Avatar - James Camerons neuer Film

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12678
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Mal ein kleiner Vergleich: Der Trailer von Moon erzählt mir eine Geschichte, die mir Gänsehaut den Rücken runterjagt.
Der Trailer von Avatar erzählt mir ein PC-Abenteuer, das schon tausendfach da war, und anhand Florians Zusammenfassung wurde der Eindruck bestätigt.

Der Film ist sicher nicht schlecht, ich werde ihn auch anschauen - ob im Kino weiß ich noch nicht so recht, hängt von der "Konkurrenz" ab, was ich selektiere. Aber der Hype darum erscheint mir absolut nicht gerechtfertigt. Alles schon mal dagewesen, sorry - sowohl von der Geschichte als auch von der Verbindung Real und "Trick".

Den Trailer empfand ich wirklich als langweilig. Man nimmt ja sehr bedeutende Szenen für einen Trailer, als Teaser. Da war nix zu sehen, was mich reizte.

Ich schätze Cameron als Regisseur, und keiner hat es geschafft einen Heldentypus "Frau" so zu erschaffen wie er. Ja, und ich finde, dass auch Titanic äußerst gelungen ist, auch wenn ich nicht so sehr auf diese Art Film stehe, aber mir hat er gefallen. Aber ich glaube nicht, dass Cameron diesmal einen Meilenstein geschaffen hat. Das war Alien, und das war T1.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Stormking
SMOF
SMOF
Beiträge: 1045
Registriert: 13. August 2003 12:32
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Stormking »

Chris Noeth hat geschrieben:
Stormking hat geschrieben: Ach komm, bei *dem* Budget konnten die niemanden engagieren, der den 3D-Künstlern mal das Fenster mit den Material- bzw. Shadereinstellungen zeigt?
Wenn es nur so einfach wäre. Ich möchte garnicht daran denken, was man alles beachten muss, wenn man einen Film mit Realdarstellern und jeder Menge organischenCGI Effekten für 2D und 3D Projektion umsetzt.
Mir ist schon klar, daß es nicht *so* einfach ist. Mich stören nur die Plaste-Hubschrauber, -Raumschiffe und -Mechs im Trailer enorm. Vor allem weil ich das in den letzten Jahren schon deutlich besser gesehen habe. Bei TV-Serien mit vergleichsweise mickrigem Budget.

Und das Motion-Capturing scheint im Vergleich mit "Gollum" auch eher ein Rückschritt zu sein, zumindest was die Schlumpf-Elfen angeht ...

speddy
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 281
Registriert: 25. Dezember 2007 21:26

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von speddy »

Außerdem gibt es ja wohl nicht nur das strunzdumme "Transformers", sondern auch Filme wie "The Dark Knight" und "Watchmen", die man beinahe schon als "intellektuell" bezeichnen kann. Selbst ein Popcorn-Film wie "Star Trek" konnte in seinen zwei Stunden Laufzeit soviel "Charaktere" bieten wie die gesamte alte Serie plus die sechs TOS-Kinofilme.
Aber "The Dark Knight" und "Watchmen" würde ich dem Superheldengenre zuordnen. Ich rede eher von der guten alten Space Opera. Leider gibt es da ja nicht so viel richtig gute. Ich warte immer noch auf das Space Opera-Pendant zu "Herr der Ringe". :(

Selbst wenn "Avatar" das nicht wird aber sehr erfolgreich läuft, bleibt die Hoffnung bestehen das die darauf folgende Flut an Weltraumfilme eine echte Perle enthält. Ich denke da an auf Eis liegende Projekte wie díe "Lensmen" von "Ron Howard", oder "Rendezvous with Rama" von Fincher.
Lieblingsautoren: Dan Simmons, Mark Lindquist, Neal Stephenson, George R.R. Martin

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7010
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von heino »

@Chris Noeth:ich glaube, Cameron und die Produzenten müssen sich an ihren Worten messen lassen. Und sie haben von Beginn an von einem SF-Epos geredet, das sowohl Stroy- als auch tricktechnisch neue Massstäbe setzen würde. Was wir bisher sehen/lesen konnten, ist aber eher als überdurchschnittlicher Mainstream zu betrachten und von daher ist die Enttäuschung der interessierten Zuschauer wohl durchaus verständlich. Natürlich werde ich mir den Film ansehen, weil man grundsätzlich froh sein muss, überhaupt wieder ambitionierte SF im Kino zu erleben. Aber die Erwartungen werde ich nach dem nichtssagenden Trailer erstmal deutlich runterschrauben. Und wie Stormking schon richtig anmerkte, hat es durchaus etliche Filme und Serien gegeben, die sowohl in der Figurenzeichnung als auch in dern Tricktechnik bahnbrechend waren und neue Massstäbe gesetzt haben. Die muss Cameron jetzt erstmal erreichen.

P.S.:ich weiss, das ist Klugscheisserei. Aber da es sich um eine Frau handelt, heisst es "Ellen Ripley", nicht "Allen Ripley" :wink:

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12060
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Die Buschtrommeln behaupten, daß am Freitag, den 23.10. ein neuer Trailer zu Avatar in den Kinos laufen wird - mit einer Länge von 3:30 min. Online soll es den Trailer erst ein paar Tage später zu sehen geben - zumindest offiziell... :beanie:
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Olaf »

Na ja, aber dafür werd ich sicher nicht extra ins Kino gehen.

Benutzeravatar
Chris Noeth
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 162
Registriert: 9. Mai 2003 15:57
Land: Deutschland
Wohnort: Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Chris Noeth »

Der Trailer kommt am 29.10 auch online.

Und dann werden wir sehen, was uns Cameron da wirklich präsentiert. Das erste war ja ein Teaser und meiner Meinung nach dafür sehr ansprechend. Das 3D Material am Avatartag war für die meisten umwerfend (ich hab es leider nicht gesehen).
Egal, ob CGI als CGI zu erkennen sein wird... der Mann hat Terminator 1 und 2, Aliens , The Abyss und True Lies gemacht... was alles Hammerfilme sind! Da kann AVATAR eigentlich nur rocken :)

Ich freu mich jedenfalls sehr auf den Film.

Chris
Bild

Benutzeravatar
Rusch
SMOF
SMOF
Beiträge: 2860
Registriert: 12. Mai 2003 09:24
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Rusch »

^ Nicht zu vergessen Titanic, auch wenn wir hier nicht das wirkliche Zielpublikum sind.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7628
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Doop »

Der bisherige Trailer und die Bilder haben mich nicht umgehauen. Was mich skeptisch macht ist die extensive Verwendung des in Hollywood aus unerklärilichen Gründen beliebten Motion-Capture-Verfahrens. Das hat bei Herr der Ringe (Gollum) gut funktioniert, aber Robert Zemeckis (auch mal ein toller Regisseur von Genre-Klassikern) hat sich in meinen Augen damit seine künstlerische Reputation zerstört. Mich erinnern die bisherigen Bilder aus Avatar zu sehr an Beowulf mit ein paar Szenen mit nichtverfremdeten Schauspielern. Und ob ich einen Film mit voraussiochtlich sehr langer Spielzeit mit 3D-Brille auf der Nase aushalte, weiß ich auch noch nicht. Bei "Monster vs. Aliens" (und der hatte normale Trickfilm-Länge) bekam ich gegen Ende schon Kopfschmerzen.

Was mich auch skeptisch stimmt ist die lange Zeit die seit Camerons letztem Spielfilm Titanic verstrichen ist. Hoffentlich hat der Mann sein Handwerk nicht verlernt.

Ich hoffe aber wirklich sehr, dass ich mich irre und ein weiteres Cameron-Meisterwerk entstanden ist.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Chris Noeth
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 162
Registriert: 9. Mai 2003 15:57
Land: Deutschland
Wohnort: Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Chris Noeth »

http://www.avatarplanet.net/2009/10/22/ ... r-trailer/
Hype Hype Hype! :)

Nun bin ich wirklich neugierig :)

Chris
Bild

Benutzeravatar
Chris Noeth
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 162
Registriert: 9. Mai 2003 15:57
Land: Deutschland
Wohnort: Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Chris Noeth »

Und wer nicht bis zum 29.10 warten möchte, der kann sich hier schon mal eine Version des Trailers 'anhören' ;)

http://aintitcool.com/node/42818

Selbst ohne gutes Bild bin ich jetzt absolut überzeugt, dass es James Cameron geschafft hat an seine Genrefilme der Vergangenheit anzuknüpfen und noch mächtig eins draufzusetzen. Für mich sieht das genau nach dem Film aus, den ich schon immer sehen wollte :) :headbanger:

Go home Michael Bay... the King is back! :wink:
Bild

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12060
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Und hier ist der neue Trailer zum Angucken:
http://outnow.ch/Movies/2009/Avatar/Tra ... n&type=flv
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Olaf »

Oay, ich will ihn sehen .....
Von den Bildern her sieht er einfach fantastisch aus.

Benutzeravatar
Chris Noeth
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 162
Registriert: 9. Mai 2003 15:57
Land: Deutschland
Wohnort: Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von Chris Noeth »

Hier ist noch ein Link zu HD Trailern des Films und einem sehr guten Bericht zu AVATAR mit jeder Menge zusätzlichem Filmmaterial und auch Making Of Szenen usw.

Wer sich im Vorfeld nicht zu viel vom Film anschauen möchte, der sollte den Bericht lieber nicht ansehen, denn da sieht man echt eine Menge von Pandora :)

http://marketsaw.blogspot.com/2009/10/a ... -site.html

Ich bin mir sicher, dass dieser Film, ähnlich wie es damals mit Aliens war, für die kommenden Jahre der neue Maßstab sein wird.

Chris
Bild

speddy
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 281
Registriert: 25. Dezember 2007 21:26

Re: Avatar - James Camerons neuer Film

Ungelesener Beitrag von speddy »

Bin begeistert. Die leichten Zweifel nach dem ersten Trailer sind verflogen. :jump:
Lieblingsautoren: Dan Simmons, Mark Lindquist, Neal Stephenson, George R.R. Martin

Antworten