Richard Morgan - Das Unsterblichkeits Programm

Das Forum für Science-Fiction-Leseempfehlungen! Stell Deinen Buchtip kurz vor und diskutiere mit anderen SF-Lesern darüber!
Benutzeravatar
gernot1610
SMOF
SMOF
Beiträge: 1176
Registriert: 22. Februar 2005 13:05
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Richard Morgan - Das Unsterblichkeits Programm

Ungelesener Beitrag von gernot1610 »

Sehr kurzweiliger SIFI-Thriller um den Privatdetektiv Takeshi Kovacs.

Der Detektiv wird mit schöner Regelmäßigkeit umgebracht, genauso wie seine Kunden. Aber kein problem, man kann sich ja vom Geistigen Backup in einen neuen, oder manchmal auch gebrauchten, Körper transferieren lassen. Streng verboten ist selbstverständlich mehrere kopien vom eigenen Ich gleichzeitig zu erschaffen. Manchmal wirds auch problematisch wenn das Backup nicht mehr ganz aktuell ist, oder der gebrauchte Körper starker Raucher ist ....

Eine großartige Idee, die der Story immer wieder für unerwartete Wendungen sorgt. :D

Benutzeravatar
Lemmy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1318
Registriert: 12. April 2003 20:20
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/M.

Ungelesener Beitrag von Lemmy »

Jau, hat mir auch sehr gut gefallen. SF & Krimielemente & jede Menge Action, Sex & Gewalt. Das hatte was.
" Gefallene Engel " steht auf meiner Leseliste 2006. " Heiliger Zorn ", voraussichtlicher Erscheinungstermin Februar 2006 ist auch fest eingeplant.
Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

Benutzeravatar
Tiberius

Ungelesener Beitrag von Tiberius »

Hab ich auch dieses Jahr gelesen und gehört für mich ganz sicher zu den Highlights dieses Jahres. War für mich das erste Buch, dass die Möglichkeiten und gesell. Auswirkungen der Speicherung der Persönlichkeit so detailliert und konsequent darstellt.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9506
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Ämmm... wer "Das Unsterblichkeitsprgramm" wegen dem Noir Aspekt gemocht hat wird von "Gefallene Engel" scher entäuscht sein. Das nämlich kein Detektiv Roman... sondern eher Military SF. Und der Krieg mit per Needlecast ist um ein vielfaches brutaler als die Geplänkel in "Unsterblichkeit".

sag ich mal so.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
gernot1610
SMOF
SMOF
Beiträge: 1176
Registriert: 22. Februar 2005 13:05
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von gernot1610 »

... ich sollte villeicht noch dazu sagen das der Autor in seiner Story die teilweise entstehende, groteske, Situationskomik genüsslich auskostet.

Benutzeravatar
Scotty
SMOF
SMOF
Beiträge: 2057
Registriert: 16. März 2005 15:38
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss

Ungelesener Beitrag von Scotty »

Komisch, dass das Buch erst jetzt in den Leseempfehlungen auftaucht. Vom Thema her gibt es einige Parallelen zu "Heisser Schlaf" von Orson Scott Card (Wenn auch eine gänzlich andere Atmosphäre).
Lese zur Zeit:
Antonia Hodgson - Das Höllenloch
Davor:
Frederico Axat - Mysterium

    Benutzeravatar
    Bungle
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 2816
    Registriert: 23. Mai 2003 22:01
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: Torsten Scheib "Götterschlacht"
    Wohnort: Flussfahrerheim

    Ungelesener Beitrag von Bungle »

    Knochenmann hat geschrieben:Ämmm... wer "Das Unsterblichkeitsprgramm" wegen dem Noir Aspekt gemocht hat wird von "Gefallene Engel" scher entäuscht sein. Das nämlich kein Detektiv Roman... sondern eher Military SF. Und der Krieg mit per Needlecast ist um ein vielfaches brutaler als die Geplänkel in "Unsterblichkeit".

    sag ich mal so.
    Knochenmann hat recht. Mir hat deswegen "Gefallene Engel" auch nicht sonderlich gefallen. Da aber jetzt "Das Unsterblichkeitsprogranm" in einer Neuauflage herausgekommen ist und ich schon vorher viel positives gehört habe (und dieser Roman einer der wenigen Romane bei Heyne und anderen ist, die nicht im Weltraum angesiedelt ist), bin ich versucht zuzugreifen.

    MB

    Benutzeravatar
    Kringel
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 6067
    Registriert: 13. Mai 2003 07:32
    Land: Deutschland
    Wohnort: Das schöne Rheinhessen

    Ungelesener Beitrag von Kringel »

    *Hochschieb*
    "Heiliger Zorn" ist bereits erhältlich, habe das Buch am Samstag trotz des Nichtgefallens von "Gefallene Engel" gekauft. Es wird aber erstmal eine Zeitlang "subben".

    Benutzeravatar
    Scotty
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 2057
    Registriert: 16. März 2005 15:38
    Land: Deutschland
    Wohnort: Neuss

    Ungelesener Beitrag von Scotty »

    Ich hatte damals "Das Unsterblichkeitsprogramm" nach 5-6 Seiten wegen des schwülstigen gestelzten Stils aufgegeben. Aufgrund des positiven Echos im Forum hatte ich es dann wieder rausgekramt.

    Als erstes probiere ich mich allerdings mal an "Profit" von Morgan. Toi Toi Toi, gefällt mir sehr gut. Nach 100 Seiten wirkt es wie "Die Firma" um 50 Jahre in die Zukunft versetzt.

    Eigentlich bin ich ja nicht so empfindlich, was Sex and Crime angeht, aber mir fällt ein überdurchschnittlich hoher Anteil von "üppigen Figuren","vollen Brüsten", "Sex am Abend" und "Sex am Morgen" auf!
    Lese zur Zeit:
    Antonia Hodgson - Das Höllenloch
    Davor:
    Frederico Axat - Mysterium

      Benutzeravatar
      gernot1610
      SMOF
      SMOF
      Beiträge: 1176
      Registriert: 22. Februar 2005 13:05
      Bundesland: Baden-Württemberg
      Land: Deutschland
      Wohnort: Stuttgart
      Kontaktdaten:

      Ungelesener Beitrag von gernot1610 »

      @Scotty Ich war vom Unsterblichkeitsprogramm begeistert, hab aber sonst noch nichts von Morgan gelesen.
      [/quote]

      Benutzeravatar
      Lemmy
      SMOF
      SMOF
      Beiträge: 1318
      Registriert: 12. April 2003 20:20
      Land: Deutschland
      Wohnort: Frankfurt/M.

      Ungelesener Beitrag von Lemmy »

      @ Scotty: Auch mich hat " Das Unsterblichkeitsprogramm" begeistert.
      ( Versuchs doch noch mal ).
      Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
      Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

      Benutzeravatar
      Scotty
      SMOF
      SMOF
      Beiträge: 2057
      Registriert: 16. März 2005 15:38
      Land: Deutschland
      Wohnort: Neuss

      Ungelesener Beitrag von Scotty »

      Mach ich, Lemmy! Wollte zunächst einfach mal ein Einzelwerk von Morgan lesen.
      Lese zur Zeit:
      Antonia Hodgson - Das Höllenloch
      Davor:
      Frederico Axat - Mysterium

        Benutzeravatar
        Aeria
        Neo
        Neo
        Beiträge: 10
        Registriert: 19. November 2005 22:04
        Land: Deutschland
        Kontaktdaten:

        Ungelesener Beitrag von Aeria »

        "Das Unsterblichkeitsprogramm" hat mir sehr gut gefallen. Es ist zwar stellenweise nichts für schwache Nerven, aber ich fand es trotzdem ansprechend. Habe mir vor ein paar Tagen die Fortsetzung bestellt.

        ***
        Aeria

        Benutzeravatar
        Kringel
        SMOF
        SMOF
        Beiträge: 6067
        Registriert: 13. Mai 2003 07:32
        Land: Deutschland
        Wohnort: Das schöne Rheinhessen

        Ungelesener Beitrag von Kringel »

        Du meinst "Gefallene Engel"? Ich hoffe, du wirst nicht enttäuscht sein, denn der Stil ist in diesem Roman ganz anders. Wenn er dir gefällt, kannst du dir auch gleich noch "Heiliger Zorn" bestellen, denn das ist die 2. Fortsetzung der Takeshi-Kovacs-Trilogie.

        Benutzeravatar
        Aeria
        Neo
        Neo
        Beiträge: 10
        Registriert: 19. November 2005 22:04
        Land: Deutschland
        Kontaktdaten:

        Ungelesener Beitrag von Aeria »

        Ich habe mir vorgenommen, ohne besonderen Erwartungen an dieses Buch heranzugehen, also bin ich zuversichtlich, dass es mich nicht (allzu sehr) enttäuscht :wink: .
        "Heiliger Zorn" werde ich mir erst nach der Lektüre des zweiten Bandes besorgen.

        ***
        Aeria

        Antworten