Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8243
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 19. Dezember 2017 15:49

ok, bin selber durcheinandergekommen.

Also: Es gibt drei Sammelbände, die Serie ist abgeschlossen.

Jeder Sammenband enthällt 4 Comics (ich dachte: 5, mein Fehler, habe falsch gezählt).

Also: Comic 1-4: soweit ok

5: Kompletter verhau

6: kaum besser als 5
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4732
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von Bully » 19. Dezember 2017 16:22

Knochenmann: falscher Thread.

Uschi: die Serie heißt "Verbotene Liebe" und nicht "Marienhof". Gewisse Tabubrüche sind also Tradition...
Anderswo known as Yart Fulgen

stolle
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 307
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PR, Dune, PKD, Alan Moore

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von stolle » 15. April 2019 09:28

Letzte Staffel geht los. Folge 1 war viel besser, als ich erwartet habe.
Die Reunions haben bei mir voll eingeschlagen. Die Drachenszene war etwas wackelig, was das CGI angeht. Schöne kleine Einsprengsel von Humor.
Die beste Szene war die mit Sam und Dany, gefolgt von der Sam + Jon - Szene. Ich hoffe schwer, dass Sam überlebt, er ist eh die Figur, die mir am nächsten kommt (Bücherwurm).
Jetzt möchte ich sehen, dass Jon einen inneren Konflikt hat mit dem Wissen um seine Eltern und seiner Liebe zu Dany, letztere sich als wahnsinnig entpuppt und ...
...aber es kommt nie so, wie ich es will.
Alles in allem ein überraschend guter Start.
Mann, wie lang hab ich auf das Ende dieser Story gewartet - ich hab das erste Buch gleich bei Erscheinen gelesen damals, das gabs noch kein Blanvalet, das war noch Goldmann...

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11818
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 23. April 2019 15:48

Neuer Trailer, glaub ich :-)


Link: https://www.youtube.com/watch?v=

Benutzeravatar
Andreas Eschbach
SMOF
SMOF
Beiträge: 2325
Registriert: 27. Dezember 2003 15:16
Land: Deutschland
Wohnort: Bretagne
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von Andreas Eschbach » 23. April 2019 18:31

Köstlich! :lol:

:popcorn:

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10858
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 24. April 2019 07:13

HAHAHAHAHA
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1031
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von jeamy » 24. April 2019 07:21

Khaanara hat geschrieben:
23. April 2019 15:48
Neuer Trailer, glaub ich :-)
:prima:

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5282
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Cory Doctorow: Walkaway
Arthur C. Clarke: Report on Planet Three

Hört:
Tom Wood: The Final Hour
Wohnort: Münster

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von andy » 24. April 2019 10:07

jeamy hat geschrieben:
24. April 2019 07:21
Khaanara hat geschrieben:
23. April 2019 15:48
Neuer Trailer, glaub ich :-)
:prima:
Großartig!

Andy

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1031
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von jeamy » 29. April 2019 11:12

VORSICHT: MASSIVER SPOILER! [Link inside]
Folge 3, Staffel 8

Aber gerade hat jemand die Welt gerettet, wenn man von der Reaktion des Publikums ausgeht.

stolle
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 307
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PR, Dune, PKD, Alan Moore

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von stolle » 1. Mai 2019 16:10

Die Serie hat mal wieder nen Red-Wedding-mäßigen Twist hingelegt, ob der was wert ist, muß sich aber erst noch zeigen. (Wäre das Twin Peaks, würde ich über eine Revolution der Erzähltechnik schwadronieren, aber es ist GOT, d.h. wahrscheinlich wollte man einfach nur die Zuschauer überraschen.) Die Folge war zu dunkel und mir auch teilweise zu hektisch geschnitten, aber die Musik war super, und das Feeling kam rüber.

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1031
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von jeamy » 5. Mai 2019 09:15

Militäranalyst Gady: "Jon Snow wäre ein schrecklicher Kommandant" -
https://derstandard.at/2000102478986/Mi ... Kommandant

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5282
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Cory Doctorow: Walkaway
Arthur C. Clarke: Report on Planet Three

Hört:
Tom Wood: The Final Hour
Wohnort: Münster

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von andy » 24. Mai 2019 13:39

Ist noch jemand bereits durch mit der Serie?
Die letzte Folge hat mich nicht enttäuscht, aber wirklich begeistern konnte mich das nicht. Ich fand den Zeitsprung nach dem Tod von Daenerys sehr ungeschickt. Die unmittelbare Reaktion der Beteiligten darauf hätte ich gerne gesehen. Und wie war diese Runde zusammengesetzt, die Bran zum König wählte? Jeder, der gerade Lust und Zeit hatte, durfte abstimmen?
In Summe hatte GoT bis zum Schluss sehr hohe Schauwerte. Aber vom raffiniert-verschlungenen Ränkespiel der Anfangsstaffeln blieb nur wenig übrig.

Andy

Benutzeravatar
Flossensauger
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 178
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von Flossensauger » 24. Mai 2019 21:00

Man sollte Staffeln 1-4 schauen und dann abbrechen.

Die letzte Staffel ist unerträglich, was an Logikfehlern und Handlungsbrüchen liegt die aufgetischt werden.

Immerhin ein guter Soundtrack.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 2300
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 26. Mai 2019 18:54

Verdammt, jetzt bin ich doch "gespoilert" worden. Dabei wollte ich mir die ganze Serie unbeeinflusst im Stück reinziehen, wenn sie erst abgeschlossen ist (ich habe nach Staffel 1 abgebrochen...). *grummel*
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Guido Latz
BNF
BNF
Beiträge: 714
Registriert: 25. Februar 2007 15:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones - TV-Serie: Ein Lied von Eis und Feuer

Ungelesener Beitrag von Guido Latz » 26. Mai 2019 18:59

Solange die Drehbuchautoren auf die Vorlage zurückgreifen konnten, war alles gut. Sie können aus einer Vorlage ein Drehbuch machen und dann Serienfolgen.

Mit dem Erreichen des Endes der Vorlage, war dann aber Schluss. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass grob die geplante Entwicklung ins Medium Fernsehen übertragen wurde. Nur dass halt die Autoren nichts hatten, auf das sie aufbauen konnten. Sie hatten keine Romane, sondern vielleicht ein Exposé. Und daraus waren sie nicht imstande, Drehbücher zu stricken; die Handlung an sich BEMÜHTER umgesetzt, das wäre schon okay gewesen. Aber es wurde nicht praktisch gut umgesetzt. Es gab ein Hauen und Stechen, und die Schauspieler wurden zu Pappkameraden, die wie auf einer Bühne lustlos bedeutungsschwangere Texte aufsagen mussten.

Ich mag mir nicht vorstellen, wie sie es schaffen sollen ein Drehbuch oder gleich mehrere für einen oder mehrere KRIEG DER STERNE-Filme zu machen. Hätte ich zu sagen bei LucasFilm, ich säße kreideblech im Bürostuhl.

Antworten