Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Gast

Ungelesener Beitrag von Gast »

[ich glaube es kommt aus dem lateinischen da fata sinnesbild heißt und morgana täuschung :laser:

Benutzeravatar
Fil

Ungelesener Beitrag von Fil »

Shock Wave Rider hat geschrieben:
Nessuno hat geschrieben:Ne, Fata Morgana kommt aus dem Arabischen und heißt, glaube ich, nichts anderes als die "Fee Morgana".
Danke für die Info! Arabisch war auch einer meiner Kandidaten.
Nessuno hat geschrieben:(Wenn´s Latein wäre, wäre fata natürlich der Plural von fatum, also nix mit fatae Morganae!)
Oder es wäre der Singular von fata, was immer das auch heißen mag, so das Wort überhaupt existierte.
Nessuno hat geschrieben:Ergänzung: Laut Duden ist Fata Morganen tatsächlich der korrekte Plural von Fata Morgana. Ein Tusch für den Übersetzer!
Laut Duden darf man wegen auch mit Dativ benutzen und dasselbe ist dasselbe wie dasgleiche.
Seit der Duden solche Kniefälle vor der Dummheit macht, hat er als deutscher Sprach-Standard ausgedient.

Gruß
Ralf

Um auf die Fata Morgana zurückzukommen, laut dem Universalwörterbuch kommt Fata Morgana aus dem italienischen. Und mit deinem Fatum liegst du ziemlich gut. Aber ich kopiere den Text mal rein:

Fa|ta Mor|ga|na, die; - -, - ...nen u. - -s [ital. fata morgana, eigtl. fata Morgana= Fee Morgana (eine Fee, auf die der Volksglaube die Erscheinung der Luftspiegelung zurückführt, die in der Straße von Messina bes. häufig zu beobachten ist), zu: fata < vlat. Fata, Fee]: (bes. in Wüstengebieten auftretende) Luftspiegelung, bei der entfernte Teile einer Landschaft näher gerückt scheinen od. Wasserflächen vorgegaukelt werden: ich habe eine F.M. gesehen; Ü er schien uns für eine F.M. zu halten.


Hier dann das Thema Fee:

Fee, die; -, -n [frz. fée= Fee, Zauberin < vlat. Fata= Schicksalsgöttin, Fee, zu lat. fatum, Fatum]: schönes, den Menschen meist wohlwollend gegenüberstehendes weibliches Märchenwesen, das mit Zauberkraft ausgestattet ist: eine gute, böse F.; Ü Tante Liese war unser Schutzengel und unsere gute F.

Und Fata ist die Mehrzahl von Fatum (Schicksal).


© Duden - Deutsches Universalwörterbuch, 5. Aufl. Mannheim 2003 [CD-ROM].


Im Übrigen ein sehr gutes Programm für alle Schreibwütigen, da auch erweiterbar.

Benutzeravatar
tichy
Fan
Fan
Beiträge: 18
Registriert: 18. Dezember 2003 16:11

Ungelesener Beitrag von tichy »


Benutzeravatar
Frank Böhmert

Lange Leitung

Ungelesener Beitrag von Frank Böhmert »

Trotzdem ich Übersetzer bin
krieg ich "it makes sense" nicht klein,
denn so'n rump'liges "ja, macht Sinn"
kann's ja irgendwie nicht sein.

Leuchtet jemandem das ein?

- Frank Böhmert


Was einem so beim Abendbrotmachen alles einfällt ... :wink:

EDIT: ... und man so beim Söhncheninsbettbringen alles redigiert!

RealS
Fan
Fan
Beiträge: 64
Registriert: 12. März 2003 18:32

Ungelesener Beitrag von RealS »

tja, je nach Kontext würde ich "das ist sinnvoll" oder "das ist verständlich/nachvollziehbar" verwenden, aber der Stein der Weisen ist das u.U. auch nicht...

Callibso
Fan
Fan
Beiträge: 74
Registriert: 13. September 2003 15:00
Land: Deutschland
Wohnort: Südwestpfalz

Ungelesener Beitrag von Callibso »

es ist schlüssig/logisch -> es ergibt Sinn
es ist sinnvoll/zweckmäßig -> es hat Sinn

Benutzeravatar
Frank Böhmert

Re: Lange Leitung

Ungelesener Beitrag von Frank Böhmert »

:biggrin: Tja, so ist das mit feinsinnigen Gedichten ... sie werden missverstanden.

Dabei steht die Lösung hier nicht einmal zwischen den Zeilen.

Trotzdem ich Übersetzer bin
krieg ich "it makes sense" nicht klein,
denn so'n rump'liges "ja, macht Sinn"
kann's ja irgendwie nicht sein.

Leuchtet jemandem das ein?

- Frank Böhmert


Na? Na? Niemand ...? :o

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12107
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Lange Leitung

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Frank Böhmert hat geschrieben:Na? Na? Niemand ...? :o
Doch, selbst am frühen Sonntagmorgen finde ich das sehr einleuchtend. :smokin
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Frank Böhmert

Re: Lange Leitung

Ungelesener Beitrag von Frank Böhmert »

breitsameter hat geschrieben:
Frank Böhmert hat geschrieben:Na? Na? Niemand ...? :o
Doch, selbst am frühen Sonntagmorgen finde ich das sehr einleuchtend. :smokin
Uff! :schweiß von der stirn wischender smily:

Benutzeravatar
Harun Raffael
Fan
Fan
Beiträge: 44
Registriert: 16. Oktober 2004 00:37
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Harun Raffael »

Ich möchte hiermit in aller Entschiedenheit zur Verteidigung der Formulierung "es macht Sinn" das Wort ergreifen.

Schließlich ist es ein weitaus nobleres Unterfangen, Sinn zu machen, im Sinne der kreativen Sinnstiftung, als daß man es hinnimmt, daß Sinn sich zufälligerweise "ergibt" oder daß der Sinn im exklusiven Besitz eines Objekts ist ("hat Sinn").

Callibso
Fan
Fan
Beiträge: 74
Registriert: 13. September 2003 15:00
Land: Deutschland
Wohnort: Südwestpfalz

Ungelesener Beitrag von Callibso »

Natürlich kannst du was sinnvolles produzieren. Aber wie du "Sinn" selbst herstellst, das möchte ich sehen. :D

RealS
Fan
Fan
Beiträge: 64
Registriert: 12. März 2003 18:32

Re: Lange Leitung

Ungelesener Beitrag von RealS »

Frank Böhmert hat geschrieben::biggrin: Tja, so ist das mit feinsinnigen Gedichten ... sie werden missverstanden.

Dabei steht die Lösung hier nicht einmal zwischen den Zeilen.
Tja, das Gedicht war wohl zumindest für mich zu feinsinnig. :-) Wobei ich deine Lösung sprachlich jetzt nicht so 100%ig einleuchtend finde... - man stelle sich einen Cyberpunk Kontext vor, in dem dem kaputten Dealer etwas "einleuchtet"... :-)

Benutzeravatar
Frank Böhmert

Re: Lange Leitung

Ungelesener Beitrag von Frank Böhmert »

RealS hat geschrieben:Wobei ich deine Lösung sprachlich jetzt nicht so 100%ig einleuchtend finde... - man stelle sich einen Cyberpunk Kontext vor, in dem dem kaputten Dealer etwas "einleuchtet"... :-)
Ach, mit einer in 99,95 % der Fälle einleuchtenden Lösung bin ich auch zufrieden :smokin

Frank

Callibso
Fan
Fan
Beiträge: 74
Registriert: 13. September 2003 15:00
Land: Deutschland
Wohnort: Südwestpfalz

Ungelesener Beitrag von Callibso »

Ne große Leuchte bin ich nicht, mir ging jetzt erst auf das Licht... (oder so). :(

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12107
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Mal eine Frage: Wenn jemand in einem Roman "Feuer ins Loch!" schreit - wüßtet ihr, was damit gemeint ist? :smokin

Ein Tip: im Originaltext stand da "Fire in the hole!"...
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Antworten