[Film] Annihilation

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6576
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Annihilation

Ungelesener Beitrag von heino » 5. Januar 2019 17:55

Ender hat geschrieben:
5. Januar 2019 17:24
Lief da übrigens in 2000 Kinos, was einen mittelgroßen Start bedeutet. Das Einspielergebnis lag bei 32 Mio $. Zum Vergleich: "Ex Machina", der in der Spitze ebenfalls in 2000 Kinos lief, kam auf 25 Mio.

Sooo sehr haben die Bücher also selbst dort offenbar nicht geholfen.
Bei "Ex-Machina" war Garland als Rehisseur noch unbekannt und der Film hatte keine namhaften Stars, die ihm hätten helfen können. Bei "Annihilation"
sah das schon anders aus, der hat immerhin Natalie Portman, Tessa Thompson und Jennifer Jason Leigh und zumindest eine relativ bekannte Vorlage. Das Problem beider Filme ist, dass sie sperrig sind und dem großen Publikum mangels großer Show-Effekte eher nicht interessant erscheinen dürften. Was schade ist, denn beide sind auf ihre Weise ja definitiv sehenswert.
Lese zur Zeit:

John Dickie - Die ganze Geschichte der Mafia

Antworten