9/2010 - Version 2.0 von Maike Braun

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11716
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

9/2010 - Version 2.0 von Maike Braun

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 21. April 2010 21:51

In der aktuellen c't-Geschichte geht es um Eifersucht und das intelligente Haus. Mehr sollte und muß man gar nicht zur Story verlieren, denn die Autorin erzählt hier eine runde und solide Kurzgeschichte, zu der es zwar wenig zu sagen gibt, die aber wohlschmeckend mit einer schönen Schlußpointe serviert wird.

Ja, eine der besseren c't-Kurzgeschichten, und dies obwohl der Bezug zum Thema Computer hier besonders hoch ist.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Guido Seifert
Fan
Fan
Beiträge: 25
Registriert: 6. Mai 2007 15:32
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 9/2010 - Version 2.0 von Maike Braun

Ungelesener Beitrag von Guido Seifert » 25. April 2010 09:32

Die Story liest sich gut - die Schlusspointe verstehe ich allerdings auch nach dreimaligem Lesen nicht.

Gruß, Guido

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11716
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 9/2010 - Version 2.0 von Maike Braun

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 25. April 2010 10:56

Guido Seifert hat geschrieben:Die Story liest sich gut - die Schlusspointe verstehe ich allerdings auch nach dreimaligem Lesen nicht.
Der Hauscomputer hat sich vertan: es kam nicht der Hausherr mit seinem neuen Roboterweibchen heim, sondern der Hausherr mit seinem Hund. Und da der Hauscomputer wartete, bis nur noch ein Lebenszeichen da war, starb eben der Hausherr und der Hund überlebte.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Guido Seifert
Fan
Fan
Beiträge: 25
Registriert: 6. Mai 2007 15:32
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 9/2010 - Version 2.0 von Maike Braun

Ungelesener Beitrag von Guido Seifert » 25. April 2010 12:06

Was Du im versteckten Text sagst, ist das Naheliegende, an das ich natürlich auch zuerst dachte. Aber das haut meines Erachtens nicht hin, wenn man sich mal folgenden Satz ansieht: "Meinen Berechnungen zufolge laufen die Akkus eine Julia 2.0 schneller leer als Martins." Daraus habe ich geschlossen, dass Martin ebenfalls ein Roboter ist.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11716
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 9/2010 - Version 2.0 von Maike Braun

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 15. Mai 2010 20:04

Guido Seifert hat geschrieben:Was Du im versteckten Text sagst, ist das Naheliegende, an das ich natürlich auch zuerst dachte. Aber das haut meines Erachtens nicht hin, wenn man sich mal folgenden Satz ansieht: "Meinen Berechnungen zufolge laufen die Akkus eine Julia 2.0 schneller leer als Martins." Daraus habe ich geschlossen, dass Martin ebenfalls ein Roboter ist.
Vielleicht sieht der Computer alle Wesen nur als »Maschinen« - egal ob Mensch oder denkender Roboter.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Antworten