Nicht zu nette TestleserInnen gesucht ...

Wir lesen gemeinsam ausgewählte Science Fiction-Bücher und diskutieren darüber!
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 11654
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kim Stanley Robinson – Das Ministerium für die Zukunft
Susanna Clarke – Jonathan Strange @ Mr. Norrell
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nicht zu nette TestleserInnen gesucht ...

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Ja, Shaia Mistelgruber hat was. Da ist man gespannt, was sich für eine Person hinter dem Namen verbirgt.
Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9872
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: H. Rank "Die Ohnmacht der Allmächtigen"
Wohnort: München

Re: Nicht zu nette TestleserInnen gesucht ...

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Naut hat geschrieben: 16. November 2021 15:21
Knochenmann hat geschrieben: 15. November 2021 11:16 [...], am besten Shaia Mistelgruber oder so.[...]
Also, wenn ich in der Buchhandlung stünde und auf der Buchrückseite folgenden Teaser läse: "Die Wiener Studentin Shaia Mistelgruber ..." dann hätte ich das Buch in dem Moment schon gekauft, denn ein Roman kann noch so schlecht sein, allein der Name hätte mich sofort gezogen!

Bei "Anna Becker" hingegen ... na ja, eher nicht. :)
Mir wäre es genau andersrum gegangen. Ich finde kaum etwas nerviger und abgegriffener als sprechende Namen.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!
Caroline
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 206
Registriert: 23. April 2019 16:15
Land: Österreich

Re: Nicht zu nette TestleserInnen gesucht ...

Ungelesener Beitrag von Caroline »

Ich sehe schon, die Geschichte der galaxisweit bekannten Captain Shaia Mistelgruber, muss eines Tages auch noch geschrieben werden. Nur so zur Info: Anna Berger ist nicht der Name meiner Protagonistin, das glauben nur zu flüchtige Leser und ihr Kühlschrank.
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 10550
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Nicht zu nette TestleserInnen gesucht ...

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Jaja, ich weiß schon, das war die Vormieterin, aber die wohnung läuft ja nach deren Preferenzen. Und der Hund hat auch ihr gehört.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1945
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Nicht zu nette TestleserInnen gesucht ...

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Die flüchtigen Leser sollte man aufhalten und mit ins Boot holen. ;-)
Caroline
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 206
Registriert: 23. April 2019 16:15
Land: Österreich

Re: Nicht zu nette TestleserInnen gesucht ...

Ungelesener Beitrag von Caroline »

jeamy hat geschrieben: 17. November 2021 08:49 Die flüchtigen Leser sollte man aufhalten und mit ins Boot holen. ;-)
Das stimmt, wobei ein Boot das nun Kurs nimmt auf wirklich jeden Leser vermutlich ins Trudeln kommt und es nicht mal bis Kapitel 2 schafft. Aber der Input von euch allen war schon sehr hilfreich! Danke!

Und keine Sorge, das fertige Buch wird hoffentlich gut unterhalten und weniger Fragen aufwerfen. Aber so ist das mit der Rohversion, die ist wie der Name schon andeutet, sehr roh. Das liegt an meiner Schreibtechnik. Ich schreibe eigentlich alles zweimal. Die erste Fassung ist für mich selbst, um die Geschichte zu finden. Am Anfang hab ich keine Ahnung, was eigentlich genau passieren wird und nur ein paar lose Szenen im Kopf. Beim Schreiben entwickelt sich dann die Story und das ist auch für mich manchmal recht überraschend, wie es dann tatsächlich weitergeht. Danach müssen Ton und Tempo ergänzt werden und die Charaktere bekommen noch ein bisschen mehr Leben. Und dazu braucht es dann tapfere Testleser, die mir sagen, wie es auf sie wirkt.

Aber bitte verwechselt das hier nicht mit einem fertigen Roman oder auch nur mit einer Betaversion. Das ist wirklich der Erstentwurf. Da fehlen noch jede Menge Schrauben und die Farbe ist noch nicht mal trocken. ;-)
Antworten