Dune Fragen

Das Forum für alle Themen rund um den Wüstenplaneten!
Duneversager
Neo
Neo
Beiträge: 2
Registriert: 16. Oktober 2010 16:13
Land: Deutschland

Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Duneversager » 16. Oktober 2010 16:24

Hallo Science Fiction Fans!


Wie aus meinem Nickname schon hervorgeht, bin ich der totale Duneversager und kenn mich in besagter Story nicht wirklich aus.
Nach kurzem googlen dachte ich mir; HIER ist der richtige Ort für meine Fragen :-D Vielleicht könnt ihr mir helfen, ich schieß einfach mal los:

Baron Vladimir von Harkonnen war

1. ein alter Freund der Atreiden
2. der mutigste Kämpfer der Harkonnen
3. auf Arrakis geboren worden
4. der Liebhaber von Lady Jessica
5. der Oberhaupt der Harkonnen
6. Spion, der für die Gilde tätig war

Danke!

Benutzeravatar
bukaman
BNF
BNF
Beiträge: 837
Registriert: 13. April 2009 18:06
Liest zur Zeit: Perry Rhodan Erstauflage / PR NEO
Wohnort: Niedersachsen

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von bukaman » 16. Oktober 2010 17:00

1. nicht wirklich
2. vielleicht in seiner Jugend
3. da hat er nur ein Zeitlang verwaltet
4. nur in seinen Träumen, mein sehr junger Padawan... äh falscher Film, soweit ich es in Erinnerung habe, waren sie aber miteinander verwandt
5. ja
6. nein
7. Ein dicker fliegender Mann
:wink:
Ansonsten, einfach mal das Buch / die Bücher lesen. Es lohnt sich.

Grisel
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 235
Registriert: 9. Juni 2003 11:47
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Grisel » 16. Oktober 2010 20:24

bukaman hat geschrieben: 4. nur in seinen Träumen, mein sehr junger Padawan... äh falscher Film, soweit ich es in Erinnerung habe, waren sie aber miteinander verwandt
War sie nicht seine Tochter?

Duneversager
Neo
Neo
Beiträge: 2
Registriert: 16. Oktober 2010 16:13
Land: Deutschland

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Duneversager » 16. Oktober 2010 21:51

Ihr seit absolut spitze, so schnell konnt ich ja garnicht schauen! Dankeschön :respekt:
Wenn das in Ordnung ist werde ich nächste Woche wieder so einen "Frageblock" posten wenn ich bei Wikipedia verzweifle. Wär schön wenn du mir dabei wieder so tatkräftig zur Seite stehen könntest. :prima:
grisel hat geschrieben:War sie nicht seine Tochter?
Laut Wikipedia schon: http://en.wikipedia.org/wiki/Vladimir_Harkonnen
Danke nochmal und bis spätestens nächste Woche :-)
Schönes Wochenende an alle!

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 6634
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 17. Oktober 2010 04:08

Es gibt keine Dune fragen, es gibt nur Dune Antworten.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 8965
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 17. Oktober 2010 09:12

Duneversager hat geschrieben:
grisel hat geschrieben:War sie nicht seine Tochter?
Laut Wikipedia schon: http://en.wikipedia.org/wiki/Vladimir_Harkonnen
Das ist jetzt mir beispielsweise (sowie meinem besten Ehemann) total neu. Stand das schon so im ersten Band? Wo? (-> deutsche Ausgabe)

ich weiß, dass Paul und Feyd Rautha entfernt verwandt waren, also insgesamt die beiden Häuser Atreides und Harkonnen, die logischerweise immer mal "lohnenswerte" Verbindungen eingegangen sind.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Stormking
SMOF
SMOF
Beiträge: 1034
Registriert: 13. August 2003 12:32
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Stormking » 17. Oktober 2010 11:02

Uschi Zietsch hat geschrieben:
Duneversager hat geschrieben:
grisel hat geschrieben:War sie nicht seine Tochter?
Laut Wikipedia schon: http://en.wikipedia.org/wiki/Vladimir_Harkonnen
Das ist jetzt mir beispielsweise (sowie meinem besten Ehemann) total neu. Stand das schon so im ersten Band? Wo? (-> deutsche Ausgabe)
Ja, im letzten Kapitel des ersten "Buches", bei mir auf Seite 268/269.
»Und du solltest dir nicht so sicher darüber sein, wo man die Grenzlinie ziehen kann«, fiel Paul ihr ins Wort. »Auch wir haben an unserer Vergangenheit zu tragen. Außerdem, Mutter, gibt es da eine Sache, von der du nichts weißt – von der du aber wissen solltest: Wir sind auch Harkonnens!«
Ihr Bewußtsein machte einen bemerkenswerten Sprung: es schaltete sich einfach aus. Paul redete weiter, ruhig und besonnen, und sie hörte ihm gebannt zu.
»Wenn du die Möglichkeit hast, demnächst in einen Spiegel zu sehen, schau dir genau dein Gesicht an. Meines siehst du schon jetzt vor dir. Die Züge sind da, es sei denn, du streitest es vor dir selbst ab. Schau auf meine Hände, sieh dir meinen Knochenbau an. Und wenn dich dann noch immer nichts überzeugt, so hast du immerhin mein Wort. Ich bin in der Zukunft gewesen und habe die Unterlagen gesehen. Ich weiß es, ich habe alle Daten. Wir sind ebenfalls Harkonnens.«
»Ein ... abtrünniger Zweig der Familie«, sagte Jessica. »So war es, nicht wahr? Irgendein Cousin der Harkonnens, der ...«
»Du bist die Tochter des Barons«, sagte Paul und nahm zur Kenntnis, wie sie erschreckt eine Hand vor den Mund schlug. »Während seiner Jugendzeit hat der Baron eine Reihe von Erfahrungen gesammelt, und eine davon war ... Es geschah alles für die genetischen Ziele der Bene Gesserit. Eine von euch war dafür verantwortlich.«
Das zweite "Buch" beginnt dann mit den Worten "Jetzt töten die Harkonnens sich gegenseitig."

Grisel
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 235
Registriert: 9. Juni 2003 11:47
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Grisel » 17. Oktober 2010 12:16

Ich kann mich nicht mehr an sehr viel aus "Dune" erinnern, weil ich es als junger Teenager mit halbem Hirn - aber begeistert, dennoch - gelesen habe.
Aber ich glaube mich zu erinnern, daß Leto III, als Wurm, der irgendwie die Erinnerungen aller seiner Vorfahren in sich trägt, mal erwähnt, daß sein Großvater Leto I und sein Urgroßvater Harkonnen in ihm ständig miteinander streiten. Das müßte dann Band 4 sein? (Das mit dem Wum war wohl einer der kurioseren Sätze, von denen man nie gedacht hat, daß man sie mal schreiben würde ...)
Das ist auch eine Romanserie, die ich irgendwann noch lesen sollte, diesmal mit vollem Hirn.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 8965
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 17. Oktober 2010 14:27

Vielen Dank für die Aufklärung, das habe ich wohl damals vor Entsetzen verdrängt. :D

@Grisel: Stimmt, jetzt wo du es sagst ... Wenn, dann war es im "Gottkaiser", dem vierten Band. (Dem letzten, den ich gelesen habe)
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6142
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Doop » 17. Oktober 2010 22:40

Der Baron ist ja auch eine der Stimmen, am Ende die beherrschende im Kopf von Alia, was auch an der Verwandtschaft liegt. Wie in allen guten Adelsfamilien war auch bei Dune in den Hohen Häusern jeder mit jedem verwandt. :-)
“The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it.” ― Sir Terry Pratchett, Diggers

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5817
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Kringel » 18. Oktober 2010 07:42

In der ersten "Prequel"-Trilogie von Brian Herbert und Kevin J. Anderson (die sich angeblich auf Frank Herberts Nachlass stützt) wird die Verwandtschaft genauer thematisiert und wir erfahren sogar, wer Jessicas Mutter ist: Die Ehrwürdige Mutter Gaius Helen Mohiam.

Benutzeravatar
Stormking
SMOF
SMOF
Beiträge: 1034
Registriert: 13. August 2003 12:32
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Stormking » 18. Oktober 2010 07:52

Kringel hat geschrieben:In der ersten "Prequel"-Trilogie von Brian Herbert und Kevin J. Anderson (die sich angeblich auf Frank Herberts Nachlass stützt) wird die Verwandtschaft genauer thematisiert und wir erfahren sogar, wer Jessicas Mutter ist: Die Ehrwürdige Mutter Gaius Helen Mohiam.
1. Fan-Fiction zählt nicht und die von den beiden Leichenfledderern erst recht nicht.
2. Derartige Spekulationen finden sich schon in der "Enzyklopädie des Wüstenplaneten".

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 8965
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 18. Oktober 2010 10:52

Kringel hat geschrieben:und wir erfahren sogar, wer Jessicas Mutter ist: Die Ehrwürdige Mutter Gaius Helen Mohiam.
Wie einfallsreich. Genau wie in Dallas und Denver. Gähn.

(Vor allem, weil das erst da erwähnt wird und bei Frank H. gar keine Rolle spielte, ist das arg konstruiert.)
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4436
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Bully » 18. Oktober 2010 11:55

Stormking hat geschrieben:
Kringel hat geschrieben:In der ersten "Prequel"-Trilogie von Brian Herbert und Kevin J. Anderson (die sich angeblich auf Frank Herberts Nachlass stützt) wird die Verwandtschaft genauer thematisiert und wir erfahren sogar, wer Jessicas Mutter ist: Die Ehrwürdige Mutter Gaius Helen Mohiam.
1. Fan-Fiction zählt nicht und die von den beiden Leichenfledderern erst recht nicht.
2. Derartige Spekulationen finden sich schon in der "Enzyklopädie des Wüstenplaneten".
Wobei letztere schon eine vom Autor geadelte Fanfiction ist. :D
Was Jessicas Mutter betrifft, so habe ich mir vorher bloß gedacht, dass die wohl eher schlank war, weil Jessica (vom Knochenbau abgesehen) so gar nicht nach ihrem Vater kommt und außerdem der Baron eigentlich ganz andere Präferenzen hatte. Die Bestätigung: ja, die ist es, hätte mir ja gereicht.
Wie es sich genau abgespielt hatte, wollte ich hinterher gar nicht in der Ausführlichkeit wissen. Feng-Shui-Geburtsklinik, wtf? (dergleichen kam vorher nie vor, und wichtiger, die BG glauben ja selbst nicht an die Religionen/Mythologien/Heilsversprechen, die sie so verbreiten...).
Oder was sie aus dem Stier gemacht haben...
Anderswo known as Yart Fulgen

Crashlander
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 106
Registriert: 21. Mai 2009 15:09
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Dune Fragen

Ungelesener Beitrag von Crashlander » 18. Oktober 2010 17:18

Also, die Eltern von Jessica ergeben sich schon aus dem ersten Band, allerdings mehr aus den Anhängen und einiges an Interpretation durch den Leser, Die genaue Schlußfolgerungskette bringe ich jetzt nicht mehr so ganz zusammen, im wesentlichen sollte es sich aus den Informationen der Anhänge, insbesondere denen im Zusammenhang mit der Bene Gesserit, dem Kwisatz Haderach und der Reaktion der Ehrwürdigen Mutter Helen Gaius Mariam gegenüber Jessica und Paul ergeben. Ist allerdings auf viele Einzelstellen verteilt.
Das ist für mich auch eine der Stärken des Romans, daß man sich vieles aus den Zusammenhängen und der Welt dieses Romans durch die richtigen Quervergleiche erschließen kann. Harkonnen weiß zwar nicht, daß Jessica seine Tochter ist, die Ehrwürdige Mutter anscheinend schon.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast