Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1801
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Ender »

Hiermit rufe ich zur "SF-Fan" - Lesechallenge 2021 auf!

Wie geht's?
Es gibt insgesamt 7 Kategorien. Alle Teilnehmer*innen versuchen, im Laufe des Jahres 2021 aus jeder Kategorie ein entsprechendes Buch zu lesen.
Außerdem sollten in diesem Thread zu den jeweils beendeten Büchern ein paar Sätze geschrieben, sprich: die eigenen Leseeindrücke kurz geschildert werden.
Falls ein Buch in mehrere Kategorien passt, gilt: Jedes Buch kann nur für EINE Aufgabe eingesetzt werden. Sobald Vollzug gemeldet wurde, kann die einmal gewählte Kategorie nicht mehr geändert werden.
Das ist schon alles.

Die Kategorien!

1.) ein Buch aus der auf Tor-Online veröffentlichten Liste "Die 100 besten Science-Fiction-Bücher aller Zeiten"
Ja, diese Kategorie gab es im letzten Jahr bereits. Aber da ist doch noch viel zu holen!
Hier ist der LINK.

2.) ein Roman(!), der in einem der folgenden Verlage veröffentlicht wurde: Arctis, Golkonda, Memoranda, Cross Cult
Entscheidend ist, welcher Verlag auf dem Cover der gelesenen Ausgabe abgedruckt ist.
(Anmerkung: Ja, es handelt sich hierbei in gewisser Weise um Werbung. Aber es war ganz allein meine Idee und ich bekomme nichts dafür. Versprochen.)

3.) ein Roman, der den WORLD FANTASY AWARD gewonnen hat
Die Siegerliste - zumindest die mit den englischen Titeln - findet sich HIER. Gelesen werden kann aber logischerweise auch die Übersetzung.

4.) ein Buch von Alastair Reynolds
Eine Übersicht über seine Veröffentlichungen findet sich HIER.

5.) ein Roman(!) von einer der folgenden Personen: Mike Resnick, Gudrun Pausewang, Thomas R.P. Mielke, Ben Bova, James Gunn
Warum diese fünf bzw. Was haben sie gemeinsam? Sie sind leider alle im Jahr 2020 verstorben.

6.) ein Buch, dessen Titel aus genau VIER Wörtern besteht
Und zwar in der jeweils gelesenen Sprachfassung, so wie es auf dem Cover steht. Mit Bindestrich verbundene Wörter zählen als eins. Zahlen, Artikel etc. sind selbstverständlich auch Wörter. Einzelne Ziffern allerdings nicht: "1984" wäre also nur ein Wort, "Das Corona-Jahr 2020" nur drei.
"2021 - Das schlimmste Jahr" sind vier.

7.) ein Buch mit mindestens 700 Seiten
Maßgeblich ist die auf Amazon für die Druckausgabe angegebene Seitenanzahl. Falls dort nicht vorhanden, gilt die Zahl der letzten zur Story gehörigen Seite (d.h. ohne Anhang, Danksagung, Glossar o.ä.).
Falls jemand ein eBook lesen will, das ausgerechnet nicht auf Amazon gelistet ist, sollte eine andere glaubhafte Quelle für die Seitenangabe genannt werden. Oder ein anderes Buch ...


Dass es sich jeweils um Bücher aus dem Phantastik-Bereich handeln muss, versteht sich ja von selbst ...

Und nun:
Viel Spaß beim Mitmachen!
Zuletzt geändert von Ender am 2. Januar 2021 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 13636
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Jippiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!!! :freude: :ola: :headbanger:

und: öh ...
Na das ist echt ne Herausforderung diesmal.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9741
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Schwierig, aber nicht unmöglich.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Torsten
SMOF
SMOF
Beiträge: 1174
Registriert: 17. November 2008 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: Marschmensch

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Torsten »

Yeah. Ich bin dabei und habe bereits mit dem Aussiebprozess begonnen.

Kategorie 7: Schade, ich hatte im November gerade Pamela Sargents "Das Ufer der Frauen" beendet (768 Seiten) :wink:
Kategorie 3: Könnte eine Herausforderung werden, da "Fantasy" bei mir keine große Rolle spielt, aber die Liste ist umfangreich genug.
Würde gerne lesen: Einen neuen Roman von Caroline Janice Cherryh

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1801
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Ender »

Bei "Fantasy" denke ich reflexartig erstmal an "High Fantasy" im Mittelalter-Setting, aber das ist natürlich Quatsch und eben nur EIN Subgenre. Welches außerdem bei diesem Award gar nicht mal sooo oft vertreten ist.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 13636
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Mhm. Ich fürchte, ich bin raus. Bova, Mielke und Pausewang will ich nicht lesen, von Gunn und Resnick finde ich praktisch nur englisches bzw. keine Printausgabe. Bei den Verlagen käme nur Cross Cult in Frage, denn von dem ehemaligen Golkonda (der nur noch Imprint ist!) habe ich alles, was mich interessiert, Arctis hat nur Jugendbuch, Memoranda hat fast nur Sachbücher und die Romane interessieren mich nicht. Tja, und das, was mich bei Cross Cult interessiert, ist nur noch als eBook erhältlich.
Sorry, nächstes Jahr wieder.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1801
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Ender »

Mike Resnick und James Gunn gibt's wohl nur noch antiquarisch, das stimmt. Oder als eBook -- wenn man darauf nicht zurückgreifen möchte, kann es zugegebenermaßen schwierig werden.

Arctis macht mittlerweile in der Tat (fast?) nur noch Jugendbücher, aber das war nicht immer so. (Wobei es auch durchaus lesbare Jugendromane gibt, finde ich.)
Gut gefallen hat mir z.B. "Die Banner von Haven" von Carrie Vaughn (Gewinnerroman des PKD-Award), eher mittelmäßig "Das Ende" von Mats Strandberg. Es gibt aber dort noch einiges, was mich interessiert: "Wolf Road" (Beth Lewis), "Sommer, Schwester" (Jerker Virdborg), "Company Town" (Madeline Ashby) oder "Der Klang der Erinnerung" (Anna Smaill), letzteres übrigens auch ein World-Fantasy-Award-Gewinner.
Von Cross Cult habe ich noch einige ungelesene Bücher im Regal stehen: Die wiederaufgelegte "Pelbar"-Reihe von Paul O. Williams könnte ich mal weiter lesen, die eine oder andere Trilogie von Dirk van den Boom, die "Vagant"-Trilogie, Vernor Vinges "Das Ende des Regenbogens" (Hugo-Gewinner), "Meer der Dunkelheit" von James Cambias ...
Bei Golkonda / Memoranda reizen mich einige alte Strugatzki- oder Steinmüller-Romane, "Free Zone" von Charles Platt, es gibt China Miéville und Ted Chiang, Geoff Ryman und Jo Walton, Sam Delany und Laird Barron ...
Also ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll :D


Vielleicht findest du ja doch noch irgendwas interessantes, Uschi. Ansonsten ist es natürlich schade, wenn nichts für dich dabei ist. Aber eventuell gibt's ja im Laufe des Jahres in diesem Thread noch die eine oder andere begeisterte Empfehlung, die dich animieren könnte.

Benutzeravatar
aquarius
Fan
Fan
Beiträge: 66
Registriert: 6. Februar 2019 14:45
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von aquarius »

Zumindest bei Alastair Reynolds ist die Auswahl einfach. Bis auf "Rache" habe ich eigentlich alles gelesen, was von ihm auf deutsch erschienen ist. Und hier wollte ich eigentlich abwarten, bis die Fortsetzungen auf deutsch erscheinen. Aber für die Challenge kann man es ja vorziehen :)

Ich habe mal versucht, Kurzgeschichten von ihm auf Englisch zu lesen, das ist allerdings sehr herausfordernd. Ich habe schon Peter F. Hamilton, Isaac Asimov oder auch Ernest Hemingway im Original gelesen, aber Reynolds ist doch schwieriger.

Das einzige Buch, das mir nicht so gefallen hat war "Unendliche Stadt". Den Rest kann ich doch problemlos empfehlen.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9741
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Torsten hat geschrieben:
2. Januar 2021 11:38
Yeah. Ich bin dabei und habe bereits mit dem Aussiebprozess begonnen.

Kategorie 7: Schade, ich hatte im November gerade Pamela Sargents "Das Ufer der Frauen" beendet (768 Seiten) :wink:
Kategorie 3: Könnte eine Herausforderung werden, da "Fantasy" bei mir keine große Rolle spielt, aber die Liste ist umfangreich genug.
"Alif the Unseen" steht auf der Liste, das Buch ist super.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9741
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Vorübergehender Aussiebungsprozess:

1) "Neuromancer" von Gibson. (Hab ich tatsächlich noch nicht gelesen)
2) "Der Aufstieg von Kyoshi", weil: ich mag Avatar.
3) "Declare", weil das hab ich schon am Kindle.
4) Weiß noch nicht, aber bestimmt ein Einzelroman
5) Weiß noch nicht, muss ma schaun.
6) Da findet sich bestimmt ein altes Buch am Kindle oder in der Rundschau
7) "Fernes Licht", zwei Fliegen mit einer Klappe.

Muss 4 von 7 Bücher kaufen, schlechte Rate.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1801
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Ender »

Uschi Zietsch hat geschrieben:
2. Januar 2021 12:48
... von dem ehemaligen Golkonda (der nur noch Imprint ist!)
Den Teil mit "Imprints" habe ich aus meiner Beschreibung mal rausgenommen, der war etwas verwirrend. Um nicht zu sagen: falsch.


Ich habe bis jetzt noch nicht ausgewählt, was ich lesen will. Das allermeiste dürfte mein SUB aber hergeben (logisch, weil: Augen auf bei der Aufgabenstellung!)
Für Punkt 1 wollte ich schon in diesem Jahr eigentlich "Der Wüstenplanet" nehmen (den hab ich nämlich noch nie gelesen), habe mich dann aber kurzfristig für ein dünneres Buch entschieden. Vielleicht schaffe ich es ja doch noch vor der neuen Verfilmung. Dann müssen sie die auch nicht nochmal extra für mich verschieben.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 13636
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

3 Bücher habe ich schon gelistet, die werde ich mir auch vornehmen. Ich hab nämlich gesehen, dass ich die Susanna Clarke mit Norrell/Strange doch noch nicht habe und nur die Verfilmung kenne. Dann mach ich halt nicht bis zum Schluss mit, sondern nur soweit ich komme ;-)
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1937
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Laurent Binet - Eroberung
Wohnort: Neuss

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Teddy »

Erstmal ein herzliches Danke an Ender für die dritte Challenge in Folge. :bier:

Ich werde auch wieder mitmachen und habe natürlich schon eine Liste mit infrage kommenden Büchern erstellt. :wink:
Die einzige Kategorie, mit der ich mich etwas schwer tue, ist ein Buch von Alastair Reynolds. Himmelssturz fand ich gut, Unendlichkeit nur noch so mittelprächtig. Und seine Romane sind alle richtig dick... Mal sehen, zu was ich mich da aufraffe.

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 2002
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Mammut »

Teddy, wie wäre es hiermit:
https://www.amazon.de/Tr%C3%A4ume-von-U ... B00LIU0HC2

Einen Roman vom Autor kannst du dir ja für Kategorie 7 aufheben.

Hahlebopp
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 125
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Die Phantastik - Lesechallenge 2021

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp »

Oder lies einfach nochmal "Unendlichkeit". Das war bestimmt nur eine Stimmungs-bedingte Lese-Enttäuschung. Ist mit eines meiner liebsten SciFi-Bücher überhaupt. :naughty:
... Nah, ich kann's ein wenig verstehen. Reynolds schreibt sein Protagonisten zumeist alles andere als sympathisch. Sein doch recht "gefühlskaltes" Unterdrücker-Universum ist wohl nicht Jedermanns Sache. Muss man mögen...

Ansonsten würde ich wohl "Chasm City" empfehlen. Nach dem was man so liest, ist das wohl mit einer seiner beliebtesten Romane.
Bin auf jeden Fall jetzt schon gespannt, was dann hier so kommen wird, an Reynolds-Leseberichten. :wink:

Antworten