Hugo Award 2015

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Jordan
Fan
Fan
Beiträge: 27
Registriert: 3. Juni 2009 19:16
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese
C.R. Schmidt: Sherman's End

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Jordan »

Die gesamte Hugo-Zeremonie plus die gut einstündige Vorberichterstattung ist hier http://livestream.com/worldcon/2015HugoAwards zu sehen. Die eigentliche Veranstaltung startet in Teil 2 bei etwa 1h 08min, Ninas Auftritt beginnt ziemlich genau eine Stunde später. Bei der Vorberichterstattung gibt es u.a. eine Podiumsveranstaltung mit Ann Leckie, Gillian Redfearn (Gollancz Books),George R.R. Martin und John Scalzi zur Hugo-Kontroverse (Teil 2, ab 8 Min.)

Mal abgesehen von den No-Awards fand ich die Hugo-Zeremonie selbst sehr gelungen und kurzweilig. Die Moderatoren Tananarive Due und David Gerrold (u.a. Autor der "Tribbles" Star Trek Folge) waren gut aufgelegt. Robert Silverbergs "Segnung" und Connie Willis Rede waren einige weitere Höhepunkte der Veranstaltung. Ich finde, es lohnt sich, da mal 'reinzuschauen
Niemand hier ist genau das, was er zu sein scheint - Botschafter G'Kar, Babylon 5

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von a3kHH »

Ok, Doop, nur wegen Dir. :D

Ist schon bezeichnend, daß keiner von euch merkt, wie er vorgeführt wird. Da findet Ralf es gut, wenn exclusive Veranstaltungen gemacht werden, zu denen nur ein gewisser geladener Zirkel Zutritt hatt und inoffizielle Preise vergeben werden. Während die eigentliche Hugo Loser Party, wich ich gehört habe, eher ...ruhig gewesen sein soll.

Und da findet Jordan eine einseitige Propagandaveranstaltung, in der über die Sad Puppies gesprochen wird, cool. Hmmm...

Sogar Doop fällt es auf, daß der Standard suboptimal berichtet - wie es übrigens seit den Nominierungen im April in der Mainstreampresse üblich ist. Das ging so weit, daß die Rechtsabteilungen der Zeitungen die Notbremse gezogen haben, weil derartig viel unqualifizierter und justitiabler Müll veröffentlicht wurde.

Und was die weiblichen Schreihälse (Luhrs, Jemisin, Bradford et.al.) angeht : Die sind nur noch nicht aus der SFWA rausgeflogen, weil vor diesen Megären jeder Schiß hat. Ansonsten sind die - und Doop, das schreibe ich jetzt ganz bewusst - keinen Deut besser als Vox Day und meistens diejenigen, die Streit und Pöbeleien überhaupt erst anzetteln.

Aber egal, das ist ja nicht das erste Mal, daß ein Teil des SF-Fandoms aus weltanschaulichen Gründen ausgegrenzt wird. Ich baue gerade eine Sad Puppy Timeline, die diverse Ereignisse inklusive Links einfach einmal auflistet. Sie beginnt in den 30ern... ;-)
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9430
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: K.N. Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
Wohnort: München

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

a3kHH hat geschrieben:Da findet Ralf es gut, wenn exclusive Veranstaltungen gemacht werden, zu denen nur ein gewisser geladener Zirkel Zutritt hatt und inoffizielle Preise vergeben werden.
Falls ich gemeint sein sollte: Ich weiß nicht, wann ich das gesagt habe.

Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe. Nicht dafür, wie Du es verstehst.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Jordan
Fan
Fan
Beiträge: 27
Registriert: 3. Juni 2009 19:16
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese
C.R. Schmidt: Sherman's End

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Jordan »

a3kHH hat geschrieben: ...
Und da findet Jordan eine einseitige Propagandaveranstaltung, in der über die Sad Puppies gesprochen wird, cool. Hmmm...
...
Ähem. Ich habe in meinem Beitrag (wobei ich nur vermuten kann, dass du den Hinweis auf die Videos zur Hugo-Zeremonie und speziell den auf die Podiumsrunde meinst) ganz bewußt auf eine Wertung verzichtet. Ich wäre dir dankbar, wenn du mir keine Worte in den Mund legen würdest. So was verselbstständigt sich im Netz und in den Köpfen so schnell.

Aber wenn du schon nach meiner Meinung fragst: Ich mag Veranstaltungen, bei denen Vertreter verschiedener Meinungen zu Wort kommen, sofern alle zivilisiert miteinander umgehen. Und nicht - um noch mal darauf zurückzukommen - andere als bigotte Ekel, Megären etc. beschimpfen. Ist das eigentlich auch justitiabel? :lol:

Ach ja, und Doops Beitrag solltest du vielleicht auch noch mal in Ruhe lesen. Er macht da nämlich einen Unterschied zwischen der Überschrift und dem Inhalt.
Niemand hier ist genau das, was er zu sein scheint - Botschafter G'Kar, Babylon 5

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 10278
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

a3kHH hat geschrieben:Ich baue gerade eine Sad Puppy Timeline, die diverse Ereignisse inklusive Links einfach einmal auflistet. Sie beginnt in den 30ern... ;-)
Nein, ich bitte dich: fang bei 1452 an, sonst fehlt da ja ganz viel.

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1889
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Fred Vargas - Das barmherzige Fallbeil
James Tiptree jr. - Liebe ist der Plan
Wohnort: Neuss

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Teddy »

a3kHH hat geschrieben:[...] wenn exclusive Veranstaltungen gemacht werden, zu denen nur ein gewisser geladener Zirkel Zutritt hatt und inoffizielle Preise vergeben werden.
Falls jemand nicht weiß, worum es geht:
The Hugo Loosers Party
What's It All About, Alfie?
The Alfies

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10594
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Philip K. Dick – Variante Zwei
C. C. Holister – Inferno: Chaos und Komplotte
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Ich finde ja, ein Preis, bei dem uns Nina vertritt, ist sehr lobenswert.

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von a3kHH »

Ninas Auftritt war ganz nett und recht souverän. Ihr österreichischer Akzent zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber mir ganz persönlich hat ihre No-Nonsens-Attitüde besser gefallen als das amerikanische Sich-Selber-Feiern. Ist aber Geschmackssache, gebe ich unumwunden zu.
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von a3kHH »

@Jordan : Silverberg hat niemand verstanden. Auch Du nicht.
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von a3kHH »

Ralf : "[...] ein umfassender Artikel, der einiges an Klarheit in die ganze Affäre bringt [...]". Nö, im Gegenteil, der ist etwa so, als würde jemand Vox Day zum Erzengel erklären.
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von a3kHH »

L.N. Muhr hat geschrieben:
a3kHH hat geschrieben:Ich baue gerade eine Sad Puppy Timeline, die diverse Ereignisse inklusive Links einfach einmal auflistet. Sie beginnt in den 30ern... ;-)
Nein, ich bitte dich: fang bei 1452 an, sonst fehlt da ja ganz viel.
Knallcharge! :D
Ich erzähl' Dir bei Deinen Comics ja auch nicht, wann ein gewisser Zeichenstil seinen Anfang nahm. :smokin
Ganz davon abgesehen wäre das Jahr dann entweder 1492 oder 1776... :lehrer:
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7755
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Doop »

Jordan hat geschrieben:
Ach ja, und Doops Beitrag solltest du vielleicht auch noch mal in Ruhe lesen. Er macht da nämlich einen Unterschied zwischen der Überschrift und dem Inhalt.
So sieht es aus. Danke für die Klarstellung.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von a3kHH »

Gerade diesen Beitrag habe ich gelesen, sonst wäre ich gar nicht mehr hier aufgeschlagen.

Aber mal was anderes, 'ne Verständnisfrage. Hat einer von euch die Beleidigung durch den Asterisk verstanden ? Scheint irgendwas ur-amerikanisches Fäkales zu sein, da waren einige Leute (natürlich nicht die HvDs) ziemlich empört drüber. Und Toni Weisskopf offenbar nach der Generalprobe derart stinkig, daß sie an der Hugo-Zeremonie selbst gar nicht mehr teilgenommen hat.
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7755
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Doop »

Das ist nichts Fäkales. Durch Sternchen wird in Wertunglisten häufig gezeigt, dass der Teilnehmer disqualifiziert wurde oder die Nominierung nicht regelkonform.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Jordan
Fan
Fan
Beiträge: 27
Registriert: 3. Juni 2009 19:16
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese
C.R. Schmidt: Sherman's End

Re: Hugo Award 2015

Ungelesener Beitrag von Jordan »

(Disclaimer: Der folgende Beitrag kann auch unter "Verschwörungstheorie" abgelegt werden :) )

Und das Sternchen kann man außerdem als kreisförmige Anordnung von Ausrufezeichen sehen. Zumindest habe ich diese Interpretation ebenfalls gelesen. Multiple Ausrufezeichen wiederum sind in Terry Pratchetts Discworld-Romanen eine Maßeinheit für die geistige Gesundheit einer Person. Je mehr Ausrufezeichen, um so bekloppter. http://wiki.lspace.org/mediawiki/Multip ... tion_marks

Man kann, wenn man will, darin durchaus eine Stichelei und nicht gerade eine gute Entscheidung der Hugo-Verantwortlichen sehen. Zumal der Hersteller Jim Wright ein Kritiker der US-Politik zu sein scheint und das vielleicht nicht eben eine Geste des Friedens in Richtung konservatives Fandom war. http://www.stonekettle.com Da die Sternchen aber an alle Nominierten ausgeteilt wurden, ist es womöglich auch eine Frage von "Verstehen Sie Spass?"

Der Erlös der auf dem Weltcon verkauften Sternchen ist übrigens der Lieblingsstiftung von Terry Pratchett, der Orangutan Foundation, zugute gekommen
Niemand hier ist genau das, was er zu sein scheint - Botschafter G'Kar, Babylon 5

Antworten