Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Wir lesen gemeinsam ausgewählte Science Fiction-Bücher und diskutieren darüber!
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12060
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Wir planen einen Lesezirkel zum Roman »Boneshaker« von Cherie Priest, der bei Heyne auf Deutsche erscheint - übersetzt vom Forenteilnehmer Frank Böhmert.

Bild
Cherie Priest: Boneshaker
Roman | 470 Seiten | Deutsche Erstausgabe
€ 8,99 [D] / € 9,30 [A] / CHF 15,50* [WG 2131]
ISBN 978-3-453-52866-6 | Dezember 2011

Amerika kurz nach dem Bürgerkrieg: Es sollte Dr. Leveticus Blues größte und ruhmreichste Erfindung sein, doch der »Boneshaker« verursachte eine Katastrophe. Sechzehn Jahre später macht sich Briar Wilkes, Dr. Blues Witwe, in einem Luftschiff auf den Weg nach Seattle, um dem Geheimnis des »Boneshakers« auf die Spur zu kommen.
Ich schrieb zu diesem Roman bei SF-Fan.de:
Cherie Priest versuchte sich mit »Boneshaker«, dem ersten von mittlerweile drei Romanen aus dem »Clockwork Century«-Universum (»Boneshaker«, »Clementine« und »Dreadnought«), an einem eigenen Steampunk-Weltenentwurf. Ihre Romane spielen nicht in einem viktorianischem England, sondern in Nordamerika zur Zeit des Bürgerkrieges. Allerdings einem Bürgerkrieg, der nicht nach bereits fünf Jahren endete, sondern auch noch zwanzig Jahre später andauert und zu vielen Änderungen gegenüber unserer Zeitlinie führte. Der Roman »Boneshaker« spielt in Seattle – einer Stadt die durch einen Unfall zu einer verschlossenen Stadt voller Untoten wurde. 1863 baute der Erfinder Leviticus Blue im Auftrag des Russischen Reiches eine gigantische Bohrmaschine – doch schon bei der Erprobung des »Incredible Bone-Shaking Drill Engine«, oder kurz »Boneshakers« geht etwas schief: eine unterirdische Gasblase unter Seattle wird angebohrt und ein gelbes, tödliches Gas tritt seitdem aus und hat die Stadt unbewohnbar gemacht. Wer das Blight, den Pesthauch, einatmet, wird zu einer Art Zombie, zu einem Untoten. Zwanzig Jahre nach dem Unglück versucht Ezekiel Blue das Rätsel seines verschwundenen Vaters zu lösen und dringt in die von hohen Mauern umschlossene Stadt ein. Seiner Mutter Briar Wilkes bleibt nichts anderes übrig, als ihm zu folgen…

Vieles, was für das Genre Steampunk üblich ist, findet sich hier: ein böswilliger, genialer Erfinder, seltsame Rüstungen und Waffen auf »Dampftechnik«-Niveau, Luftschiffe, und natürlich Schweißerbrillen (immer gerne gesehen!) und Gasmasken.
Trotz aller Hommage an das Subgenre ist der Roman keine klischeehafte Aneinanderreihung von Versatzstücken, sondern er bietet eine eigenständige und spannende Geschichte in einer Alternativwelt, in der Seattle einer Katastrophe anheimfällt und Zombies die tote Stadt für sich in Beschlag genommen haben. Allenfalls ist der Autorin schlussendlich anzukreiden, dass sie die Spannung im Mittelteil etwas schleifen lässt und sie mit ihren männlichen Hauptfiguren nicht immer so recht umzugehen weiß und deshalb am Ende einen recht durchsichtigen Trick benutzen muss, um ihre Hauptfigur vor dem Klischee zu verschonen, dass sie sich ihrem Retter an den Hals wirft…
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6067
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Gebongt!

Benutzeravatar
achimh
SMOF
SMOF
Beiträge: 1592
Registriert: 9. Dezember 2008 11:52
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Chiang, Tad - Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes (C)
Wohnort: Wendland, (Freie Republik)
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von achimh »

Na ja, bis Dezember ist ja noch eine kleine Weile, aber warum nicht... Ich wäre auch dabei.

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3601
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel »

Icke uch

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6067
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von Kringel »

achimh hat geschrieben:Na ja, bis Dezember ist ja noch eine kleine Weile, aber warum nicht... Ich wäre auch dabei.
Sag das nicht - Ruck-Zuck ist schon wieder Weihnachten und ich habe noch immer keine Geschenke!

Benutzeravatar
achimh
SMOF
SMOF
Beiträge: 1592
Registriert: 9. Dezember 2008 11:52
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Chiang, Tad - Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes (C)
Wohnort: Wendland, (Freie Republik)
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von achimh »

Kringel hat geschrieben:Sag das nicht - Ruck-Zuck ist schon wieder Weihnachten
wat ne gruselige vorstellung..., echter horror :wink:

Benutzeravatar
darkul

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von darkul »

Ist dazu ein Lesezirkel nötig? Das Buch ist so einfach und belanglos, dass ich nicht wüsste, ob außer Cherie Priest selbst jemand Fragen zu beantworten hätte.
Wird sich zeigen, denke ich.

Benutzeravatar
achimh
SMOF
SMOF
Beiträge: 1592
Registriert: 9. Dezember 2008 11:52
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Chiang, Tad - Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes (C)
Wohnort: Wendland, (Freie Republik)
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von achimh »

Da der Titel auf Februar 2012 verschoben wurde, startet dieser Lesezirkel dann wohl frühestens Mitte Januar.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12060
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

achimh hat geschrieben:Da der Titel auf Februar 2012 verschoben wurde, startet dieser Lesezirkel dann wohl frühestens Mitte Januar.
Laut Heyne ist der Roman seit heute erhältlich.

Wann wollen wir loslegen? Ab dem 1.3.2012? Wortmeldungen erbeten!
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10203
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Martha Wells – Tagebuch eines Killerbots
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Ich mach mit! Dank Frank hab ich das Buch auch schon.
:freude:

Benutzeravatar
agro
BNF
BNF
Beiträge: 786
Registriert: 27. November 2010 18:46
Bundesland: Berlin
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kim Stanley Robinson "2312"
Barbara Slawig "Flugverbot"

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von agro »

ich ebenfalls. Dank Frank....
Lies das!

Sam Spade
Fan
Fan
Beiträge: 56
Registriert: 21. Januar 2012 19:57
Land: Deutschland

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von Sam Spade »

Dann schliesse ich mich mal an. Mein erster Lesezirkel :oops:

Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von Olaf »

wenn das der Asht erfährt ...
Ich sag mal unter Vorbehalt zu. Hängt davon ab, ob ich bis dahin meine aktuellen Bücher durch hab.

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6067
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: Lesezirkel zu »Boneshaker« von Cherie Priest

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Bin auf jeden Fall dabei - Termin ist mir egal.

Benutzeravatar
Frank Böhmert

Die Gunst der Stunde

Ungelesener Beitrag von Frank Böhmert »

lapismont hat geschrieben:Dank Frank hab ich das Buch auch schon.
agro hat geschrieben:ich ebenfalls. Dank Frank....
Eine halbe Stunde, bevor ich zum Berliner SF-Treff fuhr, trudelte das dicke Paket mit den Belegexemplaren ein. Da hatten die anwesenden Stammtischler, die allesamt interessiert waren, dann Glück! :bier:

Antworten