HUGO und Hugo Gernsback

Science Fiction in Buchform
Ramihyn
Fan
Fan
Beiträge: 91
Registriert: 10. September 2005 18:28

HUGO und Hugo Gernsback

Ungelesener Beitrag von Ramihyn »

Im Internet bin ich auf den HUGO Award bzw. Science Fiction Achievement Award gestoßen. Auf deutschen Seiten wird aber häufig vom "Hugo Gernsback Award" gesprochen. Kann es sein, dass letzteres ein Fehler ist, und es einfach nur HUGO oder Science Fiction Achievement Award heißt. Woher kommt der Begriff "Hugo Gernsback Award"?
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 10013
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Wenn ich raten müsste: Von Hugo Gernsback. Aber das ist nur eine Hypothere.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12123
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: HUGO und Hugo Gernsback

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Ramihyn hat geschrieben:Im Internet bin ich auf den HUGO Award bzw. Science Fiction Achievement Award gestoßen. Auf deutschen Seiten wird aber häufig vom "Hugo Gernsback Award" gesprochen. Kann es sein, dass letzteres ein Fehler ist, und es einfach nur HUGO oder Science Fiction Achievement Award heißt. Woher kommt der Begriff "Hugo Gernsback Award"?
Eigentlich hieß der auf dem WorldCon vergebene Award lange Zeit offiziell nur »Science Fiction Achievement Award«, er wurde aber ziemlich bald zuerst inoffiziell und später dann auch offiziell zum »HUGO-Award«, natürlich in Anlehnung an Hugo Gernsback.
Wenn hier in Deutschland also jemand vom »Hugo Gernsback Award« spricht, dann ist das tatsächlich falsch, da der offzielle Name des Preises nach den Statuten der WSFS »Hugo Award« lautet. Da wollen halt wahrscheinlich mal wieder welche besonders schlau sein und schreiben dann Unsinn... :wink:

Ach ja, nicht verwechseln sollte man das alles natürlich mit dem »Deutschen Hugo Gernsback Preis«, denn das war eine Erfindung von Walter Ernsting, der sich irgendwann Ende der 60er/Anfang der 70er das Recht an diesem Namen von Hugo Gernsback selbst bestätigen ließ. Das war ein relativ seltsamer Preis, denn über die Vergabe entschied damals Walter Ernsting selbst und die Preisträger waren meist seine Kollegen von der PERRY RHODAN-Serie oder sein Freund Erich von Däniken. Mittlerweile liegen die Namensrecht für den »Deutschen Hugo Gernsback Award« übrigens beim SFCD e.V., der aber meines Wissens derzeit keine Ambitionen zeigt diesen wieder zu beleben.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.
Benutzeravatar
Oliver
SMOF
SMOF
Beiträge: 1782
Registriert: 18. Januar 2003 18:29
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland

Re: HUGO und Hugo Gernsback

Ungelesener Beitrag von Oliver »

breitsameter hat geschrieben:Ach ja, nicht verwechseln sollte man das alles natürlich mit dem »Deutschen Hugo Gernsback Preis«, denn das war eine Erfindung von Walter Ernsting, der sich irgendwann Ende der 60er/Anfang der 70er das Recht an diesem Namen von Hugo Gernsback selbst bestätigen ließ. Das war ein relativ seltsamer Preis, denn über die Vergabe entschied damals Walter Ernsting selbst und die Preisträger waren meist seine Kollegen von der PERRY RHODAN-Serie oder sein Freund Erich von Däniken.
:o :roll: :p

Danke, Florian, die Story kannte ich noch gar nicht. Wieder was gelernt. Gröhl.

Gut, dass dieser Preis bisher nicht reaktiviert wurde.
Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9557
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: L. Niven "Die Ringwelt"
K.N. Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
Wohnort: München

Re: HUGO und Hugo Gernsback

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

breitsameter hat geschrieben:Mittlerweile liegen die Namensrecht für den »Deutschen Hugo Gernsback Award« übrigens beim SFCD e.V., der aber meines Wissens derzeit keine Ambitionen zeigt diesen wieder zu beleben.
Und das ist auch gut so! :bier:

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!
Benutzeravatar
Ronni
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 328
Registriert: 16. November 2003 15:39
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: HUGO und Hugo Gernsback

Ungelesener Beitrag von Ronni »

Ramihyn hat geschrieben:Im Internet bin ich auf den HUGO Award bzw. Science Fiction Achievement Award gestoßen. Auf deutschen Seiten wird aber häufig vom "Hugo Gernsback Award" gesprochen. Kann es sein, dass letzteres ein Fehler ist, und es einfach nur HUGO oder Science Fiction Achievement Award heißt. Woher kommt der Begriff "Hugo Gernsback Award"?
Genauere Infos hierzu gibt es in dem Artikel von Peter Nicholls aus The Encyclopedia of Science Fiction:
Hugo Gernsback Award • Science Fiction Achievment Award
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12123
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: HUGO und Hugo Gernsback

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Ronni hat geschrieben:Genauere Infos hierzu gibt es in dem Artikel von Peter Nicholls aus The Encyclopedia of Science Fiction:
Hugo Gernsback Award • Science Fiction Achievment Award
Interessant, daß der übersetzte Artikel bei epilog.de den Titel »Hugo Gernsback Award« trägt, dies aber in der mir vorliegenden originalen »Encyclopedia of Science Fiction« nicht tut (dort heißt er »Hugo«) und auch im eigentlichen Text der Begriff »Hugo Gernsback Award« nicht fällt, sondern nur die korrekte Bezeichnung »Hugo«. :smokin
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.
Benutzeravatar
Ronni
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 328
Registriert: 16. November 2003 15:39
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: HUGO und Hugo Gernsback

Ungelesener Beitrag von Ronni »

breitsameter hat geschrieben:Interessant, daß der übersetzte Artikel bei epilog.de den Titel »Hugo Gernsback Award« trägt, dies aber in der mir vorliegenden originalen »Encyclopedia of Science Fiction« nicht tut (dort heißt er »Hugo«) und auch im eigentlichen Text der Begriff »Hugo Gernsback Award« nicht fällt, sondern nur die korrekte Bezeichnung »Hugo«. :smokin
Jetzt, wo Du es sagst, fällt es mir auch auf. Wird Zeit, mal wieder aufzuräumen :smokin

Gruß Ronni
Ramihyn
Fan
Fan
Beiträge: 91
Registriert: 10. September 2005 18:28

Ungelesener Beitrag von Ramihyn »

Danke für die Infos. Dann hat einer irgendwann angefangen die falsche Bezeichnung zu benutzen und andere übernahmen es.
Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12426
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Ich denke, das ist genauso wie "der" oder "die" Con :p
Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9557
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: L. Niven "Die Ringwelt"
K.N. Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Khaanara hat geschrieben:Ich denke, das ist genauso wie "der" oder "die" Con :p
:abgelehnt:
Nein, bitte nicht auch noch *die* Diskussion!
(Oder heißt das "der Diskussion"? :kopfkratz: )

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!
Benutzeravatar
Andreas Simon
BNF
BNF
Beiträge: 689
Registriert: 6. Juli 2005 14:40
Bundesland: Berlin
Land: Deutschland

Ungelesener Beitrag von Andreas Simon »

Shock Wave Rider hat geschrieben: Nein, bitte nicht auch noch *die* Diskussion!
(Oder heißt das "der Diskussion"? :kopfkratz: )
Diese könnte dann bestimmt das TV-Event des Jahres werden... :teuflisch:
Antworten