Suppe und Bücher

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8532
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 18. Juli 2019 08:38

Ich bin heute nacht auf diesen Bloggeintrag von Doctorow gestoßen, und da wurden gleich Erinnerungen wach.

Suppenwerbung in Büchern

Lesenswert auch die Komentare: Scheint so als wäre die Werbung der Grund dafür gewesen warum Prattchett von Hyne zu Goldmann gewechselt ist, und noch Besser: Ian Bank soll gerüchtehalber die Seiten aus dem Buch gerissen haben und sie gegessen haben.

Meine erste Suppenwerbung hab ich in "Stahlratte will dich" gelesen, ich erinnere mich genau.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8762
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: M. Proust "Die Gefangene" (Auf der Suche nach der verlorenen Zeit Bd. 5)
M.K. Iwoleit/M. Haitel (Hg.) "NOVA 27"
Wohnort: München

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 18. Juli 2019 10:23

Hab mich immer gefragt, wie die darauf gekommen sind, dass ausgerechnet SF-Fans eine ertragreiche Zielgruppe für die 5-Minuten-Terrine sein könnten.

Die Suppenwerbung in den Heyne-Taschenbüchern war absoluter Mist und ein totales Ärgernis.
Die Suppenwerbung in den Heyne-Taschenbüchern ist absoluter Kult.

Mei, die haben damals die Texte individuell an die Romane angepasst!

Gruß
Ralf,
hat noch nie in seinem Leben eine 5-Minuten-Terrine gegessen
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8532
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 18. Juli 2019 11:43

Was ich mich frage: wieso ausgeschnet nur Suppe? Wenn man schon das Konzept hat, wieso dann nicht auch alles andere?
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8762
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: M. Proust "Die Gefangene" (Auf der Suche nach der verlorenen Zeit Bd. 5)
M.K. Iwoleit/M. Haitel (Hg.) "NOVA 27"
Wohnort: München

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 18. Juli 2019 13:31

Vielleicht, weil die Tütensuppe der Astronautennahrung noch am nächsten kam?
Außerdem: Wer sonst wäre blöd genug, solch eine Werbung in Büchern zu schalten?

fragt
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Stefan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 103
Registriert: 8. September 2004 08:04
Land: Deutschland
Wohnort: Tübingen

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Stefan » 18. Juli 2019 13:51

Es gab da mal die Pfandbriefe und Kommunalobligationen bei Rowohlt - vor knapp 40 Jahren. Hübsch war die Seite über Justus-von-Liebig-Süppchen in "Socialdemokraten auf dem Monde". Von Ronald M. Hahn; bevor er abgedriftet ist.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 2766
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 18. Juli 2019 14:10

Die Pfandbriefwerbung kenne ich auch. Nebenbei: hin und wieder gab es auch Illustrationen.
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7337
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Doop » 18. Juli 2019 18:00

Stefan hat geschrieben:
18. Juli 2019 13:51
Es gab da mal die Pfandbriefe und Kommunalobligationen bei Rowohlt - vor knapp 40 Jahren. Hübsch war die Seite über Justus-von-Liebig-Süppchen in "Socialdemokraten auf dem Monde". Von Ronald M. Hahn; bevor er abgedriftet ist.
Wahrscheinlich hat er zu viel Fertigsuppe gelöffelt.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Flossensauger
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 199
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Flossensauger » 18. Juli 2019 20:57

Stefan hat geschrieben:
18. Juli 2019 13:51
Von Ronald M. Hahn; bevor er abgedriftet ist.
Wohin? Und warum? (Ernstgemeinte Frage)

Benutzeravatar
Flossensauger
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 199
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Flossensauger » 18. Juli 2019 21:03

Shock Wave Rider hat geschrieben:
18. Juli 2019 13:31
Vielleicht, weil die Tütensuppe der Astronautennahrung noch am nächsten kam?
This!

Man fragt sich trotzdem, wer da in der Werbeabteilung gesessen hat.

Hatte übrigens genau die Ausgabe von "Biochips" im verlinktem Artikel, raustrennen (ich hätte ein feines Cutter-Messer genommen) ging auch nicht, da die Werbeseiten mit durchnummeriert waren, also eine Seite im Buch gefehlt hätte (was damals wie heute ein absolutes no-go für mich darstellt).

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9811
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 18. Juli 2019 21:31

Shock Wave Rider hat geschrieben:
18. Juli 2019 13:31
Vielleicht, weil die Tütensuppe der Astronautennahrung noch am nächsten kam?
Außerdem: Wer sonst wäre blöd genug, solch eine Werbung in Büchern zu schalten?

fragt
Ralf
Es ging um die 5-Minuten-Terrine, die ist nicht in Tüten.

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9811
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 18. Juli 2019 21:32

Flossensauger hat geschrieben:
18. Juli 2019 20:57
Stefan hat geschrieben:
18. Juli 2019 13:51
Von Ronald M. Hahn; bevor er abgedriftet ist.
Wohin? Und warum? (Ernstgemeinte Frage)
Irgendwo rechts von Gauland und Pirinci.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8762
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: M. Proust "Die Gefangene" (Auf der Suche nach der verlorenen Zeit Bd. 5)
M.K. Iwoleit/M. Haitel (Hg.) "NOVA 27"
Wohnort: München

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 18. Juli 2019 22:27

L.N. Muhr hat geschrieben:
18. Juli 2019 21:31
Shock Wave Rider hat geschrieben:
18. Juli 2019 13:31
Vielleicht, weil die Tütensuppe der Astronautennahrung noch am nächsten kam?
Außerdem: Wer sonst wäre blöd genug, solch eine Werbung in Büchern zu schalten?

fragt
Ralf
Es ging um die 5-Minuten-Terrine, die ist nicht in Tüten.
Mit dieser kulinarischen Gattung kennst du dich offenbar besser aus als ich.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11946
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 19. Juli 2019 07:50

Shock Wave Rider hat geschrieben:
18. Juli 2019 22:27
L.N. Muhr hat geschrieben:
18. Juli 2019 21:31
Shock Wave Rider hat geschrieben:
18. Juli 2019 13:31
Vielleicht, weil die Tütensuppe der Astronautennahrung noch am nächsten kam?
Außerdem: Wer sonst wäre blöd genug, solch eine Werbung in Büchern zu schalten?
fragt
Ralf
Es ging um die 5-Minuten-Terrine, die ist nicht in Tüten.
Mit dieser kulinarischen Gattung kennst du dich offenbar besser aus als ich.
Gruß
Ralf
Es wird gebechert: https://www.bing.com/images/search?q=5+ ... &FORM=IGRE

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11365
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 19. Juli 2019 09:12

Aber waren es ganz früher nicht Tütensuppen? ......
Upps. Tante Google sagt, die gibt's schon seit 1979! o.O
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6000
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: Suppe und Bücher

Ungelesener Beitrag von Kringel » 19. Juli 2019 11:11

Verdammt! Jetzt habe ich den ganzen Tag den Song aus der Fünf-Minuten-Terrine-Werbung im Ohr!!! :)

Antworten