Blade Runner

Morgaine le Fey
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 255
Registriert: 21. Juni 2003 22:44
Land: Deutschland
Wohnort: Darmstadt

Blade Runner

Ungelesener Beitrag von Morgaine le Fey » 5. April 2004 13:37

Da dieses Jahr noch keiner gefragt hat. Wie sieht es denn mit einer Neuveröffentlichung aus? Gibt es neues aus der Gerüchteküche (googeln hat nix rechtes ergeben)? Sehr schön wäre es auch, wenn vor allen Dingen die Kinofassung endlich auf DVD erscheint, da ich persönlich den DC nicht gut finde... Oder muss ich tatsächlich den DC für teuer Geld ersteigern?

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11618
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 5. April 2004 13:58

Die momentane DVD hat noch das Problem mit der schlechten Bildqualität (wackeln). Es ist aber bis jetzt noch keine Neuveröffentlichung geplant.
Schade drum !

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11835
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 5. April 2004 14:10

Khaanara hat geschrieben:Die momentane DVD hat noch das Problem mit der schlechten Bildqualität (wackeln). Es ist aber bis jetzt noch keine Neuveröffentlichung geplant.
Doch, geplant ist eine Blade Runner-Box mit mindestens drei Fassungen des Films - die Workprint-Fassung (von den Sneak Previews), der ersten Kinofassung, dem Director's Cut und eventuell als vierte Fassung auch noch eine neue Schnittfassung von Ridley Scott.

http://www.brmovie.com/BR_Special_Edition.htm
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Morgaine le Fey
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 255
Registriert: 21. Juni 2003 22:44
Land: Deutschland
Wohnort: Darmstadt

Ungelesener Beitrag von Morgaine le Fey » 5. April 2004 16:43

Was ich bis jetzt gelesen habe, kann man noch lange darauf warten, bis zumindest die Kinofassung mal wieder erscheint. Jerry Perenchio scheint die Rechte an der Kinofassung zu halten und nicht gewillt sein, diese herauszurücken (wohl eine Umschreibung, das er zuviel Geld will)...

Also muss ich meine Videokassette der Kinofassung hegen und pflegen und hoffen, das ich sie noch lange anschauen kann...

Monos
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 123
Registriert: 1. Oktober 2003 10:41

Ungelesener Beitrag von Monos » 9. April 2004 13:37

Passt viellechz zum Thema: Gerüchteweise soll ja "a scanner darkly" mit Keanu Reaves in der Hauptrolle verfilmt werden. Weiss da jemand genaueres?

MonoS

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11835
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 28. September 2006 17:43

Am 17. November 2006 veröffentlicht Warner Home Video die DVD-Version des unter SF-Kennern umstrittenen Director’s Cut von Ridley Scotts »Blade Runner« in einer limitierten Auflage als »Director's Cut metalpak®«. Für den neuen Release wurde die DC-Fassung von 1992 restauriert und digital remastered.
Mehr dazu: http://www.sf-fan.de/dvd/blade-runner-a ... alpak.html

Also wieder keine 3er-DVD-Box mit allen wichtigen Schnittfassungen...! :laser:
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11618
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 28. September 2006 20:30

Hoffe nur, das dort das Bild ruhiger ist, als bei der alten Fassung. Ich warte die Tests ab.

Benutzeravatar
Lemmy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1318
Registriert: 12. April 2003 20:20
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/M.

Ungelesener Beitrag von Lemmy » 28. September 2006 21:05

Für mich ein MUST HAVE, da die entscheidende Fragestellung- ist Deckard ein Replikant ?- in meinen Augen immer noch offen ist.
Bin mal gespannt, ob im inhaltlich veränderten Diretors cut weitere Hinweise gegeben werden.
Lese gerade: Brian W. Aldiss: Helliconia
Höregerade: Frank Herbert : Der Wüstenplanet

Benutzeravatar
TT

Ungelesener Beitrag von TT » 28. September 2006 21:16

breitsameter hat geschrieben:Also wieder keine 3er-DVD-Box mit allen wichtigen Schnittfassungen...! :laser:
Soll aber. Allerdings erst 2007. Hier ein kurzer Text, den ich gefunden habe:

Ridley Scotts "Blade Runner" wird anlässlich des 25.-jährigen Jubiläums des Films in mehreren Versionen neu auf DVD veröffentlicht. Warner hat sich die weltweiten Rechte an dem Film für einen weiteren längeren Zeitraum gesichert. Laut dem US-Branchenmagazin "Home Media Retailing" soll zunächst in diesem Herbst der "Director's Cut" von "Blade Runner" für einen Zeitraum von vier Monaten neu veröffentlicht werden.

Im kommenden Jahr soll dann mit "Blade Runner: The Final Cut" eine neue Fassung des Films zunächst in einigen US-Kinos gezeigt werden. 2007 folgt dann auch eine Special Edition auf mehreren DVDs, die noch drei weitere unterschiedliche Versionen enthalten soll. Neben der Original US-Fassung soll auch die verlängerte internationale Version sowie der Director's Cut von 1992 auf der DVD zu finden sein. Die DVD-Box soll auch verschiedene Extras enthalten.

Ob der neue "Blade Runner" im kommenden Jahr parallel zur DVD auch auf HD-DVD und Blu-ray Disc erscheinen soll, ist bislang noch offen. 1997 war der "Directors Cut" von "Blade Runner" eine der ersten DVDs, die überhaupt in den USA erhältlich war.

Update: Gegenüber dem Magazin "High-Def DVD Digest" bestätigte ein Warner-Sprecher jetzt, dass der "Blade Runner: Final Cut" auch auf HD-DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht werden soll.


Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11618
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 29. September 2006 06:23

Na, dann warten wir doch lieber auf die HD-DVD. Auf das eine Jahr kommt es nu auch nicht mehr darauf an :)

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5932
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Kringel » 29. September 2006 06:52

Also mindestens 3 Versionen, wenn nicht noch mehr? Auch weia, dieser Wahn nimmt allmählich groteske Züge an.

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6667
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Ungelesener Beitrag von heino » 29. September 2006 11:12

Ich warte nur auf die alte Kinofassung. Den Director`s Cut mochte ich nie und im Gegensatz zu Scott bin ich nach wie vor nicht der Meinung, dass er Deckards Identität als Replikant beweist. Erst recht nicht durch die aus "Legende" genommene Einhorn-Sequenz :roll:
Lese zur Zeit:

George R.R. Martin - Das Erbe von Winterfell
Octavia E. Butler - Dawn

Benutzeravatar
TT

Ungelesener Beitrag von TT » 29. September 2006 12:24

heino hat geschrieben:Ich warte nur auf die alte Kinofassung.
So geht's mir auch. Im Gegensatz zu vielen Kritikern mochte ich die "voice-over" Passagen. Sie haben mich an die alten Detektiv Filme der 40'er und 50'er Jahre erinnert. Ein Effekt, der wohl bewußt so gewählt war. Und ich mochte das hoffnungsvolle "grüne" Ende.

Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
muellermanfred
GAFIA
GAFIA
Beiträge: 978
Registriert: 23. Juni 2006 14:15
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Ungelesener Beitrag von muellermanfred » 29. September 2006 12:54

Och, Menno! Was ist denn gegen den director's cut einzuwenden? Auch wenn nicht 1:1 umgesetzt, basiert dieser mein Lieblingsfilm immerhin auf 'ner Dick-Geschichte und wie wohlig haben wir uns immer gegruselt, wenn Dick uns am Ende oft ein wenig im Unklaren ließ, ob's nun ein happy oder gar kein end ist ...

Das düstere Ende kommt jedenfalls dem Original, dem Hintergrund, dem Design und allem, was man aus dem Film extrapolieren könnte, viel mehr entgegen als die Fahrt ins Grüne.

Der Off-Erzähler ist im übrigen störend, wenn man Ungewißheit verbreiten will. Wenn er berichten kann, gibt's ihn ja noch, unbeschadet von allen Gefahren. Derlei Gefahrlosigkeit verbreitet ganz schön viel Langeweile ...

Benutzeravatar
Stormking
SMOF
SMOF
Beiträge: 1041
Registriert: 13. August 2003 12:32
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Ungelesener Beitrag von Stormking » 29. September 2006 12:55

TT hat geschrieben: So geht's mir auch. Im Gegensatz zu vielen Kritikern mochte ich die "voice-over" Passagen. Sie haben mich an die alten Detektiv Filme der 40'er und 50'er Jahre erinnert. Ein Effekt, der wohl bewußt so gewählt war. Und ich mochte das hoffnungsvolle "grüne" Ende.
Und ich hätte gern den DC mit Voice-Over.

Antworten