Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1507
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Sibylle Berg - GRM. Brainfuck
Andreas Brandhorst - Das Netz der Sterne
Kontaktdaten:

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von Ender »

Fertig.
Fazit: Sehr schön!

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1118
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Leseempfehlung. Schöne Zukunftsvisionen. Wenn man die unschönen weglässt.

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1507
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Sibylle Berg - GRM. Brainfuck
Andreas Brandhorst - Das Netz der Sterne
Kontaktdaten:

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von Ender »

Eine Folge des "Kapitel Eins"-Podcasts, die sich "Hologrammatica" widmet und an der auch der Autor persönlich beteiligt ist, gibt's übrigens HIER.

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1933
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von Mammut »

Mir hatte der Roman auch sehr gut gefallen, nochmal wesentlich besser als Drohnenland und das gefiel mir schon gut.

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1690
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Fred Vargas - Das barmherzige Fallbeil
James Tiptree jr. - Liebe ist der Plan
Wohnort: Neuss

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von Teddy »

Ich bin gerade bei ca. 70% des Romans und sehr angetan. Wenn Hillenbrand das halbwegs so spannend zu Ende bringt, wird das mein Favorit für den Kurd-Laßwitz-Preis 2019.

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1690
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Fred Vargas - Das barmherzige Fallbeil
James Tiptree jr. - Liebe ist der Plan
Wohnort: Neuss

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von Teddy »

So, bin durch. Fazit: Ein gelungenes Buch. Eine spannende Krimihandlung in einem sehr überzeugendes Near-Future-Szenario, in dem - wie Ender oben schon sagte - eine Vielzahl von wesentlichen Aspekten berücksichtigt wird: der Klimawandel, Datenschutz (mal völlig anders als üblich), KI, Rohstoffgewinnung im Weltraum und natürlich die Möglichkeiten der Hologrammatica selbst. Insbesondere die Idee einer allseits verfügbarer Hologrammtechnik lotet Hillenbrand in allen gesellschaftlichen Bereichen aus.
Ein Detail, das mir nicht so gefallen hat, war die persönliche Involviertheit der Hauptperson in Form des vermissten Bruders. Das ist schon ein arger Zufall, der aber gar nicht plotrelevant ist und dann am Ende auch noch offen bleibt. Wobei ich generell nichts gegen das offene Ende habe.
Ich bleibe dabei, einer der heißen Kandidaten für die diesjährigen SF-Preise.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8846
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

50%

von dem Buch.

Ich muss sagen: ich bin positiv überrascht. Das Buch hat all das was detuschen SF Büchern gemeinhin abgeht, und das ist: Grandeur! Ein Entwurf einer welt die etwas anderes ist als das was wir hier haben oder das worauf wie hinstuern. Hologramme überall, komische Alienartefakte mir denen aber keine was anfangen kann, Weltraumlife, komische rechliche Konstruckte, eine verwischte Realität und großartige Kulissen. Wir bekommen ein interresantes Phasing, und ich hatte bis jetzt nicht das Gefühl das der Autor vor mir etwas verschleiert.

Ich würde das Buch am ehesten mit einem Bond Film vergleichen: Technik, Kulisse, Schauplätze, cooler Protagonist... auch wenn die Logik hier und da auf der Strecke bleibt.

Im großen und ganzen: ein richtig schönes Buch, ich kann schon verstehen wieso das ganze Kojima gefallen hat.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5374
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hillenbrand: Cube
Hört:
Kling: Das Känguru-Manifest
Wohnort: Münster

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von andy »

Eine gute Nachricht für alle Fans von Hologrammatica - mich zum Beispiel: Es geht weiter.

Qube
Thriller
Aus der Welt der Hologrammatica, Band 2
Ungeheuer spannend, intelligent und raffiniert komponiert: der neue große Thriller des Bestsellerautors Tom Hillenbrand.

London, 2091: Investigativjournalist Calvary Doyle wird auf offener Straße niedergeschossen. Zuvor hatte der Reporter zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. Die auf KI-Gefahrenabwehr spezialisierte UNO-Agentin Fran Bittner beginnt, in dem Fall zu ermitteln. Bald stellt sich heraus, dass der Journalist anscheinend neue, beunruhigende Informationen über den berüchtigten Turing-Zwischenfall besaß, bei dem die Menschheit die Kontrolle über eine wildgewordene KI verlor. Die KI befand sich seinerzeit in einem Quantencomputer, einem sogenannten Qube. Gibt es womöglich noch einen solchen Würfel, mit einer weiteren digitalen Superintelligenz darin? Und kann Fran Bittner den zweiten Qube finden, bevor jemand auf die Idee kommt, ihn zu aktivieren? Erzählt mit einer Sogkraft, der man sich nicht entziehen kann – ein großartiger Thriller über die Zukunft, die wir uns nicht mehr aussuchen können.
Yeah!

Quelle

Andy

Benutzeravatar
Scotty
SMOF
SMOF
Beiträge: 1914
Registriert: 16. März 2005 15:38
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss

Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Ungelesener Beitrag von Scotty »

Wer nicht bis zur Erscheinung von Qube warten will, der liest "Crasher". Ist eine Kurgeschichte aus dem gleichen Universum.
Lese zur Zeit:
Antonia Hodgson - Das Höllenloch
Davor:
Frederico Axat - Mysterium

    Benutzeravatar
    Knochenmann
    Der Sailor-Mod
    Der Sailor-Mod
    Beiträge: 8846
    Registriert: 26. April 2004 19:03
    Land: Österreich!

    Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

    Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

    Fertig!

    Ein richtig schönes Buch, das mit stark an James Bond erinnert: technische Spielereien, obskure Regierungsorganisationen, exotische Schauplätze, attektive Männ bzw Frauen bzw Hologramme.

    Da Buch hat, wenn man so will: Schauwerte. Der Lichtdom im Mittelmeer, die Rammjets, Holo-London, Weltraumfahrstuhl, Asteroidenkönigreich, UNO Hauptquartier in Sapporo, tote Rennstrecken in Frankreich usw.

    Viel technischer Schnickschnack, nicht immer ergibt alles Sinn, aber richtig schön excaliert, Action, Love, was will man mehr?

    Da freu ich mich auf die Fortsetzung.

    Und ich bin froh das ich Hillenbrand nach "Teufelsfrucht" noch eine Chance gegeben habe,
    Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

    Alle Bücher müssen gelesen werden

    Benutzeravatar
    andy
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 5374
    Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
    Bundesland: NRW
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: Liest:
    Hillenbrand: Cube
    Hört:
    Kling: Das Känguru-Manifest
    Wohnort: Münster

    Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

    Ungelesener Beitrag von andy »

    Ich beneide die Berliner SF-Fans:
    Tom Hillenbrand „Qube“: Buchpremiere. Moderation: Kolja Mensing (Deutschlandfunk Kultur)

    Dienstag, 03. März 2020 – 19:30 Literatur LIVE im Maschinenhaus der KULTURBRAUEREI

    Andy

    Benutzeravatar
    lapismont
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 9836
    Registriert: 17. Februar 2004 13:23
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
    Kai Meyer – Maschinengötter
    Wohnort: Berlin
    Kontaktdaten:

    Re: Tom Hillenbrand - Hologrammatica

    Ungelesener Beitrag von lapismont »

    andy hat geschrieben:
    21. Januar 2020 11:59
    Ich beneide die Berliner SF-Fans:
    Tom Hillenbrand „Qube“: Buchpremiere. Moderation: Kolja Mensing (Deutschlandfunk Kultur)

    Dienstag, 03. März 2020 – 19:30 Literatur LIVE im Maschinenhaus der KULTURBRAUEREI

    Andy
    Da wird man bestimmt vorher Karten kaufen müssen.

    Antworten