Seite 1 von 1

Buck Rogers 25 Jahrhundert

Verfasst: 21. September 2005 14:14
von SchaubHome
Hallo,

ich suche den Film Buck Rogers 25 Jahrhundert auf DVD oder LD. Es gibt diesen Film scheinbar als englische Version, nur ist da auch die deutsche Tonspur drauf ? Wer hat eine solche Version? Ich suche eigentlich nicht die Serie. Brauche etwas Info dazu.

Danke!

Verfasst: 22. September 2005 11:05
von heino
Meines Wissens gibt es keine deutsche DVD und auf der englischen (oder US-DVD) wird mit Sicherheit keine deutsche Tonspur sein. Mit viel Glück vielleicht deutsche Untertitel und selbst das ist nicht die Regel. Da aber inzwischen wirklich jede Serie auf DVD erscheint, ist das wohl auch nur eine Frage der Zeit :wink:

Re: Buck Rogers 25 Jahrhundert

Verfasst: 22. September 2005 11:51
von breitsameter
SchaubHome hat geschrieben:ich suche den Film Buck Rogers 25 Jahrhundert auf DVD oder LD. Es gibt diesen Film scheinbar als englische Version, nur ist da auch die deutsche Tonspur drauf ? Wer hat eine solche Version? Ich suche eigentlich nicht die Serie. Brauche etwas Info dazu.
Es gibt leider nur eine RC-1-DVD und da ist keine deutsche Tonspur enthalten. Auf Deutsch gibts den Film nur als Video und das ist ebenfalls nur noch zu Samnlerpreisen erhältlich.

Aber hier noch ein kleines Foto von Twiki als Trost für die leider negative Auskunft:
Bild

Verfasst: 22. September 2005 14:09
von SchaubHome
Hallo,

danke für eure Antworten. Wenn nicht erledige ich das mal mit einem Premiere Abo für SciFi, dann kann man noch andere Sachen aufnehmen.

mfg.

Verfasst: 27. Oktober 2005 19:46
von Ralf Grosser
Es Gab Den Film, als Kino extended Version, und als Fernseh Zweiteiler.
Die Fernsehversion ist geschnitten u.a. Wird Killer Kahn nicht umgebracht, da man ihn in der Serie als Bösewicht weiterverwendete.
Randnotiz die Starfighter, waren eigentlich geplant, um sie in Kampfstern Galaktika als Clonial Viper zu verwenden.
Oft verwendete man für die Serie Überiggebliebenes Galaktika Material.
Auch die Steuerknüppel der Starfighter waren Galaktika Überbleibsel.
Gruß!
Ralf Grosser

Verfasst: 28. Oktober 2005 00:27
von Gast
Danke nochmals, also das mit den geschnittenen Szenen finde ich schade. Ich kenne nur die TV Version, aber als ein Film. Das mit Kahn wußte ich nicht, zudem ist der Sound von dem Film auch sehr stark an Galactica angelehnt.

Verfasst: 29. Oktober 2005 02:42
von Ralf Grosser
Anonymous hat geschrieben:Danke nochmals, also das mit den geschnittenen Szenen finde ich schade. Ich kenne nur die TV Version, aber als ein Film. Das mit Kahn wußte ich nicht, zudem ist der Sound von dem Film auch sehr stark an Galactica angelehnt.
Es war nicht nur angelehnt, sondern oft direkt übernommen.
Galactica, und Buck Rogers, waren von der geleichen Produktionsgeselschaft, ich glaube es war Glen Larsen.
Stellenweise sind in der Serie ganze Raumschiffszenen aus Galactica eingeschnitten.
Der Witz bei Glen Larsen war, man hatte vor eine Science-Fiction Serie zu machen, und sicherte sich die Filmrechte zu Buck Rogers.
Dies war ja bereits in den Dreisiger Jahren als Serial verfilmt worden.
Aufgrund dessen, daß man die Rechte an Buck-Rogers habe, meinten sie die Rechte an Science-Fiction im Film zu besitzen.
Deshalb wurde George Lukas wegen Star-Wars verklagt.
Was natürlich nichts brachte.
Damit die Rechte nicht Verfielen mußte innerhalb einer bestimmten Zeit etwas mit ihnen produziert werden, und deshalb verwendete man sie als Resteverwertung für Galactica.
Gruß
Ralf

Verfasst: 30. Oktober 2005 01:15
von Andreas Simon
Ralf Grosser hat geschrieben:Es Gab Den Film, als Kino extended Version, und als Fernseh Zweiteiler. Die Fernsehversion ist geschnitten u.a. Wird Killer Kahn nicht umgebracht, da man ihn in der Serie als Bösewicht weiterverwendete.
Soweit ich weiss, wurde Kane (im Pilot Henry Silva) überhaupt nicht umgebracht ... aber vielleicht meinst Du "Tigerman"?

Als Pilot für die Serie wurde in der TV-Fassung Bucks Quartier gezeigt und wie Buck sein Bett gleich mal auf mögliche weibliche Eroberungen erwägt <g>. Dafür wurde die Chicago-Sequenz verkürzt und die Serientitelsequenz statt der Kinotitel mit den leuchtenden Buchstaben und sich darauf räkelnden Frauen verwendet. Leider fällt die Serie (und insbes. die halbe 2. Staffel) doch sehr hinter der Prämisse zurück.

Verfasst: 30. Oktober 2005 04:25
von Ralf Grosser
Andreas Simon hat geschrieben:[Soweit ich weiss, wurde Kane (im Pilot Henry Silva) überhaupt nicht umgebracht ... aber vielleicht meinst Du "Tigerman"?

Als Pilot für die Serie wurde in der TV-Fassung Bucks Quartier gezeigt und wie Buck sein Bett gleich mal auf mögliche weibliche Eroberungen erwägt <g>. Dafür wurde die Chicago-Sequenz verkürzt und die Serientitelsequenz statt der Kinotitel mit den leuchtenden Buchstaben und sich darauf räkelnden Frauen verwendet. Leider fällt die Serie (und insbes. die halbe 2. Staffel) doch sehr hinter der Prämisse zurück.
Ich meinte Killer Kane.
Für die Serie wurde der Kinofilm umgeschnitten und später in der Serie ein Anderer Schauspieler für Henry Silva substituiert.
Die Kinoversion wurde als Zweiteiler fürs Fernsehen umgeschnitten.
Wen man heute die Kinoversion besorgt, so ist diese auf die TV Version umgechnitten.
Die Serie wurde wegen abnehmender Quoten und vermutlich auch wegen zunehmendem Hüftumfangs des Hauptdarstellers, in der Mitte der zweiten Staffel Abgesetzt.
Die Doppelte Pilotfolge Hawk der zweiten Staffel wurde übrigens mit einen Hugo ausgezeichnet.
Der Roboter Twiki wurde auch mal zum nervigsten Sidekick aller Zeiten erklärt.
Aus heutiger Sicht, vorallem wegen der hirnlosen Dialoge ist sie wunderbarer achtziger Jahre Trash.
Gruß
Ralf

Verfasst: 17. November 2005 10:08
von Buck Rogers
Habe mir den Film (auf Video) in einer Vidoethek besorgt (gekauft). 8)

Verfasst: 17. November 2005 11:35
von Khaanara
Ralf Grosser hat geschrieben: Es war nicht nur angelehnt, sondern oft direkt übernommen.
Galactica, und Buck Rogers, waren von der geleichen Produktionsgeselschaft, ich glaube es war Glen Larsen.
Stellenweise sind in der Serie ganze Raumschiffszenen aus Galactica eingeschnitten.
Der Mann heisst aber Glen A. Larson :)
Ist übrigens auch als Consulting Producer an der Ron Moore-Galactica-Serie beteiligt.

Hier die Sachen an der er beteiligt war: Glen A. Larson-Produktionen
Also freut Euch schon auf den neuen Michael Knight ;)

Verfasst: 17. November 2005 11:57
von heino
Allerdings hat nicht Larson Lucas verklagt, sondern Lucas Larson wegen Ideenklau :wink:

Re: Buck Rogers 25 Jahrhundert

Verfasst: 15. Oktober 2020 15:33
von Mister TiLi