mein aktuelles Werk nicht als Prolog gekennzeichnet habe, weil der abgerissene Handlungsfaden später noch einmal aufgegriffen wird und ich die Befürchtung hatte, dass es evtl. Leser geben könnte, die den ersten Abschnitt nicht lesen und somit völlig verwirrt sind.
»Angst ist hier draußen das einzig richtige Gefühl« - http://tinyurl.com/plasmaherzebook

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 8835
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 13. Januar 2018 17:44

OK, Erfahrungswerte mit vielen sind empirisch nicht fassbar.

*grübel*

Mir hat noch nie einer erzählt, dass er Prologe nicht liest.

Benutzeravatar
Ender
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 936
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Andreas Brandhorst - Das Erwachen
Robert A. Heinlein - Doppelstern
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von Ender » 13. Januar 2018 22:58

Da scheint eher "Vorwort" gemeint zu sein als "Prolog".
Ein Vorwort nicht zu lesen kann ich nachvollziehen, weil darin manchmal fies gespoilert wird. Aber der Prolog gehört ja eindeutig schon zur Geschichte - den zu überspringen kommt mir komisch vor.

Benutzeravatar
Badabumm
BNF
BNF
Beiträge: 890
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 13. Januar 2018 23:24

Glaub ich auch.
Einführung oder Vorwort: von einer anderen Person oder vom Autor über die Geschichte geschrieben - steht quasi außen vor.
Prolog: Ouvertüre der Geschichte, Rahmenhandlung oder ein Erzähler, der bereits Teil der Geschichte ist - gehört dazu.
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Teddy
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 966
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ian McDonald - Luna
Stephen King - Im Kabinett des Todes
Wohnort: Neuss

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von Teddy » 14. Januar 2018 00:01

Der erste Satz aus der Einleitung zu Gene Wolfes Kurzgeschichtenband Das Buch der Feiertage lautet: "Ausnahmslos alle Verleger erklären mir, dass Menschen keine Einleitungen lesen..."

@jam1z: Bist du vielleicht Verleger? :wink:

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 8835
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 14. Januar 2018 01:58

Und mit der Einleitung ist das Vorwort gemeint, nicht der Prolog. ;-) (Weil: Kurzgeschichtenband.)

Benutzeravatar
wurmlochdiesel
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 6. November 2017 16:22
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von wurmlochdiesel » 15. Januar 2018 11:11

Was ist eigentlich, wenn der Prolog ein Vorwort hat? Und dieses wiederum einen Prolog? ;)
André Nagerski
Texter und Autor

:beanie: Check out my new book! :beanie:

Amazon Taschenbuch & Ebook: http://bit.ly/bopsaga

Non-Amazon (epub): http://bit.ly/bopnotamazon

Website: http://roboter-weinen-heimlich.de/

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 8835
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gute SF-Bücher gesucht!

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 15. Januar 2018 13:43

Nix is' dann, außer zwischen Prolog und Haupttext wäre auch noch ein Vorwort gequetscht. Ich bitte darum, mir so ein Buch zu zeigen. ;-)

Antworten