[Film] Ant-Man and the Wasp

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11532
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 1. August 2018 11:31

Vielleicht tauchen ja alle ausgelöschten Helden im Aquaman-Abspann wieder auf. :-)

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2519
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 1. August 2018 11:41

Khaanara hat geschrieben:
1. August 2018 11:31
Vielleicht tauchen ja alle ausgelöschten Helden im Aquaman-Abspann wieder auf. :-)
:o
:kopfkratz:
:kopfkratz:
:kopfkratz:

Ähm - warte mal. Soooo mächtig sind die Infinity-Steine auch nicht, sonst hätte Thanos die überzählige Hälfte der Leute ja einfach in ein anderes Universum schicken können...
:mad:
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6915
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Doop » 1. August 2018 12:00

heino hat geschrieben:
1. August 2018 06:45
Das musst du mir nicht erklären, Doop, denn das habe ich schon verstanden. Ich finde sie trotzdem überflüssig, weil man das auch im nächsten Avengers in einem Halbsatz hätte erwähnen können, ohne dass der Zuschauer dadurch was verpasst hätte.
Es gibt ja die alte Regel "show, not tell", weshalb ich ganz froh bin, dass es diese Abspannszene gab und nicht nur einen Halbsatz in "Untitled Avengers 4 Movie". Dort muss ja erklärt werden, was Hawkeye widerfahren ist. Ich denke, das wird dann entweder ein solcher Halbsatz oder aber eine Vor-Vorspann-Szene, in der wir Hawkeye während der Ereignisse von "Infinity War" auf seiner Farm mit seiner Familie sehen.

Ich hatte nach dem Ende von "Infinity War" auch ganz fest mit dieser Szene im Abspann von "Ant-Man and the Wasp" gerechnet. Vielleicht hat sie mich deshalb so gefreut, denn ich hätte das ganz genauso gedreht (nun ja, vielleicht ein wenig anders im Detail, ich hätte Scott Lang in diesem Augenblick zusehen lassen...).

Ich sage hier schon mal die Abspannszene für "Captain Marvel" voraus:

In dieser Szene werden wir Carol Danvers auf einem Raumschiff oder auf einem fremden Planeten sehen, inmitten von Außerirdischen, vielleicht auf der Kree-Heimatwelt, entweder im Kampf oder in einem Gespräch und plötzlich hören wir ein Beeper-Geräusch. Sie holt aus ihrer Tasche das Gegenstück zu dem Beeper, den Nick Fury in der Abspannszene von Infinity War unmittelbar vor seinem Tod noch betätigen konnte. Auf diesem sehen wir das SHIELD-Logo und vielleicht Nick Furys Namen. Sie blickt auf den Beeper, blickt wieder hoch und um sie herum zerfallen ihre Gegner / Gesprächspartner zu Staub. Schwarzblende. Weiter im Abspann."
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2519
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 1. August 2018 12:23

Doop hat geschrieben:
1. August 2018 12:00
Ich sage hier schon mal die Abspannszene für "Captain Marvel" voraus:

In dieser Szene werden wir Carol Danvers auf einem Raumschiff oder auf einem fremden Planeten sehen, inmitten von Außerirdischen, vielleicht auf der Kree-Heimatwelt, entweder im Kampf oder in einem Gespräch und plötzlich hören wir ein Beeper-Geräusch. Sie holt aus ihrer Tasche das Gegenstück zu dem Beeper, den Nick Fury in der Abspannszene von Infinity War unmittelbar vor seinem Tod noch betätigen konnte. Auf diesem sehen wir das SHIELD-Logo und vielleicht Nick Furys Namen. Sie blickt auf den Beeper, blickt wieder hoch und um sie herum zerfallen ihre Gegner / Gesprächspartner zu Staub. Schwarzblende. Weiter im Abspann."
Oder ganz kurz: Beeper und Staub.
Wir werden jedoch nicht erfahren, warum gerade sie nicht zu Staub zerfällt.
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6915
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Doop » 1. August 2018 14:00

Valerie J. Long hat geschrieben:
1. August 2018 12:23
Doop hat geschrieben:
1. August 2018 12:00
Ich sage hier schon mal die Abspannszene für "Captain Marvel" voraus:

In dieser Szene werden wir Carol Danvers auf einem Raumschiff oder auf einem fremden Planeten sehen, inmitten von Außerirdischen, vielleicht auf der Kree-Heimatwelt, entweder im Kampf oder in einem Gespräch und plötzlich hören wir ein Beeper-Geräusch. Sie holt aus ihrer Tasche das Gegenstück zu dem Beeper, den Nick Fury in der Abspannszene von Infinity War unmittelbar vor seinem Tod noch betätigen konnte. Auf diesem sehen wir das SHIELD-Logo und vielleicht Nick Furys Namen. Sie blickt auf den Beeper, blickt wieder hoch und um sie herum zerfallen ihre Gegner / Gesprächspartner zu Staub. Schwarzblende. Weiter im Abspann."
Oder ganz kurz: Beeper und Staub.
Wir werden jedoch nicht erfahren, warum gerade sie nicht zu Staub zerfällt.
Zufall. 50:50 Chance.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6576
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von heino » 1. August 2018 14:01

Doop hat geschrieben:
1. August 2018 12:00
Dort muss ja erklärt werden, was Hawkeye widerfahren ist. Ich denke, das wird dann entweder ein solcher Halbsatz oder aber eine Vor-Vorspann-Szene, in der wir Hawkeye während der Ereignisse von "Infinity War" auf seiner Farm mit seiner Familie sehen.
Was dann auch unter "weder witzig noch interessant" läuft, denn dass das Familienleben von Hawkeye nicht gerade aufregend ist, wissen wir ja seit "Age of Ultron". Bei aller Liebe, wenn den Autoren da nichts Gutes einfällt, können sie hier wirklich auf den "Show, don`t tell"-Grundsatz pfeifen, denn das wäre reine Laufzeitschinderei.
Lese zur Zeit:

John Dickie - Die ganze Geschichte der Mafia

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10253
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 1. August 2018 14:19

Aber der Vorteil der PCs ist ja wie gesagt, man muss sie nicht anschauen. Kann einfach vorher wie die meisten anderen aus dem Kinosaal flüchten.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5919
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Kringel » 1. August 2018 14:20

Genau! Wären doch alle Filmemacher so nett, sämtliche überflüssigen, zeitschinderischen Szenen eines Films erst nach dem Abspann zu zeigen! :)

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6576
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von heino » 1. August 2018 16:04

Uschi Zietsch hat geschrieben:
1. August 2018 14:19
Aber der Vorteil der PCs ist ja wie gesagt, man muss sie nicht anschauen. Kann einfach vorher wie die meisten anderen aus dem Kinosaal flüchten.
Natürlich muss man das nicht. Aber da Marvel oft recht wichtige Hinweise dort versteckt hat, bleibe ich halt sitzen, denn es könnte ja noch was wichtiges kommen. Nur wird das immer inflationärer und oft auch überflüssig genutzt, wie zum Beispiel bei GOTG 2, wo von 5 Abspannszenen 2 tatsächlich Informationen enthielten und der Rest halt mehr oder weniger witzig, aber letztlich unnötig war. Und da man nicht wissen kann, welche davon wichtig sind, bleibt man halt sitzen und fragt sich ggf. hinterher, ob das nun wirklich nötig war :wink:
Lese zur Zeit:

John Dickie - Die ganze Geschichte der Mafia

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10253
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 1. August 2018 19:43

Aber grad die 5 Abspänner fand ich einfach lustig und unterhaltsam. Ich hab sie allerdings auf DVD geschaut, weil wir nicht im Kino waren (mir hatte Teil 1 nicht sonderlich gefallen)
:bier:
Uschi
Mein Blog

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6576
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von heino » 5. August 2018 11:23

Uschi Zietsch hat geschrieben:
1. August 2018 19:43
Aber grad die 5 Abspänner fand ich einfach lustig und unterhaltsam. Ich hab sie allerdings auf DVD geschaut, weil wir nicht im Kino waren (mir hatte Teil 1 nicht sonderlich gefallen)
Das ist Geschmackssache, da kann ich dir schlecht widersprechen. Ich finde nur, dass sich das inzwischen, wo es auch von Fox, Sony und Warner nachgeäfft wird, totgelaufen hat und Marvel inzwischen eben auch dazu neigt, diese Szenen zum reinen Selbstzweck verkommen zu lassen.
Lese zur Zeit:

John Dickie - Die ganze Geschichte der Mafia

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 8775
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ursula K. Le Guin – Erdsee
Science meets Fiction herausgegeben von Aura Heydenreich und Klaus Mecke
Nova 25
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Ant-Man and the Wasp

Ungelesener Beitrag von lapismont » 6. Januar 2019 13:17

Lustiger Film mit ziemlich sinnfreier Handlung.

6 von 9 Quäntchen

Antworten