Matrix Revolutions: Eine kleine Vorschau

Benutzeravatar
Oliver
SMOF
SMOF
Beiträge: 1782
Registriert: 18. Januar 2003 18:29
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland

Re: matrix 3

Ungelesener Beitrag von Oliver »

vallenton hat geschrieben:florian hat öfters den satz betont: Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende!" wieso war der so wichtig, mit was für einer wesenheit hat neo in der maschinenstadt gesprochen, ist er am ende jetzt gestorben, warum wurde der krieg beendet (wegen der abmachung mit der wesenheit in der m.stadt?), ist die erde jetzt befreit oder gibt es nach wie vor die matrix und zion (also auch eine unfreie menschheit), was sollte das kleine mädchen (gerade am ende des filmes), hätte der krieg beendet werden können wenn es agent smith nicht gegeben hätte (no deal - no peace?), warum hat der iserlohner ec nicht die playoffs im eishockey erreicht???
Weil der Satz im Trailer vorkam, war die Tag-Line des Films; dem Oberhaupt der Maschinen, Herkunft wird nicht erklärt;ja; ja; ist befreit; Mädchen ist nur Geschwurbel und ein pseduo-mystischer, aber hohler Bezug zum Anfang des Films; nein; zu schlecht.
das sind noch nicht einmal alle fragen die ich habe, aber ich wollte es nicht unnötig in die länge ziehen.
Kein Problem.
gibt es vielleicht ein buch oder beitrag oder rezi oder was auch immer (kommentar von den regisseuren - aber bitte in deutsch) zu dem film der sich mit der auflösung befaßt?
Nein. Es gibt keine.
und komm mir keiner mit - dann les die 9 seiten hier, dann kriegst du auf alles eine antwort-.
Lies die 9 Seiten hier, nein, lassen wir das. :wink:

deval
SMOF
SMOF
Beiträge: 4679
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

matrix 3

Ungelesener Beitrag von deval »

@oliver
woher hast du deine antworten?
mußte man aus den teilen die antworten erkennen oder ist das jetzt pi mal daumen zusammengereimt?

bist du sicher das die menschheit befreit wurde? die antwort des orakels auf die frage des architekten (was sollte der eigentlich) klang so, als ob der krieg jederzeit wieder ausbrechen kann und der frieden damit auf recht wackligen beinen steht.

wenn es die matrix nicht mehr gibt, was passiert mit den menschen? breiten die sich jetzt über die welt aus? wenn alle in dem zustand sind in dem sich neo kurz vor seiner befreiung befand, dann kommt der frieden einem genozid gleich. denn die zionier können sich ja nicht um alle kümmern.

ferner verschwinden die programme und der obermotz in der maschinenstadt doch nicht so einfach. wenn es keine matrix mehr gibt, dürften die doch auch nicht mehr existieren. wenn es sie aber immer noch gibt (davon ist auszugehen) gibt es auch die matrix noch und damit keinen echten frieden.

was unterscheidet die lösung aus matrix 3, von den lösungen anderer "neo andersons" die der architekt in teil 2 erwähnt hat? und wieso soll iserlohn schlecht gespielt haben?

Benutzeravatar
Oliver
SMOF
SMOF
Beiträge: 1782
Registriert: 18. Januar 2003 18:29
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland

Re: matrix 3

Ungelesener Beitrag von Oliver »

Hi Vallenton,
vallenton hat geschrieben:wenn es die matrix nicht mehr gibt, was passiert mit den menschen? breiten die sich jetzt über die welt aus? wenn alle in dem zustand sind in dem sich neo kurz vor seiner befreiung befand, dann kommt der frieden einem genozid gleich. denn die zionier können sich ja nicht um alle kümmern.
Das z.B. ist eine sehr gute Frage, die beweist, dass die Macher ihr Werk nicht zu Ende gedacht haben. :roll:

Meine Spekulationen und Gedanken sind so gut wie Deine, die Macher haben uns da alleine gelassen - und vor allem wenig an die Hand gegeben. :cry:

Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2627
Registriert: 10. September 2003 17:41

Ungelesener Beitrag von Ulrich »

Das mit den Menschen in der Matrix ist ganz einfach.

Entweder gibt es keine mehr, weil die Wachowski Brüder gezeigt haben, dass es Neo nicht mehr um deren Rettung geht und die Matrix vor allem durch Programme bewohnt ist. Das widerspricht zwar vorherigen Aussagen, aber die versklavten Menschen sind ohnehin für das große Finale zu vernachlässigen. Spätestens in Teil 3 gibt es in der Matrix nur noch intelligente Programme.

Oder sie sind alle längst tot. Als Agent Smith sich wie ein Virus ausbreitete, sind alle Bewußtseine ausgelöscht worden. Spätestens der Zusammenbruch und der Neustart dürfte allen Matrix-Menschen den Rest gegeben haben.

Benutzeravatar
saturn
BNF
BNF
Beiträge: 435
Registriert: 5. Februar 2003 23:28
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: matrix 3

Ungelesener Beitrag von saturn »

Viele Antworten auf Deine Fragen hängen wohl von der jeweiligen Deutung ab, die man sich bildet.
vallenton hat geschrieben:wenn es die matrix nicht mehr gibt, was passiert mit den menschen? breiten die sich jetzt über die welt aus? wenn alle in dem zustand sind in dem sich neo kurz vor seiner befreiung befand, dann kommt der frieden einem genozid gleich. denn die zionier können sich ja nicht um alle kümmern.
Tja... vielleicht kann das "Training" ja direkt in der Matrix vorgenommen werden, also die Menschen nach und nach darauf vorbereitet werden, wieder in die reale Welt zurückzukehren. Das ist aber sooo hypothetisch, dass wir's am besten gleich wieder vergessen.
vallenton hat geschrieben:florian hat öfters den satz betont: Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende!" wieso war der so wichtig,
Meiner Meinung nach gibt es einen grossen Kreislauf: Frieden -> Krieg -> Maschinen siegen -> Menschen kommen in Matrix -> wenn es eventl. Hoffnung auf Frieden gibt, diesen ermöglichen -> Menschen befreien -> und von vorne
vallenton hat geschrieben:mit was für einer wesenheit hat neo in der maschinenstadt gesprochen,
Ein zur Verhandlung ermächtigter Apparat. :)
vallenton hat geschrieben:ist er am ende jetzt gestorben,
Körperlich ja, geistig fraglich. Vielleicht ist er noch irgendwo gespeichert.
vallenton hat geschrieben:warum wurde der krieg beendet (wegen der abmachung mit der wesenheit in der m.stadt?), ist die erde jetzt befreit
Meiner Meinung nach ja und ja.
vallenton hat geschrieben:oder gibt es nach wie vor die matrix und zion (also auch eine unfreie menschheit),
Matrix ja, Zion ja, unfreie Menschheit jain (weil es dauern wird, die Menschen aus der Matrix zu holen)... dass es da ungeklärte Dinge gibt, ist mir auch klar.
vallenton hat geschrieben:was sollte das kleine mädchen (gerade am ende des filmes),
Mittel zum Zweck, damit es noch einen "erklärenden" Dialog gibt.
vallenton hat geschrieben:hätte der krieg beendet werden können wenn es agent smith nicht gegeben hätte (no deal - no peace?),
Über die Frage werde ich nachdenken, wenn ich mir die DVD ansehe.
vallenton hat geschrieben:warum hat der iserlohner ec nicht die playoffs im eishockey erreicht???
Vielleicht spielen die Fußball? :teuflisch: Das ist nicht mein Fachgebiet. :roll:

Ciao, Lars

deval
SMOF
SMOF
Beiträge: 4679
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

matrix 3

Ungelesener Beitrag von deval »

@saturn
päh, fußball. iserlohn spielt in der DEL, der deutschen eishockey liga.


ich denke, aufgrund der postings hier, ist ein allverständliches ende des filmes von den w-brüdern wahrscheinlich gar nicht beabsichtigt. jeder scheint sich so seinen eigenen reim auf den film/den dreiteiler zu machen. eigentlich schade, denn ich mag es gar nicht so gerne wenn allzuviele fragen nach einem film offenbleiben. und matrix bietet da viele spekulationsmöglichkeiten.

eine frage noch. der film -animatrix- bietet da auch keine lösung, oder? ich habe ihn noch nicht gesehen, aber ich meine gehört zu haben, das er vor den matrix kinofilmen spielt. oder sollte er doch ein paar episoden haben, die das ende erklären?

Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2627
Registriert: 10. September 2003 17:41

Ungelesener Beitrag von Ulrich »

Animatrix sind mehrere Kurzfilme(USA, Japan, Korea), also kein einzelner.
z.B. geht es um die Erschaffung der Matrix oder beim "letzten Flug der Osiris" um die Entdeckung Zions durch die Maschinen.
http://www.sf-fan.de/sf-film/kino/matri ... atrix.html

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12096
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: matrix 3

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

vallenton hat geschrieben:eine frage noch. der film -animatrix- bietet da auch keine lösung, oder? ich habe ihn noch nicht gesehen, aber ich meine gehört zu haben, das er vor den matrix kinofilmen spielt. oder sollte er doch ein paar episoden haben, die das ende erklären?
Das Ende erklärt keine der Episoden. Es ist überhaupt so, daß die Qualität dieser Kurzfilmchen durchaus unterschiedlich ist. Manche bieten mehr oder weniger wichtige Handlungsfetzen aus den Zeiten zwischen den Filmen, andere eher Hinweise auf die Matrix an sich und dann gibt's natürlich noch die Anfänge der Matrix...
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
saturn
BNF
BNF
Beiträge: 435
Registriert: 5. Februar 2003 23:28
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: matrix 3

Ungelesener Beitrag von saturn »

vallenton hat geschrieben:päh, fußball. iserlohn spielt in der DEL, der deutschen eishockey liga.
Das war auch nur ein Scherz, keine Sorge. (Ich kenne mich auch mit Fußball nicht aus.)
vallenton hat geschrieben:eine frage noch. der film -animatrix- bietet da auch keine lösung, oder?
Also, eine Erklärung des Endes finde ich nicht darin. Man kann bestenfalls, wenn man eine Theorie zur Bedeutung des Endes hat, in den Animatrix-Episoden Hinweise darauf suchen, ob man vielleicht (!) recht hat oder ob man widerlegt wird.

Ciao, Lars

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12096
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Ulrich hat geschrieben:Oder sie sind alle längst tot. Als Agent Smith sich wie ein Virus ausbreitete, sind alle Bewußtseine ausgelöscht worden. Spätestens der Zusammenbruch und der Neustart dürfte allen Matrix-Menschen den Rest gegeben haben.
Also wenn die Matrix einen vernünftigen Systemadministrator hat, dann haben sie einfach ein komplettes Backup aufgespielt, als der Spuk mit Agent Smith vorbei war. :smokin
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Patrick
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 996
Registriert: 14. Mai 2002 11:54
Land: Deutschland
Wohnort: Hannover

Ungelesener Beitrag von Patrick »

Jepp. Würde mich auch nicht wundern, wenn die Matrix auf Win95 lief...
Regards,
Patrick

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil"
liest:
Fachbücher
zockt:
Mass Effect

Benutzeravatar
Lucan

lustiges sinn erraten

Ungelesener Beitrag von Lucan »

Also ich finde es immer wieder sehr interessant, was sich die Leute so zu Matrix zusammenreimen. Wahrscheinlich sehr viel mehr als die "Macher" lol. Jedenfalls denke ich nicht, dass sich da irgendjemand von den Helden bei Teil2,3 allzuviele Gedanken über die Handlung gemacht hat (mal abgesehen davon, dass die ganze Ausgangssituatiuon von Matrix unlogisch bis ins Mark ist). Es ist doch einfach nur der Versuch mit einer coolen Optik und viel sinnlosem Gelaber Geld zu verdienen. Das scheint ja sehr gut funktioniert zu haben (denn anscheinend wird ja immer noch drüber geredet) und mehr ist an der Sache doch gar nicht dran. Meiner Meinung nach ist es müssig nach einer Wahrheit zu suchen, wo es keine gibt. Das erinnert mich einfach immer an den Zeichenunterricht in der Schule und die Frage:"was will uns der Maler damit sagen". Eventuell doch nur "ist mir doch egal was ihr da drin seht, ich habs für Geld gemalt."

deval
SMOF
SMOF
Beiträge: 4679
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

matrix 3

Ungelesener Beitrag von deval »

@lucan

wahrscheinlich hast du recht. die w-brothers haben vielleicht wirklich nach dem motto -wir waren jung und haben das geld gebraucht- gehandelt.

es ist nur so. mir hat der erste teil mehr als außerordentlich gut gefallen (auf der liste meiner lieblingsfilme ist er unter den ersten 5 zu finden) und deshalb WILL ich auch teil 2 und 3 gut finden. auch wenn die äktschen darin zu viel, die dialoge manchmal zu billig waren ändert das nichts an meinem willen sie gut zu finden. nur, solange ich (noch) keinen sinn in der handlung und dem ende finde, fällt mir das nicht ganz so leicht.

Benutzeravatar
saturn
BNF
BNF
Beiträge: 435
Registriert: 5. Februar 2003 23:28
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: lustiges sinn erraten

Ungelesener Beitrag von saturn »

Lucan hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist es müssig nach einer Wahrheit zu suchen, wo es keine gibt.
Meiner Meinung ist wirklich ein Handlungsstrang vorhanden. Ich denke aber auch, dass man die beiden Filme auf einen zusammenstreichen könnte, ohne den Sinn gross zu zerstören.

Viele Leute verstehen die Filme von David Lynch nicht. Glaubst Du, dass er auch nur einfach so war zusammendreht, um Geld zu verdienen? Ich denke jedenfalls, dass Du den Wachowski-Brüdern mit diesem Urteil Unrecht tust.

Ciao, Lars

Benutzeravatar
saturn
BNF
BNF
Beiträge: 435
Registriert: 5. Februar 2003 23:28
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: matrix 3

Ungelesener Beitrag von saturn »

vallenton hat geschrieben:nur, solange ich (noch) keinen sinn in der handlung und dem ende finde, fällt mir das nicht ganz so leicht.
Es gibt in diesem (wirklich recht langen Thread) einiges an interessanten Meinungen und Deutungen. Bevor Du nun aufgibst... schau doch mal rein. :roll:

Ciao, Lars

Antworten