Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Wir lesen gemeinsam ausgewählte Science Fiction-Bücher und diskutieren darüber!
Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von andy » 27. September 2012 14:46

Ein spontaner Non-SF-Lesezirkel zur Neuauflage von Flemings erstem Bond-Roman:

Bild

Khaanara ist dabei, ich ebenso. Eventuell haben ja andere Lust auf die klassischen Agentenabenteuer.

Geplanter Start ist am Wochenende 29. / 30. September.

Andy

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11345
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 27. September 2012 17:57

Da kann man ja herausfinden ob Bond SF ist oder nicht! :)
Bis jetzt wird reichlich gequalmt! Liest man heute nicht mehr... :)

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von andy » 28. September 2012 08:26

Bei mir spielt Amazon nicht mit, das Buch ist noch nicht verschickt worden. Das bedeutet, ich steige erst am Montag ein.

Ich bin ja gespannt, ob die Verfilmung mit Daniel Craig und dieses Buch irgendetwas gemeinsam haben. Außer dem Titel natürlich.

Ja, früher waren diese Helden viel cooler. Da haben geraucht.

Früher war ich auch noch cooler. :smokin

Andy

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11345
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 28. September 2012 08:43

Da waren 70 Zigaretten am Tag auch noch nicht so teuer! :smokin

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von andy » 28. September 2012 08:46

Khaanara hat geschrieben:Da waren 70 Zigaretten am Tag auch noch nicht so teuer! :smokin
Die gute alte Zeit!

Da hat einem der Hausarzt auch noch eine Kippe angeboten nach der Untersuchung. :smokin

Wie weit bist du denn schon mit dem Buch?

Andy

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5904
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von Kringel » 28. September 2012 09:16

andy hat geschrieben:Ich bin ja gespannt, ob die Verfilmung mit Daniel Craig und dieses Buch irgendetwas gemeinsam haben.
Durchaus. Sogar die Sache mit dem Stuhl und dem Gehänge. Nur das Folterwerkzeug ist im Film ein anderes als im Roman.

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von a3kHH » 28. September 2012 09:28

andy hat geschrieben:Ich bin ja gespannt, ob die Verfilmung mit Daniel Craig und dieses Buch irgendetwas gemeinsam haben. Außer dem Titel natürlich.
Nix. Nicht das geringste Bißchen außer dem Titel und der Hauptfigur.
Das sage ich, ohne den Film gesehen zu haben.
Bond hat sich von den Romanen weg zu einer Marke entwickelt, die seit "Goldfinger" einen ganz eigenen Stil hat.
Aber ich rede zuviel, lest den Roman erst einmal, dann schnacken wir weiter.

Eine Anmerkung : Bond, d.h. die Filme, sind bis auf "Moonraker" vielleicht keine SF, enthalten aber sehr viele SF-Elemente. Lesezirkel zu den jetzt neu herausgegebenen Romanen dürften deshalb interessant sein, weil praktisch jeder die Filme gesehen, aber fast niemand die Romane gelesen hat. Vergleiche dazwischen und eine Sicht auf Film und Roman aus dem historischem Kontext heraus dürfte vielen SFFanlern hier viel Spaß machen.
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von andy » 28. September 2012 09:47

andy hat geschrieben:Ich bin ja gespannt, ob die Verfilmung mit Daniel Craig und dieses Buch irgendetwas gemeinsam haben.
Kringel hat geschrieben:Durchaus. Sogar die Sache mit dem Stuhl und dem Gehänge. Nur das Folterwerkzeug ist im Film ein anderes als im Roman.
a3kHH hat geschrieben:Nix. Nicht das geringste Bißchen außer dem Titel und der Hauptfigur.
Na, das fängt doch gut an! :smokin

Andy

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6767
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von Doop » 28. September 2012 10:06

a3kHH hat geschrieben:
andy hat geschrieben:Ich bin ja gespannt, ob die Verfilmung mit Daniel Craig und dieses Buch irgendetwas gemeinsam haben. Außer dem Titel natürlich.
Nix. Nicht das geringste Bißchen außer dem Titel und der Hauptfigur.
Das sage ich, ohne den Film gesehen zu haben.
:roll:

Als jemand, der in den frühen 90ern fast den ganzen Bond-Kanon gelesen hat, auch Casino Royale, und der den Film gesehen hat, kann ich sagen, dass der Film sehr viele Motive des Romas aufgreift. Zum einen ist der Craig-Bond sehr viel näher an seinem literarischen Vorbild als es der Moore-Bond war. Zum anderen kommen viele Szenen im Buch sehr ähnlich auch im Film vor. Le Chiffre ist auch im Roman der Baddie. Die Kasinoszene ist Zentrum in Roman und Film. Im Film spielt Bond Poker, im Roman spielt er (glaube ich) Baccarat, ein Spiel, mit dem heutzutage kaum ein Kinozuschauer etwas anfangen könnte. Der Verrat und der Tod von Vesper Lynd kommen in Roman und Film vor. Die Szene, in der Le Chiffre Bond foltert ist nach meiner Erinnerung fast 1:1 übernommen. Weg ist logischerweise der Hintergrund des Kalten Krieges, der im Roman sehr wichtig ist. SMERSH gibt es in den 2000er Jahren eben nicht mehr. Im Roman gibt es natürlich auch keine Eingangsszene in Afrika, in der Bond eine ganze Botschaft plattmacht. Und M ist Roman natürlich auch nicht Judy Dench. Zu Flemings Zeit war es unvorstellbar, dass der Geheimdienstchef eine Frau sein könnte. "Casino Royale" ist bei allen Unterschieden zum Roman eine der originalgetreuesten Bond-Verfilmungen. Ganz im Gegensatz zu einem Film wie "Der Spion, der mich liebte", der tatsächlich nur den Namen des Romans trägt und inhaltlich überhaupt keine Gemeinsamkeiten zum Roman aufweist (was in diesem Fall aber auch ganz gut ist).

EDIT: Sogar die berühmten letzten Worte Bonds aus dem Roman, mit denen er Vespers Tod kommentiert, wurden im Film so übernommen.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11345
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 28. September 2012 10:45

andy hat geschrieben:
Khaanara hat geschrieben:Da waren 70 Zigaretten am Tag auch noch nicht so teuer! :smokin
Wie weit bist du denn schon mit dem Buch?
Andy
Aktuell bei Kapitel 7 . Rogue et Noir

Da kommt ein schwedischer Masseur zu ihm.

Irgendwie hat der Roman nicht viel mit dem gleichnamigen Film zu tun, da ist ja Bond noch nicht einmal in Rente und von seinem Neffen liest man ja auch noch nix! :lol:

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5904
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von Kringel » 28. September 2012 12:33

Doop hat mir die Worte aus dem Mund genommen. Die Verfilmung ist näher an der Romanvorlage als die meisten anderen Bonds.

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von a3kHH » 28. September 2012 19:25

Doop hat geschrieben:Als jemand, der in den frühen 90ern fast den ganzen Bond-Kanon gelesen hat, auch Casino Royale, und der den Film gesehen hat, kann ich sagen, dass der Film sehr viele Motive des Romas aufgreift. Zum einen ist der Craig-Bond sehr viel näher an seinem literarischen Vorbild als es der Moore-Bond war.
?????
Du willst mir doch nicht sagen, daß die neuen Bonds klassischer sind als die alten ????
Ich habe nämlich die Romane auch alle gelesen (ist allerdings schon etwas her) und bei den Post-Moore-Filmen hat sich bei mir eine gewisse Bond-Müdigkeit eingestellt. Muß ich mir die neuen Craigs angucken ?????

Ok, die anderen Kommentare gelesen, den Film werde ich wohl doch sehen müssen.
Aber er ist eine Ausnahme, die anderen modernen Bonds sind "wie üblich", sehe ich das richtig ?
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10047
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 28. September 2012 20:29

Kringel hat geschrieben:Doop hat mir die Worte aus dem Mund genommen. Die Verfilmung ist näher an der Romanvorlage als die meisten anderen Bonds.
Genau, und zwar nicht inhaltlich, sondern vor allem in der Charakterisierung Bonds.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5904
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von Kringel » 1. Oktober 2012 07:15

Na ja, wie Doop schon schrieb, sind recht viele Elemente des Romans auch im Film zu finden. Teils etwas modernisiert natürlich, es wird viel hinzugedichtet, aber sonst...

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Re: Fleming: James Bond 01 - Casino Royale

Ungelesener Beitrag von andy » 1. Oktober 2012 08:42

Ich hoffe, ab heute Abend weiß ich mehr. Ich freue mich schon auf das Buch.

Andy

Antworten