Hugo Award 2015

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7742
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Doop »

Nicht alle Puppies sind Idioten. Bitte nicht missverstehen. Die Vox-Day-Gemeinde aber sehr wohl. Jedenfalls nach meiner Beobachtung.

Edit: Und ich weiß auch, dass Alfred selbst kein Vox-Day-Fanboy ist.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12096
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

a3kHH hat geschrieben:Es ist schon interessant, daß von denjenigen, die ein ganz klares Blockvoting für gerechtfertigt auf der einen Seite halten, auch nur der Hauch eines solchen Tuns auf der anderen bis in die tiefsten Tiefen des Orkus verdammt werden. Merkt ihr eigentlich gar nicht, was für bigotte Ekel ihr geworden seid ?
Nein, Du könntest ja auch mal akzeptieren, dass es nie ein Blockvoting der "anderen" Seite gab (einen Beweis dafür konntest Du ja auch nie liefern). Dieses ständige Festhalten an dieser Verschwörungstheorie macht die Diskussion nicht leichter.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1881
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Fred Vargas - Das barmherzige Fallbeil
James Tiptree jr. - Liebe ist der Plan
Wohnort: Neuss

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Teddy »

a3kHH hat geschrieben: Diejenigen, die "No Award" gestimmt haben, statt für Mike Resnick, Jim Butcher oder Toni Weisskopf zu stimmen, haben sich instrumentalisieren lassen.
Oder sie haben sich jeder Einzelne ganz bewusst für ihre Wahl entschieden? Vielleicht sind Menschen, die anders wählen als man selbst, nicht zwangsläufig "fehlgeleitet", "dumm" oder eben "instrumentalisiert"? Vielleicht ist es halt deren Überzeugung, dass der ganze Puppy-Spuk am schnellsten verschwindet, wenn alle, die auf dem Slate landen gleichzeitig unter NO AWARD landen. Dann will nämlich keiner auf den Slate. Ich hätte nicht so gewählt, aber das ganze ist halt ein mehr als 50 Jahre alter demokratischer Prozess.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9420
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: K.N. Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
Wohnort: München

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

L.N. Muhr hat geschrieben:Faschismus? Du schiesst nicht mit Kanonen auf Spatzen, du wirst Atombomben auf Mücken.
Recht so! Ich hasse diese Blutsauger.
Letzte Nacht wurde ich wieder dreimal gestochen!

Gruß
Ralf,
kratzt sich am Knöchel
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4738
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Bully »

Shock Wave Rider hat geschrieben:
L.N. Muhr hat geschrieben:Faschismus? Du schiesst nicht mit Kanonen auf Spatzen, du wirst Atombomben auf Mücken.
Recht so! Ich hasse diese Blutsauger.
Letzte Nacht wurde ich wieder dreimal gestochen!

Gruß
Ralf,
kratzt sich am Knöchel
Du weißt aber schon, dass Mücken durch die Strahlung mutieren, 3 Meter groß werden und außerdem mächtige Mutantenkräfte entwickeln?

Auch, wenn man mit den derzeitigen Hugo-Award-Vorgängen nicht zufrieden ist, das schlimmste, was passieren kann, ist, dass nicht der beste Roman oder die beste Kurzgeschichte einen Preis kriegt, sondern die mit dem "richtigen" politischen Tenor.
Und allerschlimmstenfalls ist das ein Tenor, den man persönlich nicht teilt.
Wie schrecklich.
Jetzt ist der Durchschnitts-SF-Leser aber keine neun mehr und nicht gezwungen, sich den politischen Tenor einer Geschichte zu eigen zu machen; weiterhin ist es nicht so, dass die anderen Geschichten, die keinen Hugo bekommen haben, nicht mehr veröffentlich oder übersetzt werden.
Sprich, der tatsächliche Einfluss auf den politischen oder weltanschaulichen Diskurs ist eher gering; geschädigt wird hauptsächlich der Hugo.
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3637
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel »

Auf wired.com gibt es eine sehr ausführliche und ausgezeichnete Zusammenfassung der ganzen Hugo-Geschichte: http://www.wired.com/2015/08/won-scienc ... s-matters/

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 13299
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Vielen Dank. Ich blicke nämlich überhaupt nicht durch, um welchen Skandal es geht ...

Jetzt, äh ... WTF?! Das ist wirklich ... ohne Worte. Sehr schade drum.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Jordan
Fan
Fan
Beiträge: 27
Registriert: 3. Juni 2009 19:16
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese
C.R. Schmidt: Sherman's End

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Jordan »

Auch Josefson hat einen ausführlichen Text zum Thema geschrieben:

http://derstandard.at/2000021126147/Hug ... ikaGroup=1
Niemand hier ist genau das, was er zu sein scheint - Botschafter G'Kar, Babylon 5

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7742
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Doop »

Inhaltlich nach meiner Meinung okay, aber der "Rechtsputschversuch" in der Überschrift ist plakativer Blödsinn und schlicht falsch.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9584
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Jordan hat geschrieben:Auch Josefson hat einen ausführlichen Text zum Thema geschrieben:

http://derstandard.at/2000021126147/Hug ... ikaGroup=1
Ach unsere Nina wird erwähnt!
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 13299
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Klar, sie hat ja einen (und in dem Fall sogar zwei, siehe ihren Thread) Preis überreicht.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9420
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: K.N. Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
Wohnort: München

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Doop hat geschrieben:Inhaltlich nach meiner Meinung okay, aber der "Rechtsputschversuch" in der Überschrift ist plakativer Blödsinn und schlicht falsch.
Vermutlich wollte jemand auf Biegen und Brechen was Reißerisches produzieren.
Die Schlagzeilen stammen häufig nicht von den Berichterstattern.
Josefson scheint mir recht reflektiert und differenziert zu sein.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 5283
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Nina »

Uschi Zietsch hat geschrieben:Klar, sie hat ja einen (und in dem Fall sogar zwei, siehe ihren Thread) Preis überreicht.
Zwei waren geplant, weil das eben die zwei sind, die traditionell von den beiden Fanfund-Gewinnern (TAFF und DUFF) überreicht werden. Vom DUFF war keiner da, also zwei für mich. Allerdings hat sich David Gerrold während der laufenden Zeremonie umentschieden und ich habe dann alle Fan-Hugos präsentiert. (Also die Nominierungen vorgelesen, den Umschlag geöffnet und dann den Gewinner verkündet.) Hugos überreicht habe ich nicht alle, zum einen gab es ja gewinnende Gruppen, für die es mehrere gab und einen wollte David unbedingt selbst hergeben.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9420
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: K.N. Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
Wohnort: München

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Pogopuschel hat geschrieben:Auf wired.com gibt es eine sehr ausführliche und ausgezeichnete Zusammenfassung der ganzen Hugo-Geschichte: http://www.wired.com/2015/08/won-scienc ... s-matters/
Danke für den Link, Pogo!
Wirklich ein umfassender Artikel, der einiges an Klarheit in die ganze Affäre bringt!

Wenn Puppygate dazu beigetragen hat, dass sich künftig mehr Fans an den Nominierungen beteiligen, dann hatte das auch seine guten Seiten.
Wie man einen Publikumspreis vor ähnlichen Kampagnen schützen kann (mE widerspricht ein Campaigning-Verbot dem Geist von Publikumspreisen), weiß ich nicht. Jedenfalls freut mich die Reaktion der Fans, die sich 1. in großer Zahl zum diesjährigen Worldcon anmeldeten und 2. deutliche, nachvollziehbare Votings abgaben.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4738
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Bully »

Nina hat geschrieben:
Uschi Zietsch hat geschrieben:Klar, sie hat ja einen (und in dem Fall sogar zwei, siehe ihren Thread) Preis überreicht.
Zwei waren geplant, weil das eben die zwei sind, die traditionell von den beiden Fanfund-Gewinnern (TAFF und DUFF) überreicht werden. Vom DUFF war keiner da, also zwei für mich. Allerdings hat sich David Gerrold während der laufenden Zeremonie umentschieden und ich habe dann alle Fan-Hugos präsentiert. (Also die Nominierungen vorgelesen, den Umschlag geöffnet und dann den Gewinner verkündet.) Hugos überreicht habe ich nicht alle, zum einen gab es ja gewinnende Gruppen, für die es mehrere gab und einen wollte David unbedingt selbst hergeben.
Hey, dann standest Du ja quasi ständig auf der Bühne.
Coole Sache, das.
Glückwünsche! :sekt:
Anderswo known as Yart Fulgen

Antworten