Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Wir lesen gemeinsam ausgewählte Science Fiction-Bücher und diskutieren darüber!
Benutzeravatar
Thomas Wawerka
SMOF
SMOF
Beiträge: 1640
Registriert: 22. Oktober 2010 10:53
Bundesland: Saxonia
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Komödien, aktuell: Charleys Tante (Brandon Thomas), zwischendurch immer wieder Nietzsche, mit den Kindern: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (Lemony Snicket) - mittlerweile Band 4 von 13 ...

Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Ungelesener Beitrag von Thomas Wawerka »

Hallo Leute,

wie Uschi schon angekündigt hat, erscheint im März mein erstes Buch, eine Kurzgeschichten-Sammlung: http://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f=44&t=5516
Es wäre mir eine große Ehre und darüber hinaus auch eine unschätzbare Hilfe, wenn dazu ein Lesezirkel zustande käme. Ich bin sehr an fairer Kritik interessiert, und es steht auch nicht zu befürchten, dass ich mich mit rechtfertigenden oder um Verständnis heischenden Kommentaren permanent einmische. Vielmehr würde ich die Diskussion im Stillen verfolgen und mich nur äußern, wenn ich was gefragt werde. Wäre jemand daran interessiert?
"Hilfreich wäre es, wenn wir die, die sich dem Leistungsdruck widersetzen, bewundern, anstatt sie als Loser anzusehen." -
Svenja Flaßpöhler

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11983
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel-Planung 2011

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Thomas Wawerka hat geschrieben:Hallo Leute,

wie Uschi schon angekündigt hat, erscheint im März mein erstes Buch, eine Kurzgeschichten-Sammlung: http://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f=44&t=5516
Es wäre mir eine große Ehre und darüber hinaus auch eine unschätzbare Hilfe, wenn dazu ein Lesezirkel zustande käme. Ich bin sehr an fairer Kritik interessiert, und es steht auch nicht zu befürchten, dass ich mich mit rechtfertigenden oder um Verständnis heischenden Kommentaren permanent einmische. Vielmehr würde ich die Diskussion im Stillen verfolgen und mich nur äußern, wenn ich was gefragt werde. Wäre jemand daran interessiert?

Okay, es geht um dieses Buch:
Thomas Wawerka
Wie das Universum und ich Freunde wurden
Social Fiction Stories

Paperback, illustriert, 264 Seiten
ISBN: 978-3-927071-34-6; € 13,50
März 2011

Aus dem Vorwort von Andreas Eschbach: Bei Wawerka stehen zwischenmenschliche Beziehungen, Konflikte und Dramen im Mittelpunkt von Geschichten, die mal grotesk, mal klassisch fantastisch, mal surreal, vor allem aber eines sind: unterhaltsam. Wawerka ist ein Autor der leisen Töne - zumindest so lange, bis es kracht und er eine Wendung herbeizaubert, die es in sich hat und die Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit so noch nie gelesen haben. Rechnen Sie damit, zum Nachdenken angeregt zu werden. Erwarten Sie Abwechslung und originelle Ideen. Und seien Sie gewarnt: Die folgenden Stories könnten einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen!
Wie viele Geschichten sind denn darin enthalten? Ich wäre dabei, ich wollte das Buch sowieso lesen. :prima:
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Thomas Wawerka
SMOF
SMOF
Beiträge: 1640
Registriert: 22. Oktober 2010 10:53
Bundesland: Saxonia
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Komödien, aktuell: Charleys Tante (Brandon Thomas), zwischendurch immer wieder Nietzsche, mit den Kindern: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (Lemony Snicket) - mittlerweile Band 4 von 13 ...

Re: Lesezirkel-Planung 2011

Ungelesener Beitrag von Thomas Wawerka »

Oh, vielen Dank! Das freut mich sehr. Es handelt sich um zwölf Kurzgeschichten und eine Novelle.
"Hilfreich wäre es, wenn wir die, die sich dem Leistungsdruck widersetzen, bewundern, anstatt sie als Loser anzusehen." -
Svenja Flaßpöhler

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11826
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel-Planung 2011

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Das Buch ist ja inzwischen lieferbar - wie sieht's aus, hat jemand Lust zum Lesezirkel?? SF-Stories von einem jungen deutschen Talent ... wäre das nicht mal was? :D

Infos findet ihr hier: http://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f=44&t=5516
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11826
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel-Planung 2011

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Also kein Interesse an Thomas Wawerka? Oder später? Wenn kein Interesse, würde ich mich freuen, wenn ihr ein paar Anmerkungen dazu macht - also zB "weil deutscher SF-Autor", "weil unbekannter deutscher SF-Autor", "weil Stories nicht interessant", "weil keine Lesezeit und die wenige Zeit, die ich habe, verbringe ich lieber mit ..." usw. Oder lesen diesen Thread kaum Leute? Ist natürlich keine Pflicht, aber es wäre einfach mal interessant zu erfahren (nämlich wegen diverser Threads hier über das Genre SF, aktuell die Klassiker), wieso und warum. Schweigen ist zwar eine höfliche Antwort, aber ich steh sonst irgendwie vor dem Berg.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9717
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Octavia Butler – Kindred
Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
Eduard von Keyserling – Feiertagskinder
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel-Planung 2011

Ungelesener Beitrag von lapismont »

wie schon im SFN gesagt, ich hab das ja hier als Rezi-Exemplar. Wenn der Zirkel zeitgleich ist, mach ich mit.
:)

Benutzeravatar
achimh
SMOF
SMOF
Beiträge: 1592
Registriert: 9. Dezember 2008 11:52
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Chiang, Tad - Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes (C)
Wohnort: Wendland, (Freie Republik)
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel-Planung 2011

Ungelesener Beitrag von achimh »

Uschi Zietsch hat geschrieben:Schweigen ist zwar eine höfliche Antwort, aber ich steh sonst irgendwie vor dem Berg.
Na, dann will ich mal unhöflich sein und nicht schweigen.

Jetzt lieber Smith anstelle von Wawerka zu lesen kommt bei mir aus dem Bauch. Entscheidungen bestimmte Bücher zu lesen kommen bei mir übrigens sehr häufig aus dem Bauch heraus. Aber gut, wenn es einen Wawerka Lesezirkel geben sollte, dann wäre ich auch da mit bei.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11826
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel-Planung 2011

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Man kann sich ja auf einen Termin einigen, der nicht mit anderen Lesezirkeln, an denen man beteiligt ist, kollidiert. Aber dazu braucht's eben ein paar Leut :-)
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11983
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Wie schon gesagt: Ich bin dabei. Das Buch reizt mich, da ich ja auch Thomas' Kurzgeschichten aus der c't kenne. Wer will noch mitlesen, wann soll's losgehen?
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
achimh
SMOF
SMOF
Beiträge: 1592
Registriert: 9. Dezember 2008 11:52
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Chiang, Tad - Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes (C)
Wohnort: Wendland, (Freie Republik)
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Ungelesener Beitrag von achimh »

breitsameter hat geschrieben:Wie schon gesagt: Ich bin dabei. Das Buch reizt mich, da ich ja auch Thomas' Kurzgeschichten aus der c't kenne. Wer will noch mitlesen, wann soll's losgehen?
Also ich wäre dabei, müsste mir das Buch aber noch besorgen und hätte vorher noch anderthalb Comics zu inhalieren. :beanie:

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11983
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Am 1. April 2011 startet der Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden« von Thomas Wawerka.

Die Sammlung enthält zwölf Kurzgeschichten und eine Novelle, die der »Social Fiction« zuzurechen sind. Im Vorwort schrieb Andreas Eschbach: »Bei Wawerka stehen zwischenmenschliche Beziehungen, Konflikte und Dramen im Mittelpunkt von Geschichten, die mal grotesk, mal klassisch fantastisch, mal surreal, vor allem aber eines sind: unterhaltsam. Wawerka ist ein Autor der leisen Töne - zumindest so lange, bis es kracht und er eine Wendung herbeizaubert, die es in sich hat und die Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit so noch nie gelesen haben. Rechnen Sie damit, zum Nachdenken angeregt zu werden. Erwarten Sie Abwechslung und originelle Ideen. Und seien Sie gewarnt: Die folgenden Stories könnten einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen!«

»Wie das Universum und ich Freunde wurden« von Thomas Wawerka erschien im Fabylon-Verlag als illustriertes Paperback mit einem Umfang von 264 Seiten (ISBN: 978-3-927071-34-6).
Eine Leseprobe findet sich hier: http://www.fabylon-verlag.de/misc/Wawer ... eprobe.pdf

Als Service für alle Lesezirkel-Teilnehmer gewährt uns der Fabylon-Verlag einen Subskriptionspreis von 15% Nachlass (Originalpreis ist 13,50 €). Es ist außerdem möglich vom Autor signierte Exemplare zu erhalten. Bitte dazu direkt an team[at]fabylon-verlag.de mailen mit Name und Adresse und Signierwunsch ja/nein, im Betreff "Lesezirkel" schreiben. Die Bücher werden dann am 21.3. auf Rechnung verschickt.

Bild
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11826
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

So, die Messe ist vorbei, und ich habe hier noch 2-3 signierte Exemplare zum Vorzugspreis. Wer also möchte, sollte sich bald melden, der Lesezirkel beginnt demnächst!
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Iwen
Neo
Neo
Beiträge: 11
Registriert: 30. Januar 2011 11:45
Bundesland: NRW, westliches Rheinland
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Lesezirkel: "Wie das Universum und ich Freunde wurden"
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Ungelesener Beitrag von Iwen »

hallo zusammen,

bis zum April. Ich lese mit und warte gespannt auf das Buch.


Iwen :dafuer:
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. J. Ringelnatz

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11826
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Schon unterwegs! :prima:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Iwen
Neo
Neo
Beiträge: 11
Registriert: 30. Januar 2011 11:45
Bundesland: NRW, westliches Rheinland
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Lesezirkel: "Wie das Universum und ich Freunde wurden"
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Lesezirkel zu »Wie das Universum und ich Freunde wurden«

Ungelesener Beitrag von Iwen »

So, mein Exemplar ist mit der Post heute angekommen und es kann morgen losgehen.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. J. Ringelnatz

Antworten