Sumuru - Schiffbruch auf dem Planet der Frauen

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12406
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Sumuru - Schiffbruch auf dem Planet der Frauen

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Da wir das Thema schon einmal hatten:
Am 05.März erscheint die DVD von Michael Shanks Filmprojekt "Sumuru" nach den Romanen von Sax Rohmer im Handel. Bei Columbia kann man schon einmal die Daten lesen : http://www.cthe.de/details.phtml?id=1395

Bild

Inhalt:
Vor 900 Jahren war der Kontakt zur Antares-Kolonie abgebrochen. Als die Astronauten Adam Wade (Michael Shanks) und Jake Carpenter (Terence Bridgett) hier eine Bruchlandung machen, stellen sie fest, dass nichts so ist, wie sie es erwarten: hier herrscht die atemberaubende Kriegerkönigin Sumuru (Alexandra Kamp), deren Amazonen eine Schlangengöttin verehren. Die Männer in dieser Gesellschaft sind Bettgenossen oder Arbeitssklaven. Adam und Jake haben hier keine Zukunft. Zumal die Raumpiloten schnell erkennen, dass es nicht nur die erzürnte Schlangengottheit ist, die den Planeten am Ende der Galaxis erzittern lässt. Die Tage des Planeten sind gezählt. Schon bald wird er auseinanderbrechen. Adams einzige Chance ist die Königin Sumuru ? nur wenn sie ihm hilft, besteht Aussicht auf Rettung ...

Eine Preview, sowie ein Interview mit Torsten Dewi kann man hier lesen: http://www.shanksadelic.net/sumurupreview.html

Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2627
Registriert: 10. September 2003 17:41

Ungelesener Beitrag von Ulrich »

Aha, mit Alexandra Kamp also. Bisher habe immer nur gehört wie gut sie sein soll. Ihre Filme oder Fernsehserien (?) habe ich aber bisher noch nie gesehen.

Da ich mir keine DVDs kaufe, wird Sumuru spurlos an mir vorbeigehen.

Hat der Name Sumuru eine Bedeutung?

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12406
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Ist eine Romanserie, die auch schön öfters verfilmt wurde.

Kurz bevor die DVD erscheint, wird dies auch in RTL2 gesendet (glaube sogar am gleichen Tag). Hat halt nur mehr Werbeblöcke ! :)

Benutzeravatar
Patrick
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 996
Registriert: 14. Mai 2002 11:54
Land: Deutschland
Wohnort: Hannover

Ungelesener Beitrag von Patrick »

Khaanara hat geschrieben:Ist eine Romanserie, die auch schön öfters verfilmt wurde.

Kurz bevor die DVD erscheint, wird dies auch in RTL2 gesendet (glaube sogar am gleichen Tag). Hat halt nur mehr Werbeblöcke ! :)
und kostet weniger und man kann es ausmachen, wenn es einem zu blöd ist und man ärgert sich dann nicht, wenn man doch die DVD für teuer Geld gekauft hat. Fernsehen ist doch irgendwie gut.
Regards,
Patrick

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil"
liest:
Fachbücher
zockt:
Mass Effect

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12406
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Wer kauft denn heutzutage noch DVDs für teuer Geld :p
Zuletzt geändert von Khaanara am 9. Februar 2004 07:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6067
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: Sumuru - Schiffbruch auf dem Planet der Frauen

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Khaanara hat geschrieben:hier herrscht die atemberaubende Kriegerkönigin Sumuru (Alexandra Kamp)
Ich lach mich schlapp! Atemberaubend dürften in diesem Zusammenhang höchstens die Kosten für kosmetische Chirurgie gewesen sein! Ich kann mir schon vorstellen, was das für eine grausige Produktion sein muß. Daß der Film auf RTL2 laufen soll, klingt schon wie eine Bestätigung der schlimmsten Befürchtungen!

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12107
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Die offizielle Website zum Film ist jetzt online unter http://www.sumuru.de
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
TT

Ungelesener Beitrag von TT »

Zitat Alexandra Kamp in der neuesten TV-Spielfilm:

"Wenn in der Wüste Raumschiffe explodieren, ist das echt ziemlich skurril, aber ich habe mir sagen lassen, die Hauptsache bei Sci-Fi ist nicht, dass es logisch ist, sondern dass es gut aussieht."

Dem ist, glaube ich, nichts hinzuzufügen.

Gruß, Thomas

Benutzeravatar
Hausrocker Dewi
Fan
Fan
Beiträge: 35
Registriert: 26. April 2003 11:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Na na na...

Ungelesener Beitrag von Hausrocker Dewi »

Yo,

ich bin als Koautor des Films sicher vorbelastet, aber fair wäre es schon, wenn man den Film erst verreissen würde, NACHDEM man ihm gesehen hat (ein altes Manko der SF-Fans - die wissen natürlich alles schon vorher).

Ich würde nie soweit gehen zu behaupten, "Sumuru" sei ein Geniestreich, oder die einzig echte Konkurrenz für "Matrix". Es ist nicht einmal ein Science-Fiction-Film - gerade weil es hier nicht um wissenschaftliche Akkuratesse geht, haben wir es als Fantasy-Abenteuer gedreht. Das ist kein Etikettenschwindel.

Aber ich denke doch, dass der Film Spass macht.

RTL2 als ausstrahlenden Sender zu kritisieren, finde ich ein wenig lahm - erstens bringen die ja auch das sehr erfolgreiche Stargate, und zweitens finde ich es lobenswert, dass überhaupt ein deutscher Sender sich an koproduzierte SF wagt. Mich ärgert seit Jahren diese schizophrene Einstellung der deutschen Fans:
- Einerseits wird der Mangel an deutscher SF beklagt
- Andererseits wird alles, was in die Richtung geht, vorab in den Boden gekloppt

So wird das nie besser. Alle Genres brauchen Zeit, sich zu entwickeln - die Amerikaner haben jahrzehntelang Streifen vom Schlage "Beast of Yucca Flats" gedreht, bevor sie es zu "Star Wars" und "Matrix" brachten.

Kein Ami käme auf die Idee, wegen solcher Käsestreifen wie "Supernova" vorzuschlagen, man solle die US-SF doch gleich lassen, es habe keinen Zweck.

Wenn Deutschland jemals als SF-Produktionsstätte (wieder) was taugen soll, muss man darauf hin arbeiten. Und die Fans sollten das unterstützen.

Oder sind euch Luftprojekte wie Ice Planet, Astro Saga, und Perry Rhodan lieber, die zwar ständig als "Sensation" angekündigt, aber doch nie gemacht werden?!

Das Gleiche gilt für deutsche Schauspieler in SF-Produktionen (fürs Protokoll: ich fand Ochsenknecht in DUNE gut).

Zur Aussage von Alexandra Kamp - seit wann bewertet man einen Film auf der Basis einer Promo-Aussage der Hauptdarstellerin?

Zur DVD: Immerhin ist der Film dort im Zweikanalton, Dolby 5.1, hat ein Making of, und einen Audio Kommentar von mir! Das dürfte einige von euch allerdings eher abschrecken :D

Ihr merkt schon - es geht mir nicht darum, "Sumuru" zu verteidigen, weil ich daran beteiligt war. Jeder bilde sich seine eigene Meinung. Es geht mit um die Einstellung.

Und natürlich würde mich interessieren, was ihr von dem Film haltet, wenn er am 5. März gelaufen ist.

Bis denne,

Torsten

P.S.: Der Torsten liest derzeit nix, weil er seine gesamte Videosammlung auf DVD-R brennt.

Benutzeravatar
Patrick
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 996
Registriert: 14. Mai 2002 11:54
Land: Deutschland
Wohnort: Hannover

Re: Na na na...

Ungelesener Beitrag von Patrick »

Hausrocker Dewi hat geschrieben:Aber ich denke doch, dass der Film Spass macht.
Und das ist die Hauptsache. Ich mag schließlich auch Robot Jox. Sumuru anschauen werde ich wohl auch.
Hausrocker Dewi hat geschrieben:Und natürlich würde mich interessieren, was ihr von dem Film haltet, wenn er am 5. März gelaufen ist.
Kannst du drauf wetten!
Regards,
Patrick

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil"
liest:
Fachbücher
zockt:
Mass Effect

deval
SMOF
SMOF
Beiträge: 4679
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

sumuru

Ungelesener Beitrag von deval »

ich denke auch, das oftmals viel zu voreilig, filme oder bücher verrissen werden. dieser film scheint mir ein gutes beispiel zu sein. wer ihn nicht kennt, sollte vielleicht erstmal schweigen.

aber, jetzt ganz allgemein. vielleicht ist das cover auch etwas ungünstig gewählt. eine vollbusige schöne und unter dem titel die reisserische zeile: schiffbruch auf dem planeten der frauen.

naja, wenn jemand da schon die schlimmsten befürchtungen bekommt kann ich das nicht unbedingt verübeln. aber dewi hat schon recht. wenigstens anschauen und dann beurteilen.

Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2627
Registriert: 10. September 2003 17:41

Ungelesener Beitrag von Ulrich »

Ich finde die Reaktion Dewis doch arg pauschalierend. Bisher hat nur ein einziger etwas wirklich schlechtes zu Sumuru gesagt. Und dann allen Fans eine bestimmte Verhaltensweise zuzuschreiben, das ist übertrieben.

Benutzeravatar
TT

Re: Na na na...

Ungelesener Beitrag von TT »

Hausrocker Dewi hat geschrieben:Yo,

ich bin als Koautor des Films sicher vorbelastet, aber fair wäre es schon, wenn man den Film erst verreissen würde, NACHDEM man ihm gesehen hat (ein altes Manko der SF-Fans - die wissen natürlich alles schon vorher).
Yo, und ich würde auf die potentiellen Kunden erst eindreschen, wenn von denen eine echte (unberechtigte) Kritik gekommen wäre.
War aber nicht.
Alles, was in den Postings stand, waren Zitate oder Hinweise, die von der Produktionsfirma im Vorfeld unter die Leute gestreut wurde und darüber darf man sich doch äußern, oder? Und daß RTL 2 nicht Arte ist, wissen wir doch alle.:wink:

Gruß,

Thomas

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12107
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Ulrich hat geschrieben:Ich finde die Reaktion Dewis doch arg pauschalierend. Bisher hat nur ein einziger etwas wirklich schlechtes zu Sumuru gesagt. Und dann allen Fans eine bestimmte Verhaltensweise zuzuschreiben, das ist übertrieben.
Nun ja, beruhigen wir uns alle wieder etwas und warten wir einfach ab, wie SUMURU dann tatsächlich ist, okay? :smokin

Ansonsten hier nochmal eine kleine Erinnerung für alle, die es damals nicht mitgekriegt haben: es gab schon mal einen Thread zu "Sumuru" hier im Forum, den ich letztendlich sogar komplett löschen mußte, da er irgendwann voller persönlicher Angriffe und sinnlosen Postings a la "Ist es alles Scheisse!" war (Hier tat sich vor allem eine Person hervor, die ich sogar leider kenne und die versuchte hier eine persönliche Fehde anonym weiterzuführen. Und nein - diese Person postet meines Wissens seitdem hier nicht mehr.).
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Hausrocker Dewi
Fan
Fan
Beiträge: 35
Registriert: 26. April 2003 11:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Nachtrag

Ungelesener Beitrag von Hausrocker Dewi »

Weil's anliegt...

Meine Bemerkung, dass SF-Fans gerne Sachen ohne genauere Vorkenntnis mies machen, bezieht sich auf 20 Jahre Erfahrung (war ja auch deutlich als "altes Manko" gekennzeichnet), und kann wohl kaum als "eindreschen" bezeichnet werden. Und ich denke, viele werden das bestätigen können. Ich fände es hier nett, wenn man wenigstens versuchen würde, eine unnötige Eskalation durch übertriebene Interpretationen zu vermeiden. Ist nur meine Meinung. Kann man problemlos mit "Sehe ich nicht so" drauf antworten.

Muss man denn immer gleich so konfrontativ werden?

Und DU bist auch gar nicht spezifisch gemeint gewesen. Ich will dir doch gar nix :wink:

SF von arte? Gruseliger Gedanke...

Sumuru, das hatte ich vergessen zu erwähnen, hat keine Bedeutung als Name. So heisst die Hauptfigur halt. Ist die weibliche Version von "Fu Man Chu".

Ja, das Cover ist nicht der Knaller, da stimme ich zu. Wir hatten super Aufnahmen von den Darstellern, aber da gab es rechtliche Probleme. Und die Grafiker haben schlicht das Bild ohne die notwendige Gelbtönung genommen, das war ein Fehler bei Columbia (auf der Webseite sumuru.de kann man prima sehen, wie der Look des Films eigentlich ist).

Die Website ist generell eine gute Methode, sich über den Film zu informieren. Aber bitte keine Rückmeldungen wie "Das ist doch bloß Werbegeschreibsel!" - natürlich ist es das. Was sollte es auch sonst sein? Aber ich denke, es ist trotzdem unterhaltsam. Die kritische Analyse bleibt anderen überlassen.

Der deutsche Untertitel des Films ist Quark, das steht mal fest. Von MIR ist der auch ganz bestimmt nicht. Wer fragt schon den Koautor?

Falls es im ersten Posting nicht ganz rüber kam - Friedenspfeifen hoch! Es gibt keinen Grund, zu streiten. Gegenseitiger Respekt und die grundsätzliche Bereitschaft, dem anderen nicht immer gleich den Antichristen unterschieben zu wollen, wären sicher produktiver. Ich bin ja gerne bereit, mich von euch grillen zu lassen - aber ich darf doch wenigstens ein Mindestmaß an Wohlwollen erhoffen, oder?

Hausrocker

Antworten