P F Hamilton-Die Besessenen (Armageddon 5)

Benutzeravatar
Scotty
SMOF
SMOF
Beiträge: 1815
Registriert: 16. März 2005 15:38
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss

P F Hamilton-Die Besessenen (Armageddon 5)

Ungelesener Beitrag von Scotty » 19. März 2007 10:03

Auf der DortCon habe ich erfahren, dass Lemmy schon den 5. Band liest ohne dass es einen Thread gibt!

Here you have!


Bild
Lese zur Zeit:
Patrick Lee - Labyrinth der Zeit. Nach einigen Jahren Abstinenz jetzt schon der 4. SF in diesem Jahr...

    Benutzeravatar
    Lemmy
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1317
    Registriert: 12. April 2003 20:20
    Land: Deutschland
    Wohnort: Frankfurt/M.

    Re: P F Hamilton-Die Besessenen (Armageddon 5)

    Ungelesener Beitrag von Lemmy » 19. März 2007 18:26

    Scotty hat geschrieben:Auf der DortCon habe ich erfahren, dass Lemmy schon den 5. Band liest ohne dass es einen Thread gibt!
    Ich hoffe, dass wird jetzt nicht bestraft.
    Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
    Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

    Benutzeravatar
    Scotty
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1815
    Registriert: 16. März 2005 15:38
    Land: Deutschland
    Wohnort: Neuss

    Re: P F Hamilton-Die Besessenen (Armageddon 5)

    Ungelesener Beitrag von Scotty » 20. März 2007 10:04

    Lemmy hat geschrieben:
    Scotty hat geschrieben:Auf der DortCon habe ich erfahren, dass Lemmy schon den 5. Band liest ohne dass es einen Thread gibt!
    Ich hoffe, dass wird jetzt nicht bestraft.
    Nein, nein! Mein Posting bezog sich eher auf meine eigene Nachlässigkeit. Ich habe mir doch glatt eingebildet, dass es reicht, wenn ich den neuen Thread eröffne, wenn ich selber beim 5. Band angelangt bin!

    So, Lemmy, dieser Thread ist extra für dich. Jetzt musst du auch deinen Senf dazugeben!
    Lese zur Zeit:
    Patrick Lee - Labyrinth der Zeit. Nach einigen Jahren Abstinenz jetzt schon der 4. SF in diesem Jahr...

      Benutzeravatar
      Lemmy
      SMOF
      SMOF
      Beiträge: 1317
      Registriert: 12. April 2003 20:20
      Land: Deutschland
      Wohnort: Frankfurt/M.

      Ungelesener Beitrag von Lemmy » 20. März 2007 18:19

      Früher gabs mal ne Buchserie " Unterwegs in die Welt von morgen" vom Verlag Das Beste, in der SF Klassiker sehr stark gekürzt - man möchte fast sagen verstümmelt- auf den Markt gebracht wurden.
      Ich würde mir wünschen der Armageddon-Zyklus hätte in dieser Serie erscheinen können, denn wie auf dem Dortcon schon besprochen hätte die
      Hälfte der Seitenzahl für die Handlung vollkommen ausgereicht.

      In Band 5 wird die Fraktionierung der Besessenen noch deutlicher, es handelt sich nicht mehr wie noch in Band I & II um eine homogene Masse, deren alleiniges Ziel die Possesion normaler Menschen ist.
      Selbst Al zeigt die eine oder andere menschliche Regung.

      Die nächste Materialschlacht wird vorbereitet, Adamisten mit verbündeten Edeniten bereiten eine Offensive vor.
      Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
      Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

      Benutzeravatar
      Scotty
      SMOF
      SMOF
      Beiträge: 1815
      Registriert: 16. März 2005 15:38
      Land: Deutschland
      Wohnort: Neuss

      Ungelesener Beitrag von Scotty » 21. März 2007 13:13

      Oh! Das sind gute (interessante Bessesene) und schlechte (Materialschlacht) Nachrichten!
      Lese zur Zeit:
      Patrick Lee - Labyrinth der Zeit. Nach einigen Jahren Abstinenz jetzt schon der 4. SF in diesem Jahr...

        Benutzeravatar
        Lemmy
        SMOF
        SMOF
        Beiträge: 1317
        Registriert: 12. April 2003 20:20
        Land: Deutschland
        Wohnort: Frankfurt/M.

        Ungelesener Beitrag von Lemmy » 22. März 2007 21:09

        Lemmy hat geschrieben: Selbst Al zeigt die eine oder andere menschliche Regung.
        Aber nur kurzzeitig.

        Al & Kieras Unterdrückungs- und Abhängigkeitsmechanismen erzeugen Widerstand & irgendwie habe ich das Gefühl ihr Pakt ( erinnert mich an den Hitler-Stalin Pakt) ist nicht von langer Dauer.

        Die beiden Hinterwäldler-Girlies Louise & Genevieve erreichen die Erde.
        ( Unser Heimatplanet ist ganz schön runtergekommen, aber es gibt ihn noch & Leben ist möglich, was ja eigentlich auch schon positiv ist).
        Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
        Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

        Benutzeravatar
        Scotty
        SMOF
        SMOF
        Beiträge: 1815
        Registriert: 16. März 2005 15:38
        Land: Deutschland
        Wohnort: Neuss

        Ungelesener Beitrag von Scotty » 22. März 2007 21:35

        Heute fange ich mit Band 5 an (Wenn mir nicht vorher die Äuglein zufallen oder ich nicht beim neuen Pandora Magazin festhänge).

        Waren die beiden Girlies nicht schon längst wieder von der Erde weg oder bringe ich da was durcheinander?

        Interessant ist in jedem Fall die Liste der Protagonisten. Hier kann man schon ahnen, wer mit wem zusammenbleibt. Bleibt Samuel an der Seite von Jonathan? Und was wird mit Monica?
        Lese zur Zeit:
        Patrick Lee - Labyrinth der Zeit. Nach einigen Jahren Abstinenz jetzt schon der 4. SF in diesem Jahr...

          Benutzeravatar
          Lemmy
          SMOF
          SMOF
          Beiträge: 1317
          Registriert: 12. April 2003 20:20
          Land: Deutschland
          Wohnort: Frankfurt/M.

          Ungelesener Beitrag von Lemmy » 24. März 2007 18:18

          Eroberung von Mortonridge. Invasionsszenario a la Normandie oder Iwo Jima, dazu Schlammschlacht & Häuserkampf. GÄHN :cry:

          Da geh ich doch lieber mit den Mädels auf Shopping-Tour nach London und lass mir ne schicke Neuro-Nanonik verpassen und schlürf anschliessend ein bisschen Tee im Ritz. Diese Jung-Küken wissen, was savoir vivre ist.

          @ Scotty. Für Dich wär auch was dabei: Brookes proaktive Haushaltssoftware, da kannste endlich gleichzeitig bügeln & lesen oder die TV Serien aufmerksam verfolgen. :smokin
          Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
          Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

          Benutzeravatar
          Scotty
          SMOF
          SMOF
          Beiträge: 1815
          Registriert: 16. März 2005 15:38
          Land: Deutschland
          Wohnort: Neuss

          Ungelesener Beitrag von Scotty » 24. März 2007 19:08

          Ha, das wärs! :lol:

          Bin jetzt mitten im 1. Kapitel. Das New York des 27. Jahrhunderts gefällt mir. Interessante Kulisse. Erinnert mich ein wenig an Reynolds.
          Lese zur Zeit:
          Patrick Lee - Labyrinth der Zeit. Nach einigen Jahren Abstinenz jetzt schon der 4. SF in diesem Jahr...

            Benutzeravatar
            Scotty
            SMOF
            SMOF
            Beiträge: 1815
            Registriert: 16. März 2005 15:38
            Land: Deutschland
            Wohnort: Neuss

            Ungelesener Beitrag von Scotty » 30. März 2007 19:08

            Bin jetzt auf Seite 450! Bisher ist der 5. Band recht gut. Ich habe zwar die ganze Zeit befürchtet, dass jetzt die nächste Materialschlacht käme, aber bisher hällt sich diese arg in Grenzen.

            Was mich ein wenig wundert, ist die derzeitige Darstellung der Besessenen. Insbesondere die "guten" Besessenen fangen auf einmal an zu schwächeln. Will Hamilton unser Mitleid wecken, damit uns die Gut/Böse Zuordnung schwerer fällt? Wäre doch gar nicht nötig!

            Naja, zumindest haben die Besessenen auf einmal Probleme sich zu regenerieren! Versteh das einer!
            Lese zur Zeit:
            Patrick Lee - Labyrinth der Zeit. Nach einigen Jahren Abstinenz jetzt schon der 4. SF in diesem Jahr...

              Benutzeravatar
              Rusch
              SMOF
              SMOF
              Beiträge: 2856
              Registriert: 12. Mai 2003 09:24
              Land: Deutschland
              Wohnort: München
              Kontaktdaten:

              Ungelesener Beitrag von Rusch » 30. März 2007 19:38

              Ich fand die Beschreibung der Erde in diesem Band einfach umwerfend. Das war wirklich gewaltig. Großartige SF.

              Benutzeravatar
              Lemmy
              SMOF
              SMOF
              Beiträge: 1317
              Registriert: 12. April 2003 20:20
              Land: Deutschland
              Wohnort: Frankfurt/M.

              Ungelesener Beitrag von Lemmy » 1. April 2007 12:19

              Zustimmung !!!

              Der Handlungsverlauf auf der Erde um Banneth, Dexter Quinn, Louise etc ist äußerst gelungen. Bisher der stärkste Abschnitt im ganzen Zyklus.
              Nur der kurz angesprochenen Anschlag auf den Eiffelturm hätte ausführlicher sein können.
              Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
              Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

              Benutzeravatar
              Scotty
              SMOF
              SMOF
              Beiträge: 1815
              Registriert: 16. März 2005 15:38
              Land: Deutschland
              Wohnort: Neuss

              Ungelesener Beitrag von Scotty » 1. April 2007 13:28

              Jau, das gesamte Erd-Szenario ist wirklich spannend. Hier wird nicht ewig lang die Gegend beschrieben. Hier geht es vor allen Dingen um Menschen, die neue Dinge entdecken....und prompt ist es wieder spannend!

              Ich würde gerne etwas mehr über das Szenarium "Jay bei den Khiint" lesen.
              Lese zur Zeit:
              Patrick Lee - Labyrinth der Zeit. Nach einigen Jahren Abstinenz jetzt schon der 4. SF in diesem Jahr...

                Benutzeravatar
                Lemmy
                SMOF
                SMOF
                Beiträge: 1317
                Registriert: 12. April 2003 20:20
                Land: Deutschland
                Wohnort: Frankfurt/M.

                Ungelesener Beitrag von Lemmy » 1. April 2007 19:31

                Für den Datenklau in der Tyrathca-Arche verlassen wir zwar die Erde, aber es bleibt weiterhin sehr spannend.
                Bin überaus gespannt, welche Daten da gesaugt werden.
                Allerdings wird das in Band 5 nicht mehr aufgelöst.
                Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
                Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

                Benutzeravatar
                Scotty
                SMOF
                SMOF
                Beiträge: 1815
                Registriert: 16. März 2005 15:38
                Land: Deutschland
                Wohnort: Neuss

                Ungelesener Beitrag von Scotty » 6. April 2007 14:26

                Leider wird es in der 2. Romanhälfte wieder sehr zäh. Diese ganzen Kriegsszenarien ziehen sich ziemlich hin...
                Lese zur Zeit:
                Patrick Lee - Labyrinth der Zeit. Nach einigen Jahren Abstinenz jetzt schon der 4. SF in diesem Jahr...

                  Antworten

                  Wer ist online?

                  Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast