SF-Film "Das Gespinst"

Das Forum für Suchanfragen - ihr sucht ein bestimmtes Buch, Comic oder Video? Hier seid ihr richtig!
Benutzeravatar
Andreas Simon
BNF
BNF
Beiträge: 683
Registriert: 6. Juli 2005 14:40
Bundesland: Berlin
Land: Deutschland

SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von Andreas Simon » 15. April 2010 01:05

Kennt jemand diesen Film?
Im Weltall hatte der junge Astronaut Kirchner ein UFO photographiert. Seinen Vater, Leiter des Observatoriums in den Anden, bittet Kirchner, die Existenz dieses "Gespinstes" zu überprüfen. Doch Papa reklamiert dann die Entdeckung des Außerirdischen für sich. TV-Spiel von Karl Heinz Willschrei (Buch) und Ilse Hofmann (Regie).
Lief zuerst am 20.2.85 im TV, Heiner Lauterbach hat eine der Hauptrollen gespielt. Kennt wer den, taugt der was?

Crashlander
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 106
Registriert: 21. Mai 2009 15:09
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von Crashlander » 15. April 2010 21:04

Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber könnte das eventuell der Auftakt zur Miniserie "Mission EUREKA" sein?
Zeitlich und schauspielermäßig käme das hin (soweit ich noch weiß).
Wenn ich mich richtig erinnere ging es bei der Serie um eine europäische Forschungskoperation, die ersten drei oder vier Folgen drehten sich dabei um Raumfahrt. Da wurde ein Objekt im Weltraum entdeckt und ein europäisches Shuttle zur näheren Untersuchung geschickt, welches in Raumnot geriet und die Rettungsmission einen wichtigen Teil der Handlung einnahm. Lief glaube ich dienstags nach dem heute-Journal auf dem ZDF.

Benutzeravatar
Bungle
SMOF
SMOF
Beiträge: 2816
Registriert: 23. Mai 2003 22:01
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Torsten Scheib "Götterschlacht"
Wohnort: Flussfahrerheim

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von Bungle » 16. April 2010 00:07

Habe den Film vermutlich gesehen. Habe aber nicht so viele Erinnerungen daran. Ich weiß nur, dass er auf "Die schwarze Wolke" von Fred Hoyle beruhte.
Hat mir damals nicht richtig gefesselt. Der SF-Gehalt war nicht sonderlich ausgeprägt.

MB

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11961
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 16. April 2010 09:51

Crashlander hat geschrieben:Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber könnte das eventuell der Auftakt zur Miniserie "Mission EUREKA" sein?
Zeitlich und schauspielermäßig käme das hin (soweit ich noch weiß).
Wenn ich mich richtig erinnere ging es bei der Serie um eine europäische Forschungskoperation, die ersten drei oder vier Folgen drehten sich dabei um Raumfahrt. Da wurde ein Objekt im Weltraum entdeckt und ein europäisches Shuttle zur näheren Untersuchung geschickt, welches in Raumnot geriet und die Rettungsmission einen wichtigen Teil der Handlung einnahm. Lief glaube ich dienstags nach dem heute-Journal auf dem ZDF.
Ich dachte auch zuerst an Mission Eureka, aber das ist laut IMDB von 1989: http://www.imdb.de/title/tt0373570/
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Crashlander
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 106
Registriert: 21. Mai 2009 15:09
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von Crashlander » 16. April 2010 17:42

Stimmt, jetzt wo Du es sagst, Florian,...
Womöglich haben sich die beiden Produktionen in meinem Gedächtnis vereinigt.
Heißt dann wohl, daß es mich nicht so recht begeistern konnte.

Benutzeravatar
Gast

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von Gast » 25. Mai 2010 16:57

Soweit mir in Erinnerung ist, hat der Sohn des Astronomen zum Ende des Films in riesigen Buchstaben E=MCqudrat in den Sand geschrieben, weil er in Kontakt mit dieser fremden Intelligenz gekommen ist und dieser mitteilen wollte, daß die Menschen vorhätten es mit Nuklearsprengköpfen zu beschiessen.
Daraufhin verschwand "Das Gespinnst"...

Ich hatte ihn damals gesehen und fand ihn gut.
Ist dieser Film noch irgentwo zu bekommen?

Gruß
JS

Benutzeravatar
towa

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von towa » 3. September 2011 09:42

Ich kann mich kaum noch an den Film erinnern, würde ihn aber gerne noch einmal sehen.
Ich kann ihn aber nirgens auftreiben :-(

Christof Ermer
Neo
Neo
Beiträge: 1
Registriert: 17. November 2016 13:14
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Der Grenzenlose Himmel

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von Christof Ermer » 17. November 2016 13:20

Habe eine Videokopie digitalisiert..
https://dl.dropboxusercontent.com/u/481 ... pinnst.iso
DVD File zum selberbrennen oder direkt mit VLC Player
ACHTUNG 3.2 GB
Der Link ist nur kurz funktionierend

Benutzeravatar
Praenkie

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von Praenkie » 25. März 2019 15:34

Kannst du den bitte noch mal zur Verfügung stellen?

Benutzeravatar
Christof

Re: SF-Film "Das Gespinst"

Ungelesener Beitrag von Christof » 9. April 2019 16:39

Bitte schreibe mir eine email.
google Christof Ermer
Ich kann das hier nicht so öffentlich machen.
evtl kann ich eine Kopie erzeugen und auf mein NAS legen,
-->barbarisch lange Ladezeit.

Antworten