Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 2296
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 8. März 2019 16:49

Den Usedom-Krimi Teil 7 "Geisterschiff" in der Mediathek. Seit dem Ausscheiden von Frau Potthoff versuchen sie, das selbst erzeugte Loch mit einer ähnlichen Rolle aufzufüllen, aber das klappt nur bedingt. Die Fälle werden abstruser, die Beziehungen verquerer und Frau Sass rettet auch nicht alles. Eine gemächliche deutsche Produktion, bei der nicht klar ist, warum und wann überhaupt Action eingebaut sein muss - es ginge auch ohne. Schade, bis Teil 5 war das Format ganz ok.
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1350
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Andreas Brandhorst - Die Tiefe der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Ender » 9. März 2019 22:05

A Quiet Place

Ein Film, der (überwiegend) in absoluter Stille spielt, weil jedes kleinste Geräusch sofort tödlich sein kann. Eine sehr coole Idee und Ausgangspunkt für eine spannende Story!
Dachte ich.
Bis dann der Film anfing und ganz schnell offensichtlich wurde, dass die gesamte Prämisse von A bis Z und bis hinein in jedes einzelne Handlungsdetail aber auch nichtmal der alleroberflächlichsten Logik-Überprüfung standhält. Schade. So kam nichts Originelles dabei heraus, sondern nur ein ziemlicher Murks.
Weil es immerhin trotzdem ein paar stimmungsvolle Momente gab und weil ... na ja, Emily Blunt halt ... gebe ich noch wohlwollende 4 von 10 Riesengehörgängen.

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1483
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: T.C. Boyle - Drop City
Wohnort: Neuss

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Teddy » 9. März 2019 23:04

Danke für die Warnung. Da der Film in Prime enthalten ist und auch auch bei Rotten Tomatoes und der IMDb gut wegkommt, hatte ich ihn gerade auf die Watchlist gesetzt.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10855
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 10. März 2019 08:07

Ich hatte mich hier ja auch schon dazu geäußert. Die Idee ist toll, nur hat die Story so riesige Löcher, dass auch noch der letzte Rest Wohlwollen reinfällt, und am Ende bleibt doch nur der übliche Schnetzel-Metzel-IchgegenMonster-Film übrig. Dass überhaupt einer überlebt grenzt an ein Wunder, so grottendämlich, wie die sich alle anstellen. Aber es herrscht ja zuhauf größte Begeisterung für das Teil - ich weiß nur nicht, warum. WIr haben damals tatsächlich Schnelllauf gemacht.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1483
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: T.C. Boyle - Drop City
Wohnort: Neuss

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Teddy » 10. März 2019 14:29

@Uschi: Ich sehe gerade, dass "Transcendence" der zweite Film, den ich gerade auf die Watchlist gesetzt habe, hier im Forum und besonders bei dir auch nicht gut wegkam. Kam mir schon von Thema blöd vor, aber immerhin spielt Johnny Depp mit.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10855
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 10. März 2019 17:01

Ja, aber der reißt es auch nicht raus. Ist ja eh nur kurz am Anfang und dann im Porträt aufm Schirm zu sehen, mehr oder minder unscharf.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5452
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Andreas Brandhorst: Äon
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 17. März 2019 21:25

Mission: Impossible – Fallout

Bild

Der US-amerikanische Actionfilm von Christopher McQuarrie aus dem Jahre 2018 ist der 6. Teil der Mission-Impossible-Filmreihe, erzielte bei einem Produktionsbudget von 178 Millionen US-Dollar satte 220,2 Millionen in Nordamerika und 571 Millionen im Rest der Welt, stellte damit einen neuen Einnahme-Rekord für das Franchise auf und war rein objektiv betrachtet der achterfolgreichste Film des Jahres 2018. Der Film ist natürlich voller in sich kohärente Versatzstücke, wobei ironischerweise das unterhaltsamste Element das fortschreitende Alter des immer verwirrten CIA-Agenten ist, schließlich ist Tom Cruise inzwischen 56 und langsam sieht man das auch. Wie lange wird er also Spider-Man ohne Kostüm, James Bond ohne britische Macken und Jason Bourne ohne Gedächtnisschwund glaubhaft spielen können? Wie lange will er in diese narzisstische Selbstverwirklichungs-Oper beweisen, dass er die Zeit aufhalten will und kann?
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2582
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 20. März 2019 20:09

Parker.
Gesehen und für Tatort Miami! befunden.
Der Schauspieler Jason Statham war nie Teil meines besonderen Interesses. Ich habe einige Filme mit ihm gesehen; alle mit dem Ergebnis: Das ist was für die Doofen. Aber gut. Die Doofen haben ja auch Geld; Geld das sie ausgeben. Und wenn du 5 Filme für die Doofen gemacht hast, dabei jeweils Millionen verdient, dann kannst du dich ja auch mal vllt etwas niveauvoller bewegen. Und genau das passiert hier.
Jason Statham ist mit Freude bei der Sache. Jede Sekunde seiner Performance ist absolut nachvollziehbar und auch die Grundidee dieses Films, obwohl gefühlt schon 100x gesehen
kleiner Gauner wird von seinen Kumpanen verraten und um seinen Anteil gebracht
ist nicht langweilig oder absurd.
Der Film ist ganz sicher kein Highlight cineastischen Filmschaffens, aber er ist gut. Und Jennifer Lopez ist es auch.
Das ist hier kein intellektuell hochtrabendes filmisches Ereignis. Sowas hätte auch Til Schweiger in einem Hamburg-Tatort machen können.
Aber: manchmal ist das schon genug. Jason Statham hats drauf.
Gast09

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 2296
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 20. März 2019 20:32

Tatort: Til Schweiger muss seiner Tochter eine Bombe aus dem Bauch operieren, bei nur wenigen Sekunden Restzeit. Na, wenn DAS mal keine Aktion ist... (Ironie Ende)
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10855
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 21. März 2019 08:42

Scott Pilgrim ...
Jetzt auch endlich mal gesehen. Ich muss gestehen, dass ich keine Anspielungen erkennen kann, weil ich die alle nicht kenne ... dennoch fand ich den Film sehr lustig und schön schräg.
:bier:
Uschi
Mein Blog

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6794
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von heino » 21. März 2019 10:04

Uschi Zietsch hat geschrieben:
21. März 2019 08:42
Scott Pilgrim ...
Jetzt auch endlich mal gesehen. Ich muss gestehen, dass ich keine Anspielungen erkennen kann, weil ich die alle nicht kenne ... dennoch fand ich den Film sehr lustig und schön schräg.
Das ging mir bis auf wenige Ausnahmen auch so, dafür muss man wohl eingefleischter Gamer sein :wink:
Lese zur Zeit:

Matt Ruff - Fool on the hill

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11813
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 21. März 2019 10:25

Eventuell hilft es:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10855
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 21. März 2019 11:32

Was in aller Welt ist das für ein Dialekt, den der da spricht?? Erstaunlicherweise verstehe ich ihn trotzdem soweit, obwohl er noch dazu unglaublich schnell spricht. Jedenfalls danke - ich muss mir nix denken, das ist also tatsächlich ein reiner Gamer-Insider. Ich mag den Film trotzdem.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8239
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 21. März 2019 11:47

Man muss die Anspielungen nicht erkennen. Der Film arbeitet mit einer 8-Bit Ästhetik, und mit einigen Elementen aus Computerspielen, aber die sind alle so gewählt das man den Film auch mögen kann wenn man das alles nciht kennt.

Und ich muss sagen: es ist einer meiner Absoluten Lieblingsfilme.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2582
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 25. März 2019 13:00

Keinohrhasen
Gesehen und für Überraschend! befunden.
Mir hat dieser Film im Kino ja überhaupt nicht gefallen. In einem früheren Leben habe ich ihn hier mehrmals als Softporno bezeichnet und mein Entsetzen darüber, dass dieser Film zunächst ab 6 Jahren freigegeben war, ungehemmt zum Ausdruck gebracht: Stinkefinger, Oralverkehr, ausführliche verbale Erklärungen verschiedener Sexualpraktiken sowie deren bildliche Darstellung verbunden mit entsprechenden Geräuschen; genau das Richtige für Grundschulkinder.
Das ist alles schon was her und die Altersfreigabe wurde auf (na immerhin) 12 angehoben.
Insofern war ich dann doch überrascht darüber was sich auf dem Bildschirm so abtummelt; insbesondere auch überrascht darüber wie gut mir das gefallen hat. Die Schweiger - Family macht das richtig gut selbst wenn man bedenkt, dass Til es nötig hatte, sich mit Matthias einen richtigen klassischen Film-Shorty zuzulegen um gegenüber Nora und den anderen Frauen nicht völlig unterzugehen; der leider nur kurze aber überaus prägnante Auftritt von Yvonne muss hier besonders erwähnt werden.
Auch der Schweiger - Nachwuchs ist gut dabei; Luna zeigt immer wieder, dass sie vor Stolz über ihren Vater zu platzen droht.
Zur Handlung muss ich hier nicht allzuviel schreiben - kennt wohl jeder: Der Macho im Kindergarten, hinterher geläutert und gezähmt.
Alles in allem ein unerwartetes schönes Sonntag - Abend - Film - Erlebnis; rührend, witzig, spritzig und intelligent mit einigen vermeidbaren Dümmlichkeiten insbesondere in Bezug auf die inverse Nahrungsaufnahme; Sequenzen die nur dazu dienten, den Shorty als Selbigen zu präsentieren.
9/10 Dart - Pfeilen
Gast09

Antworten