Oblivion

speddy
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 281
Registriert: 25. Dezember 2007 21:26

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von speddy »

Die Geschichte beruht auf einen Comic den der Reggiseur selbst entwickelt hat.

Ich selbst bin auch kein Cruise Fan, mag aber viele seiner Filme.
Lieblingsautoren: Dan Simmons, Mark Lindquist, Neal Stephenson, George R.R. Martin

Benutzeravatar
Thomas Wawerka
SMOF
SMOF
Beiträge: 1640
Registriert: 22. Oktober 2010 10:53
Bundesland: Saxonia
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Komödien, aktuell: Charleys Tante (Brandon Thomas), zwischendurch immer wieder Nietzsche, mit den Kindern: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (Lemony Snicket) - mittlerweile Band 4 von 13 ...

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Thomas Wawerka »

Zombiealarm?
*
Tom Cruise sieht IMMER aus wie Tom Cruise. Egal, welche Rolle er hat. Außer in Tropic Thunder, wo er einen fetten Produzenten mit Halbglatze spielt. Das war cool. Hier jedoch auf jeden Fall: Tom-Cruise-Alarm!
"Hilfreich wäre es, wenn wir die, die sich dem Leistungsdruck widersetzen, bewundern, anstatt sie als Loser anzusehen." -
Svenja Flaßpöhler

Benutzeravatar
Mort
BNF
BNF
Beiträge: 529
Registriert: 7. Juli 2006 23:24
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Mort »

Uschi Zietsch hat geschrieben: Auf Jack Reacher bin ich auch gespannt.
Kennst Du die dem Film zugrundeliegenden Bücher von Lee Child? Daß Cruise sich selbst in dieser Rolle besetzt hat, ist in etwa so, als würde Danny DeVito Superman darstellen. Reacher ist ein Zwei Meter Berg von einem Mann, der andere allein schon durch seine körperliche Präsenz einschüchtert. Das ist praktisch das Alleinstellungsmerkmal der Figur.

Wohlgemerkt: Daß Cruise jetzt von der Statur her nur ein halber Reacher ist, dürfte für die Qualität des Films nur von untergeordneter Bedeutung sein; und dem 08/15 Kinogänger wird die Buchvorlage auch herzlich egal sein. Aber ich finde das schon amüsant.


Was Oblivion angeht: Die Ästhetik des Films finde ich enorm ansprechend; jedoch habe ich die Befürchtung, daß der Trailer bereits zu viel preis gibt (Die Aliens haben den Krieg gewonnen. Cruise hatte ne Gehirnwäsche. Idealbesetzung halt :wink: ). Hoffentlich ist die Handlung etwas doppelbödiger, als es der Trailer vermuten lässt.

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6067
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Für Spoiler sollte man den Spoiler-Tag verwenden...

Benutzeravatar
Andreas Eschbach
SMOF
SMOF
Beiträge: 2578
Registriert: 27. Dezember 2003 15:16
Land: Deutschland
Wohnort: Bretagne
Kontaktdaten:

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Andreas Eschbach »

Ich bin schon oft nur wegen Tom Cruise in einen Film gegangen und war's eigentlich immer zufrieden. Und der Film hier sieht echt spannend aus. Steht hiermit auf der Watchlist.

Benutzeravatar
Mort
BNF
BNF
Beiträge: 529
Registriert: 7. Juli 2006 23:24
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Mort »

Thomas Wawerka hat geschrieben: [...]Tom Cruise sieht IMMER aus wie Tom Cruise. Egal, welche Rolle er hat. Außer in Tropic Thunder[....]
Dem kann ich so nicht zustimmen. Sowohl in Collateral als auch in Interview mit einem Vampir stellte Cruise schurkische Figuren dar, die (auch optisch) erheblich von seinem normalen Rollentypus abwichen. Und er war über-rag-end. Der Witz am Ganzen ist aber, daß er diese antagonistischen Figuren nicht groß anders gespielt hat als seine üblichen Heldenrollen. Tom Cruise ist halt immer Tom Cruise. Der Unterschied war eben, daß er in diesen Fällen Regisseure hatte, die erkannten haben, daß seine Qualitäten - diese nervöse Energie, diese Intensität in jedem Blick - einfach viel besser auf instabile Figuren passen, als auf einen Johnny Goody Two-Shoes.

Am Eklatantsten (weil innerhalb eines einzigen Filmes stattfindend) sieht man diesen Unterschied in Geboren am 4. Juli. Am Anfang, als Cruise einen naiv-idealistischen Schuljungen darstellt, ist er schlicht grauenvoll (wobei dies zum großem Teil die Schuld des Drehbuchs ist, das ihn unfassbar hirnverbrannte und abgeschmackte Plattitüden aufsagen lässt. Oliver Stone war halt noch nie subtil). Ab dem Punkt aber, wo er einen verbitterten Vietnam- Veteranen voller Zorn auf sein Land gibt, ist er großartig.

Nicht aus Zufall sind das mit seine besten Leistungen. (Ich bin wohl einer der Wenigen, die Cruise als Lestat fantastisch finden.)
Kringel hat geschrieben:Für Spoiler sollte man den Spoiler-Tag verwenden...
Nur daß das eben keine Spoiler sind, sondern meine persönlichen Spekulationen (können zutreffen, wahrscheinlich eher nicht.), die ich aus dem Trailer ableite. Sollte eigentlich auch aus dem Kontext meines Posts glasklar ersichtlich sein.

Mann, Mann, Mann. :kopfschuettel: :kopfschuettel: .

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6067
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Ach so, sorry, ich dachte, du wüsstest mehr als ich. Dann bin ich ja beruhigt!

Benutzeravatar
Mort
BNF
BNF
Beiträge: 529
Registriert: 7. Juli 2006 23:24
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Mort »

Damit wäre das dann auch geklärt. Love, Peace & :bier:

Dschinnie
BNF
BNF
Beiträge: 455
Registriert: 4. Februar 2012 11:14
Land: Deutschland

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Dschinnie »

Mort hat geschrieben:Nur daß das eben keine Spoiler sind, sondern meine persönlichen Spekulationen (können zutreffen, wahrscheinlich eher nicht.),
Na, mit ein bisschen Krimi- und Total Recall-Erfahrung ging es wohl Vielen wie dir. Ich habe jedenfalls die gleichen Schlüsse gezogen. Bin gespannt, ob ich mich habe reinlegen lassen :popcorn:

Benutzeravatar
Mort
BNF
BNF
Beiträge: 529
Registriert: 7. Juli 2006 23:24
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Mort »

Ja, der Trailer stößt einen regelrecht mit der Nase drauf. Ist fast schon zu offensichtlich. Weswegen ich auch hoffe, daß die Macher uns eine falsche Fährte auslegen oder zumindest nicht gleich die ganze Handlung preis gegeben haben.

Allerdings war Tron Legacy, der Vorgängerfilm des Regisseurs, auch kein Ausbund an Originalität und trotzdem habens die Schauwerte und die Inszenierung halbwegs wieder rausgerissen. Damit könnte ich auch in diesem Fall leben --- falls es so kommt.

Benutzeravatar
Thomas Wawerka
SMOF
SMOF
Beiträge: 1640
Registriert: 22. Oktober 2010 10:53
Bundesland: Saxonia
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Komödien, aktuell: Charleys Tante (Brandon Thomas), zwischendurch immer wieder Nietzsche, mit den Kindern: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (Lemony Snicket) - mittlerweile Band 4 von 13 ...

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Thomas Wawerka »

Mort hat geschrieben:kein Ausbund an Originalität
:lol:
nee, wirklich nicht
"Hilfreich wäre es, wenn wir die, die sich dem Leistungsdruck widersetzen, bewundern, anstatt sie als Loser anzusehen." -
Svenja Flaßpöhler

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 13622
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

@Mort: nein, kenne ich (in dem Fall zum Glück) nicht - ist mir aber klar bei dem, was dargestellt wird, dass er nur die Hälfte zu bieten hat, was eigentlich beschrieben ist. Der Punisher ist ja auch nicht klein, und an den erinnert mich der Reacher im Trailer. Aber Cruise macht seine Sache trotzdem ordentlich und ich will den Film sehen.
Er hat übrigens auch einige Nebenrollen gehabt, in denen er durch seine Präsenz brilliert hat. Keine Ahnung, was an ihm dran ist, aber er kann's. Und als Lestat mochte ich ihn auch, so wie mir der ganze Film gefallen hat. Beim Buch (danach gekauft) bin ich eingeschlafen, seufz, bei sowas bin ich nicht die Zielgruppe. Gucken ja, lesen nein.

Oblivion will ich auch sehen, und After Earth ebenso - ob Kino oder DVD, wird sich zeigen. Die Stories sind beide allzu bekannt, aber hey, stört mich das bei den Expendables? (Ok, schlechter Vergleich, da wird auf die Story gleich ganz verzichtet. Aber hey, stört mich das? :xmas: ) :popcorn:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2767
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Gast09 »

Ich finde, Cruise ist ein
richtig! guter! Schauspieler!
Ich denke, dass ich fast alle Filme mit ihm gesehen habe und das hier: g-e-i-l
Gast09

Benutzeravatar
Thomas Wawerka
SMOF
SMOF
Beiträge: 1640
Registriert: 22. Oktober 2010 10:53
Bundesland: Saxonia
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Komödien, aktuell: Charleys Tante (Brandon Thomas), zwischendurch immer wieder Nietzsche, mit den Kindern: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (Lemony Snicket) - mittlerweile Band 4 von 13 ...

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Thomas Wawerka »

Uschi Zietsch hat geschrieben:Die Stories sind beide allzu bekannt
Hey - welche Story ist noch nicht bekannt? Hast du Ronald B. Tobias' "20 Masterplots"?
"Hilfreich wäre es, wenn wir die, die sich dem Leistungsdruck widersetzen, bewundern, anstatt sie als Loser anzusehen." -
Svenja Flaßpöhler

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 13622
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Oblivion

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Nein :) So viele gibt's da? Ich dachte es gibt nur 3.
Konflikt
- mit Liebe
- ohne Liebe
- in der Fremde
:lol:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Antworten