Suche ein Jugendbuch der 80er Jahre

Das Forum für Suchanfragen - ihr sucht ein bestimmtes Buch, Comic oder Video? Hier seid ihr richtig!
Benutzeravatar
Kai_Heilbronn!

Suche ein Jugendbuch der 80er Jahre

Ungelesener Beitrag von Kai_Heilbronn! »

Hallo,
ich kann mich nur noch sehr vage an eine Harcover Jugendbuch erinnern, die ich Anfang der 80er Jahre in unserer Bücherei ausgeliehen und verschlungen habe.

Die Geschichte beginnt mit einem Mädchen. Sie wird offenbar verfolgt von der Polizei… Flüchtet in ein Geschäft um in der Menschenmenge Schutz zu suchen. Scheinbar ist alles Videoüberwacht.

Irgendwie gelingt es ihr, ein automatisches Taxi (am Steuer sitzt ein Roboter) zu manipulieren, fliegt oder fährt damit aus der Stadt und bringt das Taxi zum Absturz… sie befindet sich wohl in der Wüste vor der Stadt und nun weiß ich auch nicht mehr weiter… :-)

Wie gesagt, es ist schon sehr lange her… vielleicht kommt die Geschichte jemanden bekannt vor? Ich würde das Buch sehr gerne noch einmal lesen.
Benutzeravatar
Flossensauger
BNF
BNF
Beiträge: 491
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Suche ein Jugendbuch der 80er Jahre

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

Die Geschichte kommt mir auch bekannt vor... .

Jugendbuch /Hardcover? Dicker Schmöcker? Dünnes Bändchen?

Hat sie ein Haustier dabei oder freundet sich mit irgendeinem Tier in der Wüste an?

Irgendwas klingelt da bei mir.
Kai_Heilbronn
Neo
Neo
Beiträge: 1
Registriert: 8. August 2021 18:58
Bundesland: BW
Land: Deutschland

Re: Suche ein Jugendbuch der 80er Jahre

Ungelesener Beitrag von Kai_Heilbronn »

An ein Haustier kann ich mich nicht erinnern... ist aber echt schon lange her... lach

Leider war früher ja nichts digital... sonst könnte ich in der Bibliothek mal nachfragen, welche Bücher ich damals ausgeliehen habe :-)

Ich glaube, das Mädchen findet eine Gruppe anderer Jugendlicher, die ebenfalls aus dem System geflohen sind.... und ganz schwach... mir ist so, als ob sich der Gruppe auch ein Roboter anschließt, dem die ID Chips entfernt wurden, aber immer noch alles weiß und kann und den Jugendlichen Hilft....

Klingelt da bei jemanden etwas? Wäre super cool... eine Fortsetzung gab es glaube ich auch …
Benutzeravatar
Flossensauger
BNF
BNF
Beiträge: 491
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Suche ein Jugendbuch der 80er Jahre

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

hmm. nix bei mir.
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4402
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Suche ein Jugendbuch der 80er Jahre

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Kai_Heilbronn hat geschrieben: 25. September 2021 13:50 Leider war früher ja nichts digital... sonst könnte ich in der Bibliothek mal nachfragen, welche Bücher ich damals ausgeliehen habe :-)
Wenn es die Bücherei noch gibt und denselben Bestand hat, würde sich das lohnen.

Aus der Schilderung entnehme ich, dass es außerhalb der Stadt offenbar eine Art „Niemandsland“ gibt. Vermutlich ist die Stadt ein abgeschlossenes Areal und draußen ist atomverseuchte Wüste oder das böse Grauen mit Mutantenmonstern oder Widerstandskämpfern, die natürlich am Ende die Guten sind.
Sehr beliebt in früheren Jugendbüchern.
„Podkayne“ (Heinlein: Bürgerin des Mars) und „Bayta“ (Asimov: Der galaktische General) als die beiden ersten Mädchen, die mir sofort einfielen, kommen nicht in Frage. Auch die „Wiedergeborene“ von Anne McCaffrey scheint es nicht zu sein, obwohl da eine Flucht aus einem Gefängnis und Flugautos vorkommen. Vielleicht eine Brandis- oder Christopher-Geschichte.
Für Büchereien wurden ja einige Bücher als Hardcover angefertigt, die man sonst nur als TB bekam. Schwierig...
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Naut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1783
Registriert: 2. Februar 2012 08:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Howey: Level
Niffenegger: Die Zwillinge von Highgate

Re: Suche ein Jugendbuch der 80er Jahre

Ungelesener Beitrag von Naut »

Es könnte sich um "ZM, streng geheim. Im Land der tausend Träume" von Marliese Arold handeln.
Allerdings kann ich mich daran nur sehr unklar erinnern, weil ich das Buch nur einmal ausgeliehen hatte. Es geht um eine Art Fabrik, die die Bewohner der Stadt Somnopolis über ihre Träume steuert oder versklavt.
Antworten