... noch'n Altmeister: Eric Frank Russell

Das Forum für Science-Fiction-Leseempfehlungen! Stell Deinen Buchtip kurz vor und diskutiere mit anderen SF-Lesern darüber!
Benutzeravatar
Spezies 125
BNF
BNF
Beiträge: 680
Registriert: 7. Mai 2005 19:36
Land: Deutschland

... noch'n Altmeister: Eric Frank Russell

Ungelesener Beitrag von Spezies 125 » 1. November 2005 09:37

Hallo Fangemeinde!

Neben Robert Sheckley zählt Eric Frank Russell unter den Altmeistern zu meinen absoluten Favoriten. (Wobei ich noch einen Autor solchen Kalibers in der Pipeline habe, aber davon ein andermal ... :smokin)

Der 1978 verstorbene Autor ist meiner Meinung nach sehr zu Unrecht ziemlich in Vergessenheit geraten. In seinen Geschichten tritt immer wieder deutlich seine Abneigung gegen die behördliche und menschliche Arroganz zu Tage, wobei die menschliche Rasse, insbesondere deren Militärs und Bürokraten nicht sehr gut wegkommen. Sein zynischer Witz nimmt hauptsächlich jede Form von staatlicher Autorität aufs Korn. Treffsicher persifliert er alle Aspekte der Gesellschaft, wird dabei aber nicht bösartig sonder bleibt ungemein witzig und schreibt verschlagene, hintergründige und originelle Stories. E.F.R. hat viele short-stories veröffentlicht, die zu meinen liebsten des Genres gehören. Für die 1955 erschienene Story "Allamagoosa" erhielt E.F.R. den HUGO

Einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal haben:

"Wasp" (Der Stich der Wespe)
"Men, Martians and Machines" (Menschen, Marsianer und Maschinen)
"The great explosion" (Die grosse Explosion)

--Spezies 125

Benutzeravatar
Wolf

Ungelesener Beitrag von Wolf » 1. November 2005 14:40

Bin sehr erfreut, dass es noch Anhänger von E.F. Russell gibt!

Deinen Text, Spezies 125, habe ich vor ca. 2 Jahren fast wortgleich (leider zu Unrecht in Vergessenheit...) in einem anderen Forum gepostet.

Unvergessen auch: "Bin Angeln". :wink:

Bin damals durch die Ullstein SF auf ihn aufmerksam geworden.

Gruß
Wolf

Benutzeravatar
Gast

Re: ... noch'n Altmeister: Eric Frank Russell

Ungelesener Beitrag von Gast » 1. November 2005 15:24

Spezies 125 hat geschrieben: (Wobei ich noch einen Autor solchen Kalibers in der Pipeline habe, aber davon ein andermal ... :smokin)
--Spezies 125
Etwa Daniel F. G. ? :smokin

Benutzeravatar
Spezies 125
BNF
BNF
Beiträge: 680
Registriert: 7. Mai 2005 19:36
Land: Deutschland

Ungelesener Beitrag von Spezies 125 » 1. November 2005 16:01

@Wolf:
Deinen Text, Spezies 125, habe ich vor ca. 2 Jahren fast wortgleich(...)
... mein Text ist allerdings heute früh in meinem Kämmerlein ohne "Hilfe" entstanden ... :-?
Bin damals durch die Ullstein SF auf ihn aufmerksam geworden.


ich habe durch einen Hinweis von A.D. Foster von ihm erstmals gelesen, er hat ihn in einem Interview erwähnt.

@Gast:
Etwa Daniel F. G. ?
Nein, wer ist das??? (lechz ...)

--Spezies 125

p.s.: ah, ich weiss, Daniel F. Galouye ... Simulacron 3 ... :wink:

Benutzeravatar
Wolf

Ungelesener Beitrag von Wolf » 1. November 2005 17:05

Spezies 125 hat geschrieben:@Wolf:
... mein Text ist allerdings heute früh in meinem Kämmerlein ohne "Hilfe" entstanden ... :-?

In der Richtung wollte ich nichts andeuten, ehrlich; hab mich über die geschmackliche Gemeinsamkeit gefreut! :bier:



@Gast: ich war´s :wink:
Etwa Daniel F. G. ?
Nein, wer ist das??? (lechz ...)

--Spezies 125

p.s.: ah, ich weiss, Daniel F. Galouye ... Simulacron 3 ... :wink:

Yep; hab mal vermutet, es könnte eine weitere geschm. Übereinstimmung geben.
:D

Gruß
Wolf

Benutzeravatar
Spezies 125
BNF
BNF
Beiträge: 680
Registriert: 7. Mai 2005 19:36
Land: Deutschland

Ungelesener Beitrag von Spezies 125 » 1. November 2005 20:11

@Wolf:
hab mich über die geschmackliche Gemeinsamkeit gefreut!
...wenn's so ist, freu' ich mich auch! :bier:

--Spezies 125

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6812
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Doop » 3. November 2005 17:43

Daniel F.G. meint wohl Daniel F. Galouye, den Autor u.a. von "Welt am Draht".

Ich habe auch einen Tipp, welcher Dein dritter klassischer (vergessener) Autor ist: William Tenn.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Spezies 125
BNF
BNF
Beiträge: 680
Registriert: 7. Mai 2005 19:36
Land: Deutschland

Ungelesener Beitrag von Spezies 125 » 3. November 2005 18:17

@Doop:
William Tenn
Spielverderber! :wink:

Das war zwar nicht der, den ich meinte, aber er wäre einer der nächsten gewesen. Leider hat William Tenn m.W. nur 7 Bücher veröffentlicht ...

- Von Menschen und Monstren
- Die Welt der Zukunft (C)
- Venus - Planet für Männer(C)
- Das Robothaus (C)
- Der menschliche Standpunkt (C)
- Mögliche Welten (C)
- Null-P (C)

aber die lohnen sich alle zu lesen.

--Spezies 125

hawaklar
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 244
Registriert: 16. Mai 2005 20:38
Land: Deutschland
Wohnort: Glauburg/Hessen - da wo der Keltenfürst gefunden wurde

Ungelesener Beitrag von hawaklar » 13. November 2005 15:51

Spezies 125 hat geschrieben:@Doop:
William Tenn
Spielverderber! :wink:

Das war zwar nicht der, den ich meinte, aber er wäre einer der nächsten gewesen. Leider hat William Tenn m.W. nur 7 Bücher veröffentlicht ...

...
--Spezies 125
Wie sieht es denn mit A. E. van Vogt aus. Ich habe hier im Forum mal gesucht, fand ihn aber nur in Nebensätzen erwähnt.

Van Vogt war neben E. E. Doc Smith einer derjenigen, die mich in meiner Jugend für das Gebiet der SF begeistert haben. Damals habe ich Bücher, wie

- Slan
- Die Welt der Null A
- Die Waffenhändler von Isher
- Die Waffenschmiede von Isher
- Weltraum-Expedition der Space Beagle
- Die Denkmaschine
- Haus der Unsterblichen
- ...

total fasziniert.

Heute bringe ich bei einigen Büchern den Inhalt durcheinander (in welchem Buch pendelt der Held als Zeitreisender an einem Ende eines Zeitpendels durch die komplette Erdgeschichte?) - trotzdem haben diese Bücher meinen Lesegeschmack maßgeblich beeinflußt. Ich werde mir vielleicht doch einmal das Buch von Uwe Anton aus dem Shayol-Verlag kaufen, obwohl ich normalerweise von Sekundärliteratur zu Autoren nicht so begeistert bin.

Benutzeravatar
Spezies 125
BNF
BNF
Beiträge: 680
Registriert: 7. Mai 2005 19:36
Land: Deutschland

Ungelesener Beitrag von Spezies 125 » 13. November 2005 16:01

@hawaklar:
in welchem Buch pendelt der Held als Zeitreisender an einem Ende eines Zeitpendels durch die komplette Erdgeschichte?
Das war m.E. in Waffenhändler/Waffenschmiede von Isher. Ja, van Vogt habe ich gerne gelesen, allerdings muss ich sagen dass das sehr lange her ist und ich nicht sicher bin wie mir seine Bücher heute gefallen würden. Käme auf einen Versuch an. Vielleicht nehme ich mir "Die Welt der Null A" nocheinmal vor.

--Spezies 125

Beverly
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 215
Registriert: 20. August 2004 12:45

Re: ... noch'n Altmeister: Eric Frank Russell

Ungelesener Beitrag von Beverly » 17. Dezember 2005 17:43

Spezies 125 hat geschrieben: "The great explosion" (Die grosse Explosion)
Meines Wissens gibt es in dem Roman eine Episode, wo sich die Bewohner eines anarchistisch lebenden Planeten erfolgreich dagegen wehren, von der Erde annektivert zu werden.
Sie ignorieren einfach alle Befehle, die sie von den in einem riesigen Raumschiff angekommenen Erdlingen erhalten und zwinge die so, unverrichteter Dinge wieder abzufliegen.

Spacepirat
Neo
Neo
Beiträge: 8
Registriert: 29. Juni 2018 23:05
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: ... noch'n Altmeister: Eric Frank Russell

Ungelesener Beitrag von Spacepirat » 30. Juni 2018 00:52

Die Episode ist in Heyne Science Fiction Classics Band 3651 "Titan11" (Science Fiction Hall OF Fame ,Bd 2A)
als Kurzgeschichte "...dann war'n sie alle futsch ( ...and than there were none)" veröffentlicht.

Die köstlichste SF Geschichte die ich gelesen habe.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1844
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: ... noch'n Altmeister: Eric Frank Russell

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 30. Juni 2018 02:12

Ist das die Story von den "Nein-Sagern"? Die einfach antworten: "Nein, ich will nicht"?
Ein Raumschiffmitglied nach dem anderen wird ausgeschickt, alle desertieren aber, und am Schluss muss die Restcrew unverrichteter Dinge wieder nach Hause fliegen? Hat ein bisschen was Irisches ...
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Spacepirat
Neo
Neo
Beiträge: 8
Registriert: 29. Juni 2018 23:05
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: ... noch'n Altmeister: Eric Frank Russell

Ungelesener Beitrag von Spacepirat » 30. Juni 2018 14:31

Genau die Story ist das.
Es gab auch ein Plagiat mit dem Titel "Planet des Ungehorsams".

Im Original hier zu lesen:
https://www.abelard.org/e-f-russell.php

Meiob :D

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1844
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: ... noch'n Altmeister: Eric Frank Russell

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 1. Juli 2018 16:36

Als Altmeister hätte ich noch Sturgeon anzubieten.
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Antworten