[Film] Aquaman

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7819
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 3. Januar 2019 08:47

War im Film, fand ihn gut. Eigendlich sogar besser als Wonder Woman, wenn ich drüber nachdenk.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4717
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Bully » 5. Januar 2019 14:23

Manche Dinge kommen einen so logisch und natürlich vor.
Bild
Ach, noch ein Fan-Fact: Aquamans Vater liest Lovecraft, fühlt sich von Innsmouth aber wohl nicht abgeschreckt.
Anderswo known as Yart Fulgen

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6654
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von heino » 11. Januar 2019 08:23

Ich kann es kaum fassen, dass ausgerechnet Aquaman als Witzfigur des DC-Universums der erste Film des DCEU ist, der wohl die Milliarde knacken wird. Und auffällig ist dabei, dass er im Rest der Welt weit besser abschneidet als in den USA:

https://www.boxofficemojo.com/movies/?id=dcfilm0617.htm
Lese zur Zeit:

George R.R. Martin - Das Erbe von Winterfell
Glen Cook - A cruel wind

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 11. Januar 2019 09:58

heino hat geschrieben:
11. Januar 2019 08:23
Ich kann es kaum fassen, dass ausgerechnet Aquaman als Witzfigur des DC-Universums der erste Film des DCEU ist, der wohl die Milliarde knacken wird. Und auffällig ist dabei, dass er im Rest der Welt weit besser abschneidet als in den USA:
https://www.boxofficemojo.com/movies/?id=dcfilm0617.htm
Witzfigur wurde er durch die Hanna-Babera-Trickserie, in den Comics war er immer der ernste Typ und hatte sogar mit schweren Schicksalen zu kämpfen, wie zum Beispiel die Ermordung seines Sohnes durch Black Manta und der nachfolgenden Ehekrise mit Mera.

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6654
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von heino » 11. Januar 2019 13:38

Khaanara hat geschrieben:
11. Januar 2019 09:58
Witzfigur wurde er durch die Hanna-Babera-Trickserie, in den Comics war er immer der ernste Typ und hatte sogar mit schweren Schicksalen zu kämpfen, wie zum Beispiel die Ermordung seines Sohnes durch Black Manta und der nachfolgenden Ehekrise mit Mera.
Dass mit "Witzfigur" nicht seín Hang zu mehr oder weniger lustigen Zoten, sondern sein Ansehen als "der Typ, der mit Fischen redet" gemeint war, sollte klar sein, oder? :wink:
Lese zur Zeit:

George R.R. Martin - Das Erbe von Winterfell
Glen Cook - A cruel wind

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 11. Januar 2019 14:22

heino hat geschrieben:
11. Januar 2019 13:38
Dass mit "Witzfigur" nicht seín Hang zu mehr oder weniger lustigen Zoten, sondern sein Ansehen als "der Typ, der mit Fischen redet" gemeint war, sollte klar sein, oder? :wink:
Macht er ja in den Comics auch nicht mehr, er steuert sie telepathisch. :-)

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7819
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 11. Januar 2019 15:47

Wäre lsutig wenn es so einen umgekehrten Aquaman geben würde: einen großen Thunfisch, der an Land lebnt und Luft athment und der König aller Säugetiere (oder Landtiere?) ist und sie telepatisch kontolliert.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 28. Januar 2019 09:10

Aquaman avanciert zur finanziell erfolgreichsten DC-Verfilmung aller Zeiten: https://www.bizzaroworldcomics.de/2019/ ... er-zeiten/

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10414
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 28. Januar 2019 11:53

Mehr als Wonder Woman? Wow. Rennen alle Frauen ins Kino, oder wie? ;-)
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5530
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Margaret Atwood: Das Jahr der Flut
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 28. Januar 2019 14:27

Es gehört dazu aber nicht sonderlich viel. Das DC Extended Universe kopiert mehr oder weniger ungeniert das Konzept des Marvel Cinematic Universe. Und die Frage ist immer noch: Ist eine billige Kopie der Konkurrenz der richtige Weg? Es mag vor dem vorzeitigen Untergang bewahren, aber wie lange wird es reichen sich von einem Oneliner, einem Effektspektakel zum nächsten, so dass dazwischen kaum noch Platz für einen Spannungsbogen und eine Geschichte von Bedeutung bleibt, zu hangeln?
Bild
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7819
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 28. Januar 2019 16:09

Ich finde DC wenng nicht besser dann doch zumindest inhaltlich konzeptuell abwechslungsreicher. Ich frag mich wie lange das mit MArvel noch gut geht: wenn man sich den neuen Spidermanfilm anschaut, dann frag ich mich womit man überhaupt noch Spannung aufbauen kann.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5932
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aquaman

Ungelesener Beitrag von Kringel » 29. Januar 2019 07:04

Da man sich im MCU inzwischen selbst kopiert, und das manchmal auch noch sehr ungeschickt (Thor 3) - so what?

Antworten