Der literarische Jahresrückblick 2018

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1872
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Der literarische Jahresrückblick 2018

Ungelesener Beitrag von Mammut » 4. Januar 2019 15:22

Gerne gelesen:
Sebastian Guhr "Die Verbesserung unserer Träume"
H.W. Mommers "Anderzeiten"
O.G. Hilscher/M.K. Iwoleit (Hg.) "NOVA 25"
Douglas Wynne – Der Teufel von Echo Hill
Tobias Reckermann (Hrsg.) – Next Weird
Harlan Ellison – 15 SF Stories (in zwei Bänden)
E.A. Burroughs - Tarzan bei den Affen
Arthur Machen – Die Weissen Gestalten
Curt Sodimak – Donovans Gehirn
PKD – Eine andere Welt
F. Paul Wilson – Die Gabe
F. Paul Wilson – Erweckung
F. Paul Wilson – Angriff
F. Paul Wilson – Nightworld
Lisa Sandlin – Ein Job für Delpha
Susanne Röckel – Der Vogelgott
Daryl Gregory – Afterparty
Frederic Brown – Die schwarze Statue
Wiliam Hjortsberg – Angel Heart
Jim Thompson – Der Abzocker
Fritz Leiber – Die besten Stories
Marianne Labisch - Inspiration
David Goodis - Straße ohne Widerkehr
David Goodis - Die Nacht bricht an
David Goodis - Wenn die Nacht vergeht
Spektrum der Wissenschaft (die Geschichten sind aber eher solide)

Solide/lesbar:
Rainer Zuch – Chronos
Mike Wilson – Rockabilly
Raymond Chandler's Philip Marlowe 12 weitere Philip-Marlowe-Stories von den besten Spannungsautoren der Welt
Richard Matheson - Die unglaubliche Geschichte des Mr. C
Marc Agapit – Die Agentur
SF-Personality 26: Robert Silverberg


Enttäuschend:
B. Weber-Gehrke "Meuterei auf Titan"
Christian van Aster (Hrsg.) - Boschs Vermächtnis
Paul Tremblay – A Headful of Ghosts
Leonhard Stein – Das Ballett des Todes
Maxim Biller – Sechs Koffer
Ellen Norten - Das Alien tanzt Polka
PKD – Die rebellischen Roboter (Die Lincoln Maschine)
John Scalzi - Frontal

Abgebrochen:
Matthias Oden – Junktown
Clark Ashton Smith - Die Stadt der Singenden Flamme - Die gesammelten Erzählungen - Band 1
Torsten Scheib – Götterschlacht
Len Deighton – SS GB
Stephan Tome – Gott der Barbaren
u.v.m.

Außer Konkurrenz (da als Herausgeber geführt):
Scherben
Zwielicht 11+12
Zwielicht Classic 13+14
Zwielicht Single 2 und Blutrot die Lippen, blutrot das Lied
und eine Menge Kurzgeschichten...

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5276
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Cory Doctorow: Walkaway
Arthur C. Clarke: Report on Planet Three

Hört:
Tom Wood: The Final Hour
Wohnort: Münster

Re: Der literarische Jahresrückblick 2018

Ungelesener Beitrag von andy » 4. Januar 2019 20:59

Ich mache es kurz: Mein SF-Favorit 2018 war mit Abstand Tom Hillenbrand "Hologrammatica". Was für ein Buch, was für Ideen, was für eine Welt. Diese Story auf der Insel war schlicht grandios - da hätten sich die Macher von Lost etwas abschneiden können. Ich hoffe, er schreibt eine Fortsetzung. Die Geschichte gibt es her.


Andy

Antworten