Children of Dune bei RTL

Das Forum für alle Themen rund um den Wüstenplaneten!
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11713
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Children of Dune bei RTL

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 25. Oktober 2003 11:38

Children of Dune - die TV-Trilogie.
Am 2., 4. und 6.11. um 20.15 Uhr bei RTL

Teil 1: Der Messias - am 2.11. um 20.15 Uhr bei RTL
Teil 2: Bedrohung des Imperiums - am 4.11. um 20.15 Uhr bei RTL
Teil 3: Die Kinder des Wüstenplaneten - am 6.11. um 20.15 Uhr bei RTL

Eine Kritik zu "Children of Dune" von Torsten Dewi findet sich hier:
http://www.sf-film.de/dune/kritik_index.html

97 Szenenfotos aus "Children of Dune" kann man hier bewundern:
http://www.sf-fan.de/sf-film/dune/fotogalerie.html
Zuletzt geändert von breitsameter am 2. November 2003 12:59, insgesamt 1-mal geändert.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2625
Registriert: 10. September 2003 17:41

Re: Children of Dune bei RTL

Ungelesener Beitrag von Ulrich » 25. Oktober 2003 23:23

breitsameter hat geschrieben:97 Szenenfotos aus "Children of Dune" kann man hier bewundern:
http://www.sf-fan.de/sf-film/dune/fotogalerie.html
Manche Bildunterschriften finde ich amüsant. Meine ich aber nicht böse. Der Spruch >Keine Angst – Angst ist der "Mindkiller"< erinnert ein wenig an Star Wars. Schon schwierig gute Bildbeschreibungen zu finden.

Schade, dass Uwe Ochsenknecht nicht mehr dabei ist.

Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2625
Registriert: 10. September 2003 17:41

Ungelesener Beitrag von Ulrich » 25. Oktober 2003 23:57

Passend zum Dreiteiler gibt es die DVD (2 Stück), bzw. VHS, Soundtrack und das Buch.

Der Heyne Verlag hat die beiden Romane „Der Herr des Wüstenplaneten“ und „Die Kinder des Wüstenplaneten“ zusammen als ein Taschenbuch herausgebracht. Ob es wert ist das Buch mit Filmfotos zu kaufen, wenn man die Geschichten bereits besitzt? Es richtet sich natürlich an eine veränderte Zielgruppe, d.h. nicht nur SF-Leser sondern auch das sonstige Fernsepublikum, und wäre eine verpasste Chance angesichts des Films keine spezielle Ausgabe zu veröffentlichen. Nicht zu vergessen, dass die teilweise über dreißig Jahre alten Geschichten sich immer noch verkaufen.

Gespannt bin ich auf die Filmmusik. Komponist ist Brian Tyler. Tyler hat die Filmmusik zu Timeline (Verfilmung des Romans von Michael Crichton), Darkness Falls (Der Fluch von Darkness Falls), The Hunted (Die Stunde des Jägers) u.a. gemacht. Ebenso war er bei Enterprise dabei. Auf Scifi.com findet sich ein Interview mit ihm über Children of Dune, Herbert's Children of Dune chat with Brian Tyler.

Ulrich
SMOF
SMOF
Beiträge: 2625
Registriert: 10. September 2003 17:41

Ungelesener Beitrag von Ulrich » 26. Oktober 2003 02:36

Und das habe ich soeben gefunden. Frank Herbert’s Children Of Dune hat bei den “55th Annual Emmy Awards” 2003 in der Kategorie “Outstanding Special Visual Effects For A Miniseries, Movie Or A Special” einen Emmy gewonnen. :prima:

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5870
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Kringel » 26. Oktober 2003 23:36

Ulrich hat geschrieben:Der Heyne Verlag hat die beiden Romane „Der Herr des Wüstenplaneten“ und „Die Kinder des Wüstenplaneten“ zusammen als ein Taschenbuch herausgebracht. Ob es wert ist das Buch mit Filmfotos zu kaufen, wenn man die Geschichten bereits besitzt?
Habe das Buch gestern gekauft, aber nur deshalb, weil ich meine beiden uralten Exemplare schon vor längerer Zeit verkauft habe. Die paar unspektakulären Filmfotos machen das Buch nicht zu etwas besonderem, der Preis von 12 Euro ist für zwei komplette Romane allerdings okay.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11713
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 2. November 2003 21:32

Ulrich hat geschrieben:Der Heyne Verlag hat die beiden Romane „Der Herr des Wüstenplaneten“ und „Die Kinder des Wüstenplaneten“ zusammen als ein Taschenbuch herausgebracht.
Drei Exemplare dieser Sonderausgabe werden nun bei SF-Fan.de im aktuellen Gewinnspiel unter allen Teilnehmern verlost.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von andy » 3. November 2003 08:34

das war ja nicht schlecht gestern abend. [wobei ich mich frage wie es wohl jemandem geht, der zufällig um 20.15 rtl angemacht hat und sich dachte "ach...schau ich mal zu." :D ]

aber ich habe bei mir gemerkt, dass inzwischen die messlatte für effekte soweit oben liegt, dass einige der sachen, die ich da gestern sah, irgendwie komisch wirkten.

war aber trotzdem schön mal wieder ein paar wüsten zu durchwandern..!

andy

Benutzeravatar
Rusch
SMOF
SMOF
Beiträge: 2860
Registriert: 12. Mai 2003 09:24
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Rusch » 3. November 2003 09:07

breitsameter hat geschrieben:
Ulrich hat geschrieben:Der Heyne Verlag hat die beiden Romane „Der Herr des Wüstenplaneten“ und „Die Kinder des Wüstenplaneten“ zusammen als ein Taschenbuch herausgebracht.
Drei Exemplare dieser Sonderausgabe werden nun bei SF-Fan.de im aktuellen Gewinnspiel unter allen Teilnehmern verlost.
Ich weiss nicht ob ich da teilnehmen soll... :lol:

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von andy » 3. November 2003 09:41

breitsameter hat geschrieben:
Ulrich hat geschrieben:Der Heyne Verlag hat die beiden Romane „Der Herr des Wüstenplaneten“ und „Die Kinder des Wüstenplaneten“ zusammen als ein Taschenbuch herausgebracht.
Drei Exemplare dieser Sonderausgabe werden nun bei SF-Fan.de im aktuellen Gewinnspiel unter allen Teilnehmern verlost.
ich bin natürlich blind..aber wo ist das gewinnspiel? :D

andy

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11713
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 3. November 2003 09:46

andy hat geschrieben:
breitsameter hat geschrieben:Drei Exemplare dieser Sonderausgabe werden nun bei SF-Fan.de im aktuellen Gewinnspiel unter allen Teilnehmern verlost.
ich bin natürlich blind..aber wo ist das gewinnspiel? :D
Direkt auf der Startseite von SF-Fan.de - im "Children of Dune"-Kasten findest Du den Link.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von andy » 3. November 2003 10:21

breitsameter hat geschrieben:
andy hat geschrieben:
breitsameter hat geschrieben:Drei Exemplare dieser Sonderausgabe werden nun bei SF-Fan.de im aktuellen Gewinnspiel unter allen Teilnehmern verlost.
ich bin natürlich blind..aber wo ist das gewinnspiel? :D
Direkt auf der Startseite von SF-Fan.de - im "Children of Dune"-Kasten findest Du den Link.
zum glück habe ich direkt geschrieben das ich blind bin... :D
lieben dank!
und schon mitgemacht...

andy

Benutzeravatar
cosmonusa
Fan
Fan
Beiträge: 21
Registriert: 7. Juli 2003 23:18
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von cosmonusa » 3. November 2003 12:16

Ich habe den ersten Teil ja schon auf dem Fantasy Filmfest in der Originalversion gesehen, aber erst seit gestern verstehe ich den Film auch richtig. (Die Bücher habe ich ja nie gelesen) :wink:
Gefällt mir aber ganz gut, passt auch schön in die orientalophile Stimmung im Moment, und die Effekt und Ausstattung sind wirklich ganz passabel (auch wenn die SZ was anders schreibt).
Aber sagt mir mal bitte jemand, woher ich den "Duncan Idaho"-Darsteller kenne, mir fällts nicht ein ...
Bild

Benutzeravatar
Rusch
SMOF
SMOF
Beiträge: 2860
Registriert: 12. Mai 2003 09:24
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Rusch » 3. November 2003 12:21

Leider kann ich Dir auch nicht sagen, wer den Duncan Idaho gespielt hat, aber mir wurde bei dem Film klar, warum dies Figur in den anderen beiden Verfilmungen so intensiv eingeführt wurde, obwohl sie doch nur eine Nebenfigure zu sein schien...

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11713
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 3. November 2003 12:40

cosmonusa hat geschrieben:Aber sagt mir mal bitte jemand, woher ich den "Duncan Idaho"-Darsteller kenne, mir fällts nicht ein ...
Hm, der Darsteller heißt Edward Atterton, aber ich kann mich nicht erinnern, den schon mal woanders gesehen zu haben.

Aber hier ist die Auflistung seiner bisherigen Filme:
http://us.imdb.com/name/nm0041029/
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5207
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hamilton: Schwarze Welt
Hört:
Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von andy » 3. November 2003 13:09

cosmonusa hat geschrieben:Ich habe den ersten Teil ja schon auf dem Fantasy Filmfest in der Originalversion gesehen, aber erst seit gestern verstehe ich den Film auch richtig. (Die Bücher habe ich ja nie gelesen) :wink:
Gefällt mir aber ganz gut, passt auch schön in die orientalophile Stimmung im Moment, und die Effekt und Ausstattung sind wirklich ganz passabel (auch wenn die SZ was anders schreibt).
Aber sagt mir mal bitte jemand, woher ich den "Duncan Idaho"-Darsteller kenne, mir fällts nicht ein ...
und die sz schreibt wenig freundliches unter
http://www.sueddeutsche.de/sz/medien/red-artikel2563/

das halte ich auch für zu hart. :D
trotzdem stelle ich mir vor, was eine grosse produktion aus diesem stoff gemacht hätte.

andy

Antworten