[Film] Ant-Man and the Wasp

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11532
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

[Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 30. Januar 2018 15:52


Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2519
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 30. Januar 2018 19:13

Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11532
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 1. Mai 2018 16:35

Schaut interessanter aus als der aktuelle Avengers:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=UUkn-enk2RU

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6915
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Doop » 2. Mai 2018 09:09

Sehr schön auch der Teaser, der einen Tag vor dem Trailer veröffentlicht wurde.


Link: https://www.youtube.com/watch?v=-l7TOYJZBtI
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11532
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 15. Juni 2018 19:52


Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2461
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 16. Juni 2018 18:15

Ich habe diese Trailer mehrmals im Kino gesehen, immer auf großer Leinwand. Und das hinterlässt einen noch besseren Eindruck als hier bei YouTube.
Ja, das wird gut.
und @Khanaara:
sachblos: bin ich etwa nicht der einzige hier, der den aktuellen Avengers nicht so besonders findet?
Ant-Man and the Wasp: cool.
Gast09

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6915
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Doop » 16. Juni 2018 19:07

Gast09 hat geschrieben:
16. Juni 2018 18:15
sachblos: bin ich etwa nicht der einzige hier, der den aktuellen Avengers nicht so besonders findet?
Gast09
Jupp. Also außer lapismont, der Superheldenfilme ja nie mag. Aber selbst er fand ihn für einen Superheldenfilm recht ok. :wink:
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11532
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 25. Juli 2018 08:37

Erste Filmkritik von Andreas Platthaus: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 06265.html

Die Tendenz zur Marvel-Superheldenparodie, seit der letzten Thor-Satire, scheint sich wohl zu steigern.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6915
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Doop » 25. Juli 2018 10:08

Eine ziemlich dumme Kritik, wie ich finde...
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5322
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Paolo Bacigalupi: Water – Der Kampf beginnt
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 25. Juli 2018 18:22

Volker Briegleb vom Heise-Newsticker ist da gnädiger.
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Montag
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 947
Registriert: 3. November 2003 23:43
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Montag » 26. Juli 2018 10:19

Doop hat geschrieben:
25. Juli 2018 10:08
Eine ziemlich dumme Kritik, wie ich finde...
Dumm würde ich nicht sagen. Eher schlecht geschrieben bzw. irgendwie zu kurz.
Mir kommt es so vor, als würde der Autor zu einem großen Wurf ausholen wollen. Und dann hat die Redaktion ihm noch einen Arbeitsauftrag übergeholfen, so dass er dann dachte: Ach Mist, dann mach ich den Sack mit dem nächsten Absatz zu!

Mir kommt es außerdem komisch vor, dass man im letzten Absatz kritisiert, dass der Film zu ernst wird und gleichzeitig zu Bedenken gibt, dass der Film sonst ein "Schenkelklopfer" geworden wäre. Also was jetzt - zu witzig oder zu ernst? Beides geht nicht. Aber der Widerspruch wird nicht aufgelöst. Stattdessen wird im allerletzten Satz quasi aus dem Nichts Michael Pena ins Spiel gebracht.

Ohne den Film gesehen zu haben, sagt mir die Kritik absolut gar nichts.

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5322
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Paolo Bacigalupi: Water – Der Kampf beginnt
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 26. Juli 2018 11:56

Auch Philipp Schwarz von SpOn ist eher angetan...
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6915
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Doop » 26. Juli 2018 12:04

Vielleicht ist "dumm" zu stark, aber mir scheint, als habe der Autor doch eine etwas unflexible Sicht auf die Dinge. Entweder sind die Filme für ihn "lustig" oder gleich "todernst". Dass das Marvel Filmuniversum anders als DCs erste Versuche mit dem DCEU ja doch von Anfang an Humor enthielt (Man erinnere sich an die Party-Szene bei "Age of Ultron" mit dem lustigen Partyspiel "Wer kann Mjolnir anheben". "Age of Ultron" war nicht nur ernst).
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5322
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Paolo Bacigalupi: Water – Der Kampf beginnt
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 26. Juli 2018 12:21

Doop hat geschrieben:
26. Juli 2018 12:04
"Age of Ultron" war nicht nur ernst
Stimmt. Es war schlicht langweilig, uninspiriert und die Handelnden waren absolut ununterscheidbar. Mehr ist nämlich nicht unbedingt immer gleich besser – manchmal ist mehr einfach nur mehr vom Gleichem...
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Benutzeravatar
Medizinmann
Fan
Fan
Beiträge: 73
Registriert: 13. Juli 2018 09:15
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Medizinmann » 26. Juli 2018 16:47

DC nimmt seine Filme oft ernster als Marvel weshalb sie (ImO) nicht ganz so erfolgreich sind.
Oder zumindest ist das mit einer der Gründe.
Deshab freue Ich mich auch ein bischen auf Aquaman , weil der anscheinend ...."Spass in den Backen " hat .
( OK, Erwähnt jetzt bitte nicht Logan ;) )

der mit Spass in den Backen tanzt
Medizinmann

Antworten