Buchtitel/-autor gesucht!

Das Forum für Suchanfragen - ihr sucht ein bestimmtes Buch, Comic oder Video? Hier seid ihr richtig!
Benutzeravatar
Shellan

Buchtitel/-autor gesucht!

Ungelesener Beitrag von Shellan » 29. Juni 2016 01:25

Hallo!

Ich bin mit nur ganz wenigen Anhaltspunkten auf der Suche nach einem Titel oder dem Autor und hoffe, hier genug Experten auf diesem Gebiet zu finden!
Vor ein paar Jahren habe ich davon Teile als MP3 gehört, leider nicht selbst gelesen, daher kenne ich nur noch ein paar wenige Ausschnitte: Es gibt wohl einen Protagonisten, der in einem Teil des Buches im Gefängnis sitzt. Es wird beschrieben, wie ein weiterer Insasse bei einem Zwischenfall einen (oder mehrere Wärter) tötet. Der Protagonist sitzt in einer Todeszelle, meine ich, und es wird beschrieben, wie düster er sich die Welt draußen vorstellt.
Im gleichen Buch, ich denke vor jenem Teil, wird beschrieben, wie diese Figur mit einer/m Bekannten in einer Wüste oder verlassenen, wilden Gegend unterwegs ist, an einer Hütte ankommt und dort bleiben will. Er wird von einem Einwohner dort aufgenommen, aber kurz darauf ist dieser verschwunden. Ich meine mich auch an die Figur eines Raben zu erinnern, die (real oder symbolisch) immer wieder eine wichtige Rolle spielt, da der Protagonist davon verfolgt wird bzw. sich davon verfolgt fühlt.
Insgesamt kann ich mich noch sehr gut an die düstere und bedrohliche Atmosphäre erinnern, die dabei sehr gut rübergebracht wurde. Es war wohl eine Mischung aus den Genres Sci-Fi/Horror/Fantasy? Wobei, das überlasse ich lieber denjenigen, die davon Ahnung haben! ;)
Ich hoffe, damit lässt sich etwas anfangen und bin gespannt auf eure Vorschläge!
LG

Sibylle
Neo
Neo
Beiträge: 1
Registriert: 6. Januar 2018 02:13
Bundesland: Zürich
Land: Schweiz
Liest zur Zeit: Akzeptanz - J. VanderMeer
der Kanon mechanischer Seelen - M. Marrak
Totmann Schaltung - T. Zahn
das Ende des Regenbogens - V. Vinge
Schnitt durch die Sonne - D. Dath

Re: Buchtitel/-autor gesucht!

Ungelesener Beitrag von Sibylle » 8. Januar 2018 00:26

Hallo
es gibt eine ähnliche Szene aus der Trilogie "Der Übergang" von J. Cronin

Amy Harper Belafonte, "das Mädchen von Nirgendwo" oder so wurde von ihrem Beschützer in diese Hütte gebracht damit sie aufwachsen konnte.
Er war inhaftiert und es gab ein Blutbad als die Vampire sich befreien konnten oder so ähnlich.
Der Rabe war einer der Vampire der sie beobachtete.
Der ursprüngliche Bewohner war glaube ich krank und verstarb kurz darauf. Er bat darum "erlöst" zu werden damit er kein Vampir wird.

LG

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5875
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Buchtitel/-autor gesucht!

Ungelesener Beitrag von Kringel » 12. Januar 2018 07:12

Vielleicht helfen ein paar Namen der Erinnerung auf die Sprünge? Amys Beschützer ist der FBI-Agent Brad Wolgast. Einer der Zwölf (zum Tode verurteilte Verbrecher, die in Vampire verwandelt werden) heißt Babcock, ein anderer Anthony Lloyd Carter, der ist aber zu Unrecht verurteilt worden. Zur Verwandlung wird das Blut des Ur-Vampirs Zero verwendet. Chef des Projekts ist Dr. Lear.

Antworten