Stargate Atlantis

Benutzeravatar
upanishad
SMOF
SMOF
Beiträge: 1538
Registriert: 24. Februar 2004 19:43
Land: Deutschland
Wohnort: Westfalen

Stargate Atlantis

Ungelesener Beitrag von upanishad »

Nachdem die Original-Serie irgendwie ohne mich stattgefunden hat, habe ich heute das SpinOff begutachtet, das in den USA super angekommen sein soll.

Bin ich zu anspruchsvoll?
Ich will doch "nur" einigermassen annehmbare schauspielerische Leistungen, eine intelligente Geschichte und keine "Rays" (oder wie auch immer die Viecher heissen) die englisch sprechen. Von Geräuschen im Alll und anderen Sachen mal ganz abgesehen.
:kotzen:
Also, das war nix. Noch schlimmer als StarTrek :wink:. Gut, das RTL II anschliessend immer "24" sendet. Wenigstens etwas spannendes...
Werde für intelligente SF wohl auf Galactica warten müssen.

Lars, etwas ratlos wer sich das wohl 19 Folgen lang ansehen kann.
so everything is meaningless and so we carry on
until we face the consequence of everything we've done

:bayern: :headbanger:
deval
SMOF
SMOF
Beiträge: 4680
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Atlantis

Ungelesener Beitrag von deval »

Ich kanns.

Mir hats gut gefallen. Scheiß auf Geräusche im Weltall oder englischsprechende Morlocks im All. Ich fands cool.

Und ich bin mir ziemlich sicher. Auch bei Galactica wirds jede Menge shit geben.
Fjunch-Klick
SMOF
SMOF
Beiträge: 1285
Registriert: 24. November 2003 18:18

Ungelesener Beitrag von Fjunch-Klick »

what the f*** is galactica??

mir hat der film auch gefallen, gut, dass du ein ;-) hinter deinen vergleich mit star trek gemacht hast, upanishad.

@vallenton: sahen die morlocks in dem ersten "zeitmaschine"-film auch schon so aus? jetzt weiß ich zumindest, woran mich die rothaarige schnalle erinnert hat - das "hirn" der morlocks ;-)
Benutzeravatar
FaLi
Fan
Fan
Beiträge: 44
Registriert: 15. November 2004 08:48
Land: Deutschland
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von FaLi »

Ich fand den Start auch richtig toll.
Die "Rays" sind gut gelungen... und die Alte wollte ich nicht geschenkt :laser:

Auch Major Sheppard (?) bringt richtig Schwung in die Bude.
Als eigentlich Außenstehender geht er schön locker an die neuen Aufgaben.

Also mein Mittwoch ist reserviert :D

Kati *weniger anspruchsvoll*
Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12426
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

FaLi hat geschrieben:Ich fand den Start auch richtig toll.
Die "Rays" sind gut gelungen... und die Alte wollte ich nicht geschenkt :laser:
Ich dachte immer die galaktischen Einwohner in der Pegasus-Galaxis heissen "Wraith" :)
Auch Major Sheppard (?) bringt richtig Schwung in die Bude.
Als eigentlich Außenstehender geht er schön locker an die neuen Aufgaben.
Wenn ich die News so richtig verfolge haben die Macher von "SG-1" eine hausgemachte Konkurrenz mit "SG:A" geschaffen.

Macht nix, ich bin Fan beider SF-Action-Serien und es gibt schlimmere Serien. Zumindest nehmen sie sich nicht ganz so ernst wie die Paramount-Produktionen.
Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: Stargate Atlantis

Ungelesener Beitrag von Olaf »

upanishad hat geschrieben: Also, das war nix. Noch schlimmer als StarTrek :wink:. Gut, das RTL II anschliessend immer "24" sendet. Wenigstens etwas spannendes...
Werde für intelligente SF wohl auf Galactica warten müssen.
Davon hab ich am Wochenende 2 Folgen von gesehen, und glaub mir, intelligent ist das allerletzte Prädikat für diese Serie, was mir einfallen würde.
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12123
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Stargate Atlantis

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

upanishad hat geschrieben:
Bin ich zu anspruchsvoll?
Ich will doch "nur" einigermassen annehmbare schauspielerische Leistungen, eine intelligente Geschichte und keine "Rays" (oder wie auch immer die Viecher heissen) die englisch sprechen. Von Geräuschen im Alll und anderen Sachen mal ganz abgesehen.
(...)
Werde für intelligente SF wohl auf Galactica warten müssen.

Ich nehme an, Du hast noch nichts davon gesehen? Denn dann wäre Dir sicher aufgefallen, daß man bei "Battlestar Galactica" im Weltraum bei abgeschossenen Raketen sogar Kondensstreifen sieht!

Und ich habe jetzt von "Stargate: Atlantis" die ersten 15 Folgen gesehen und bin sehr begeistert von dieser Serie.
Zuletzt geändert von breitsameter am 24. Februar 2005 08:49, insgesamt 1-mal geändert.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.
Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12426
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Stargate Atlantis

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Ich sollte schon sehen das ich den "Quote"-Knopf treffe und nicht den "Edit"-Knopf 8)
breitsameter hat geschrieben: Ich nehme an, Du hast noch nichts davon gesehen? Denn dann wäre Dir sicher aufgefallen, daß man bei "Battlestar Galactica" im Weltraum bei abgeschossenen Raketen sogar Kondensstreifen sieht!
Das ist doch klar ersichtlich ein Abgasstrahl :p
Benutzeravatar
upanishad
SMOF
SMOF
Beiträge: 1538
Registriert: 24. Februar 2004 19:43
Land: Deutschland
Wohnort: Westfalen

Re: Stargate Atlantis

Ungelesener Beitrag von upanishad »

breitsameter hat geschrieben:Ich nehme an, Du hast noch nichts davon gesehen? Denn dann wäre Dir sicher aufgefallen, daß man bei "Battlestar Galactica" im Weltraum bei abgeschossenen Raketen sogar Kondensstreifen sieht!
Und ich habe jetzt von "Stargate: Atlantis" die ersten 15 Folgen gesehen und bin sehr begeistert von dieser Serie.
stimmt, von galactica habe ich noch nix gesehen, aber (auch hier) viel gutes gehört.

mh, dann bin ich hier ja stargate atlantis betrefend in der minderheit.:cry:
dann bin ich wohl echt zu "anspruchsvoll" oder besser formuliert (um mich hier nicht als intellektuellen bewahrer der werte oder so herauszustellen :wink: ) weniger "massengeschmackskompatibel".
macht ja nix, jedem das seine.

upanishad (ein wenig überrascht über den zuspruch zu stargate atlantis und weniger vorlaut :wink: )
so everything is meaningless and so we carry on
until we face the consequence of everything we've done

:bayern: :headbanger:
Benutzeravatar
Nepharite
BNF
BNF
Beiträge: 491
Registriert: 16. Februar 2003 21:41
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburch

Ungelesener Beitrag von Nepharite »

Nachdem mich SG-1 in der letzten Zeit nur noch langweilte, empfand ich SG - A als unterhaltsam und kurzweilig. Insbesondere die Wraith kamen sehr "stylish" rüber :wink:
Im Vergleich mit ENT oder dem drögen BSG-Kram ein winziger Lichtblick unter den aktuellen SF-TV-Shows.
Benutzeravatar
Martin
BNF
BNF
Beiträge: 500
Registriert: 17. März 2003 12:07
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Martin »

Grumpf.

Für die miserable Synchronisation kann die Serie nichts, aber auf mehr als einen Aufguß der usprünglichen Story habe ich schon irgendwie gehofft.
Auch die Charaktere sind mir bisher unsympathisch bis gleichgültig - ich habe mir nicht einmal die Namen merken können. Von Charisma und interessanten Eigenheiten fehlt jede Spur.
Die Effekte und das Design hat man in der Form auch schon häufiger und besser gesehen.

Noch dazu startet das Ding gleich mit Hohlsinn hoch drei: Eine Äonen alte Spezies sollte irgendwann im Laufe der Jahrmillionen irgendwie begriffen haben, daß Herden schneller größer werden, wenn man bevorzugt die zur Fortpflanzung nicht zwingend erforderlichen Exemplare zwecks Weiterverwertung herausnimmt.
Geschmackliche Erwägungen scheinen ja ohnehin keine Rolle zu spielen, zumal sie sogar den zähen Robert Patrick goutiert haben.

Hoffentlich zieht das Ganze in jeder Kategorie noch etwas an, sonst spare ich mir nämlich die Zeit am Mittwochabend.
How can it be, that you cannot see / what they are doing with thee?
Spending your time, living your life / inside their machines there is one empty file ...
It is me.
(Sonata Arctica: Blank File)
deval
SMOF
SMOF
Beiträge: 4680
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Atlantis

Ungelesener Beitrag von deval »

Fjunch-Klick hat geschrieben: @vallenton: sahen die morlocks in dem ersten "zeitmaschine"-film auch schon so aus? jetzt weiß ich zumindest, woran mich die rothaarige schnalle erinnert hat - das "hirn" der morlocks ;-)
Hallo.
Im ersten Teil sahen die Morlocks noch recht unbeholfen aus. Die Erinnerung kam als ich an das Remake dachte. Da ist der Obermorlock (Jeremy Irons) auch so ein hochgewachsener Albino mit langen Haaren. Die Ähnlichkeit fand ich frappierend.



Noch was zu Atlantis.
Spätesten als die Szene zu sehen war, wo die Menschen durch das "Bullauge" schauten und feststellen mußten das die Atlantis-Station unter Wasser liegt, war ich hellauf begeistert.
Mein einziger Gedanke war: Klasse, wo muß ich mich anmelden um auf die Station zu kommen. :D

Ich fands fast schade, das die Station aufgetaucht ist. Unter Wasser würde sie mir besser gefallen.
Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9557
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: L. Niven "Die Ringwelt"
K.N. Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
Wohnort: München

Re: Stargate Atlantis

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

upanishad hat geschrieben:mh, dann bin ich hier ja stargate atlantis betrefend in der minderheit.:cry:[...]
upanishad (ein wenig überrascht über den zuspruch zu stargate atlantis und weniger vorlaut :wink: )
Warum denn das?
Hier wird doch niemand gekreuzigt, weil alle anderen anderer Meinung sind.
Nun steh mal zu Deinem Urteil!

Ich finde Aviator nach wie vor mittelprächtig. Obwohl die gesamte Filmkritik sowie die meisten meiner Bekannten, die den Film gesehen haben, davon begeistert sind. Und? Ich lebe noch. Und das gar nicht mal so schlecht. :wink:

Gruß
Ralf,
TV-frei und deshalb auch Stargate-Atlantis-meinungsfrei
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!
deval
SMOF
SMOF
Beiträge: 4680
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Atlantis

Ungelesener Beitrag von deval »

Noch, Shocky.Bild


Die Betonung liegt auf NOCH. Bild


Wir wissen wo du wohnst.Bild
Benutzeravatar
upanishad
SMOF
SMOF
Beiträge: 1538
Registriert: 24. Februar 2004 19:43
Land: Deutschland
Wohnort: Westfalen

Re: Stargate Atlantis

Ungelesener Beitrag von upanishad »

Shock Wave Rider hat geschrieben:
upanishad hat geschrieben:mh, dann bin ich hier ja stargate atlantis betrefend in der minderheit.:cry:[...]
upanishad (ein wenig überrascht über den zuspruch zu stargate atlantis und weniger vorlaut :wink: )
Warum denn das?
Hier wird doch niemand gekreuzigt, weil alle anderen anderer Meinung sind.
Nun steh mal zu Deinem Urteil!
ja klar, da stehe ich auch zu.
ich hatte aber nicht erwartet, das hier atlantis so gut angekommen ist. deswegen bin ich ein wenig perplex, weil der von mir erwartete "schmäh-thread" a la "apokalypse eis" und "sumuru - planet der frauen" eine "upanishad-ist-ein-banause-entwicklung" genommen hat.
oh zeiten oh sitten, wie konnte mich meine erwartungshaltung nur so täuschen... :wink:

um noch eins drauzusetzen: lexx fand ich entgegen der meinung vieler anderer toll (zumindest die ersten folgen mit eva habermann :oops: ). eine herrliche groteske.
so everything is meaningless and so we carry on
until we face the consequence of everything we've done

:bayern: :headbanger:
Antworten