Michael K. Iwoleit: Psyhack

Das Forum für Science-Fiction-Leseempfehlungen! Stell Deinen Buchtip kurz vor und diskutiere mit anderen SF-Lesern darüber!
Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8860
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: D. v.d.Boom "Resonanz" (Die Resie der Scythe 3)
Wohnort: München

Michael K. Iwoleit: Psyhack

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Das Schlimmste ist, dass ich mich erinnern will. Ich will wissen, was ich getan habe. Wie viele Jahre ich schon dabei bin. Wie viele Abscheulichkeiten ich auf mich geladen habe. Vermutlich wird mich nie jemand zur Rechenschaft ziehen, aber ich will mich zumindest selbst anklagen können.
Mit diesen Sätzen beginnt der jüngste Roman von Michael K. Iwoleit.
Und damit beginnt eine tour de force, in der Marek Yanner, Bio-Tech-Agent der skrupellosesten Art, versucht, sein Leben und seine Identität wiederzufinden. Das ist gar nicht so einfach, wenn man alle paar Wochen per Mnemotomie die manipulierten Bewusstseinsinhalte anderer Menschen ins Gehirn imprägniert bekommt.

"Psyhack" ist die Weiterentwicklung der gleichnamigen Novelle aus NOVA 8. Für die Novelle wurde Michael bereits mit dem Deutschen Science Fiction Preis 2006 in der Kategorie "Beste Kurzgeschichte" ausgezeichnet. Infos zur Novelle entnehme man der Laudatio.

In der Romanfassung hat Michael die Hintergründe aufgearbeitet. In Rückblenden erfahren wir etwas über Mareks Leben, bevor er zum Sklaven des skrupellosen Anwalts Gasper Johns wurde. Und warum sein Leben solch eine dramatische Wende nahm.
Im letzten Drittel hat Michael das Wiederzusammenwachsen der Familie Prescott in den Details stärker ausgearbeitet. Viele offene Fragen und manches Unrunde aus der Novellenfassung erschließt sich hier dem Leser.

Der Roman ist eine gelungene Erweiterung der Novelle. Er enthält so viel neues Material, dass er als eigenständiges Werk angesehen werden kann. Und es liest sich einfach gut weg. Michael hat es verstanden, die Spannung und das Tempo auch in der Romanfassung beizubehalten.

Nach "Wiener Roulette" ist "Psyhack" schon das zweite gelungene Buch aus dem Fabylon-Verlag von Uschi Zietsch. Ich glaube, ich muss mir das Verlagsprogramm mal genauer ansehen.

("Psyhack" im Fabylon-Verlag)

Auf dem Dortcon kündigte Michael Iwoleit an, dass er nun möglichst jedes Jahr einen Roman publizieren möchte. Für das Vorhaben wünsche ich ihm alles Gute. Auf jeden Fall freue ich schon auf das nächste Buch aus seiner Feder.

"Psyhack" von Michael K. Iwoleit - uneingeschränkte Leseempfehlung!

Gruß
Ralf

(@Micha: Wie lange liegt Dein letzter Roman zurück? War das "Rubikon"?)
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Lemmy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1318
Registriert: 12. April 2003 20:20
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/M.

Ungelesener Beitrag von Lemmy »

@ Shockie.
Wirf mal Deine Autorität als Oberstatistiker in die Waagschale & schlage Psyhack als nächstes Buch in den LZ vor.

Auf mich hört ja keiner:
http://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?p= ... hack#54913
Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

Benutzeravatar
Scotty
SMOF
SMOF
Beiträge: 1846
Registriert: 16. März 2005 15:38
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss

Ungelesener Beitrag von Scotty »

Wir sind doch gar nicht so straff organisiert! Wenn jemand Mitleser sucht, eröffnet er einfach einen Lesezirkel. Genauso lief es mit den letzten Lesezirkeln ja auch.

Wenn Ralf noch ein paar Wochen wartet, wären vielleicht auch ein paar der Armageddon Leser dabei!
Lese zur Zeit:
Frederico Axat - Mysterium

    Benutzeravatar
    Mammut
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1931
    Registriert: 16. Januar 2002 00:00
    Land: Deutschland
    Kontaktdaten:

    Ungelesener Beitrag von Mammut »

    Macht ihr den Lesezirkel? Dann lass ich das Buch noch verpackt und warte auf euch.

    Benutzeravatar
    Shock Wave Rider
    Statistiker des Forums!
    Statistiker des Forums!
    Beiträge: 8860
    Registriert: 20. Juli 2003 21:28
    Bundesland: Bayern
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: D. v.d.Boom "Resonanz" (Die Resie der Scythe 3)
    Wohnort: München

    Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

    Es ist mir etwas unverständlich, warum Ihr ausgerechnet auf mich als Lesezirkel-Animator wartet. Ich habe das Buch doch schon gelesen. 8)

    Kurz gesagt: Wenn Ihr den Lesezirkel machen wollt, dann macht ihn!
    Aber die Initiative muss von einem von Euch kommen.

    Gruß
    Ralf
    Shock Wave Riders Kritiken aus München
    möchten viele Autor'n übertünchen.
    Denn er tut sich verbitten
    Aliens, UFOs und Titten.
    Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

    Benutzeravatar
    Lemmy
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1318
    Registriert: 12. April 2003 20:20
    Land: Deutschland
    Wohnort: Frankfurt/M.

    Ungelesener Beitrag von Lemmy »

    Michael Schmidt hat geschrieben:Macht ihr den Lesezirkel? Dann lass ich das Buch noch verpackt und warte auf euch.
    Ich würd definitiv mitmachen, allerdings erst ab Mitte/ Ende April. Stecke noch mitten in Armageddon.
    Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
    Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

    Benutzeravatar
    Mammut
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1931
    Registriert: 16. Januar 2002 00:00
    Land: Deutschland
    Kontaktdaten:

    Ungelesener Beitrag von Mammut »

    Hallo Lemmy,

    dann warte ich einfach auf deinen Startschuß und dann fangen wir an zu lesen.

    Bis bald,
    Michael

    Benutzeravatar
    breitsameter
    Ghu
    Ghu
    Beiträge: 11983
    Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
    Bundesland: Bayern
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
    Wohnort: München
    Kontaktdaten:

    Ungelesener Beitrag von breitsameter »

    Michael Schmidt hat geschrieben:dann warte ich einfach auf deinen Startschuß und dann fangen wir an zu lesen.
    Ich mache auch mit!
    Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

    Benutzeravatar
    Bungle
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 2816
    Registriert: 23. Mai 2003 22:01
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: Torsten Scheib "Götterschlacht"
    Wohnort: Flussfahrerheim

    Ungelesener Beitrag von Bungle »

    Ich habe schon bei "Das Buch der Neuen Sonne" gesagt, ich mach mit, und bei Hamiltons "Armageddon"-Zyklus. Beim ersten habe ich die Lust verloren, weil der in ein literaturwissenschaftliches Seminar ausartete, und beim zweiten habe ich den Anschluss verloren, weil zur Zweitlektüre doch die Lust fehlte.

    Vielleicht klappt es ja mit "Psyhack". Ich habe das Buch und noch nicht gelesen. Ein Lesezirkel wäre der richtige Anlass damit anzufangen. Also ich mach mit, auch wenn ich nicht garantieren kann, dass ich mich kapitalweise Kommentare abgeben kann. :)

    MB

    Benutzeravatar
    Lemmy
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1318
    Registriert: 12. April 2003 20:20
    Land: Deutschland
    Wohnort: Frankfurt/M.

    Ungelesener Beitrag von Lemmy »

    Wollen wir vorab die gleichnamige Novelle in Nova 8 lesen ?
    Sind etwas mehr als 50 Seiten & es liessen sich dann prima Unterschiede/Vergleiche zur Romanfassung ziehen.

    Der Roman besteht aus 3 Teilen ( Neuran, Die Rekonstruktion & Heimkehr). Spricht etwas dagegen, den LZ genauso zu gliedern ??

    Beste Grüße
    Lemmy
    Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
    Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

    Benutzeravatar
    Shock Wave Rider
    Statistiker des Forums!
    Statistiker des Forums!
    Beiträge: 8860
    Registriert: 20. Juli 2003 21:28
    Bundesland: Bayern
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: D. v.d.Boom "Resonanz" (Die Resie der Scythe 3)
    Wohnort: München

    Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

    Lemmy hat geschrieben:Wollen wir vorab die gleichnamige Novelle in Nova 8 lesen ?
    Sind etwas mehr als 50 Seiten [...]
    Aber 50 NOVA-Seiten. Die quetschen mittlerweile fast 2 Standardmanuskriptseiten auf eine Druckseite. Also rechnet mal lieber mit einem Leseäquivalent von etwa 100 normal lesbaren Buchseiten.
    Lemmy hat geschrieben:Der Roman besteht aus 3 Teilen ( Neuran, Die Rekonstruktion & Heimkehr). Spricht etwas dagegen, den LZ genauso zu gliedern ??
    Auf jeden Fall spricht vieles dafür. Weil Michael diese strenge formale Gliederung auch inhaltlich widergespiegelt hat.
    Kurz: Ich empfehle Euch dieses Vorgehen.

    Gruß
    Ralf
    Shock Wave Riders Kritiken aus München
    möchten viele Autor'n übertünchen.
    Denn er tut sich verbitten
    Aliens, UFOs und Titten.
    Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

    Benutzeravatar
    Mammut
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1931
    Registriert: 16. Januar 2002 00:00
    Land: Deutschland
    Kontaktdaten:

    Ungelesener Beitrag von Mammut »

    Ich wollte den Roman eigentlich ohne Auffrischung der NOVA Geschichte lesen. Sorry.

    Benutzeravatar
    Lemmy
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1318
    Registriert: 12. April 2003 20:20
    Land: Deutschland
    Wohnort: Frankfurt/M.

    Ungelesener Beitrag von Lemmy »

    Armagedon zieht sich bei mir noch ein bißchen hin.....

    Seid Ihr mit einem Beginn ( ohne Novastory ) am 01.05.07 einverstanden ?
    Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
    Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

    Benutzeravatar
    Mammut
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1931
    Registriert: 16. Januar 2002 00:00
    Land: Deutschland
    Kontaktdaten:

    Ungelesener Beitrag von Mammut »

    Mir ist es Recht.

    Benutzeravatar
    Uschi Zietsch
    TBGDOFE
    TBGDOFE
    Beiträge: 11826
    Registriert: 13. März 2004 18:09
    Land: Deutschland
    Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
    Kontaktdaten:

    Re: Michael K. Iwoleit: Psyhack

    Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

    Shock Wave Rider hat geschrieben: Nach "Wiener Roulette" ist "Psyhack" schon das zweite gelungene Buch aus dem Fabylon-Verlag von Uschi Zietsch.
    Hey, ich hab den Thread jetzt erst entdeckt - vielen herzlichen Dank für dein dickes Lob, das freut mich sehr!
    "Psyhack" von Michael K. Iwoleit - uneingeschränkte Leseempfehlung!
    Und das wird natürlich Michael sehr freuen.

    Das sind dann wieder die Tage, wo man genau weiß, warum man sich das antut ... :lol: :lol:
    :bier:
    Uschi
    Mein Blog

    Antworten