Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Die größte SF-Serie der Welt!
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12003
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Also.
Casascania war äußerst engagiert.
Der Verlag (= damals Robert Feldhoff und Redaktion) waren gut mit eingebunden.
Das war kein "trockenes Geschäft", sondern eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit.
Ist halt nichts draus geworden - das ist völlig normal im Filmgeschäft. Wie Ellen schon gesagt hat.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Des_Orphan
BNF
BNF
Beiträge: 725
Registriert: 10. April 2004 15:38
Land: Deutschland

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan »

Drachenherz hat geschrieben:(...)Meinen Lieblingsregisseur für eine PR-Verfilmung habe ich ja schon mal im PR-Forum genannt: Peter Jackson. Nicht nur, weil er meiner Meinung nach, mit Herr der Ringe die derzeiten besten Kinofilme der Welt gedreht und eine Verfilmung einer bekannten Story so gut umgesetzt hat, dass es sogar dem einen oder anderen eingefleischten Leser gefallen hat, sondern auch, weil er im Vorfeld die Fans so eng übers Web in die Verfilmung eingebunden hat.(...)
Anders als bei "Der Herr der Ringe", zu dem Jackson ja auch einen persönlichen Bezug hatte, wüsste der gute Peter mit "Perry Rhodan" aber wohl eher nichts anzufangen und quasi im "Blindflug" sich nur auf die Qualitätsvorstellungen der Fans zu beziehen, das würde wahrscheinlich jeden Regisseur abschrecken.

Benutzeravatar
RoM
BNF
BNF
Beiträge: 424
Registriert: 18. März 2012 17:29
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von RoM »

don redhorse hat geschrieben: Und die Zielgruppe sind in diesem Fall wohl die Harry Potter- und Twilight-Fans?
Zwei einander aufs Blut hassende Fan-Clane übrigens, wenn ich mich nicht täusche.
Ist nicht wirklich derart extrem. Nicht selten finden sich beide Reihen bei den aufgelisteten Lieblingsbüchern. Zudem sind die meisten von damals der Lektüre treu geblieben und inzwischen angetan von Romanreihen wie "The Mortal Instruments" oder um "The Hunger Games". Durchaus offen also.

Sorry - aber 'Captain Sky' mangelt es vor allem an lebend wirkenden Figuren. Über Jahre nur FX auf dem PC zusammen zu schrauben ist eben nicht die ganze Miete. Das mußten die Geldgeber schmerzhaft erfahren.
"Unsterblichkeit ist den Kindern wie der Phantasie geschuldet."
(F. Claire Serine)

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9937
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Drachenherz hat geschrieben:
L.N. Muhr hat geschrieben:Natürlich freut sich ein Verlag über eine vergebene Filmlizenz, weil's erstmal Geld bringt. Aber der Verlag - oder gar die PR-Redaktion - kann nun echt nichts dafür, was der Lizenznehmer mit der Lizenz anstellt. Aber selbst wenn er könnte, sähe ich da kein "muss" drin.
Wenn sich eine doch eher bescheiden daherkommende Firma über einen so langen Zeitraum die (exklusiven) Lizenzrechte der größten SF-Serie der Welt leisten kann, ohne diese zu nutzen, waren die Gebühren meiner Ansicht nach Lichtjahre zu gering.
Zehn Jahre sind im Filmgeschäft nicht lang.

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4738
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von Bully »

RoM hat geschrieben:
don redhorse hat geschrieben: Und die Zielgruppe sind in diesem Fall wohl die Harry Potter- und Twilight-Fans?
Zwei einander aufs Blut hassende Fan-Clane übrigens, wenn ich mich nicht täusche.
Ist nicht wirklich derart extrem. Nicht selten finden sich beide Reihen bei den aufgelisteten Lieblingsbüchern. Zudem sind die meisten von damals der Lektüre treu geblieben und inzwischen angetan von Romanreihen wie "The Mortal Instruments" oder um "The Hunger Games". Durchaus offen also.

Sorry - aber 'Captain Sky' mangelt es vor allem an lebend wirkenden Figuren. Über Jahre nur FX auf dem PC zusammen zu schrauben ist eben nicht die ganze Miete. Das mußten die Geldgeber schmerzhaft erfahren.
Ich glaube, dass es mehr an der ungewohnten Optik lag. Die Figuren waren so lebendig oder nicht wie in sonstigen Abenteuerfilmen auch.

Oder es war halt Pech.
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
Drachenherz
Fan
Fan
Beiträge: 45
Registriert: 20. Juni 2012 14:42
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von Drachenherz »

Uschi Zietsch hat geschrieben:Also.
Casascania war äußerst engagiert.
Der Verlag (= damals Robert Feldhoff und Redaktion) waren gut mit eingebunden.
Das war kein "trockenes Geschäft", sondern eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit.
Ist halt nichts draus geworden - das ist völlig normal im Filmgeschäft. Wie Ellen schon gesagt hat.
Irgendwie kann ich eine "fruchtbare Zusammenarbeit" und "ist halt nix draus geworden" nicht miteinander vereinbaren. Woran lag es denn dann? Selbst wenn es kein Kinofilm wird, muss doch aus einer "fruchtbaren Zusammenarbeit" mehr rauskommen als ein Trailer?

Ich fand Sky Captain and the World of Tomorrow super.
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9937
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Drachenherz hat geschrieben:
Uschi Zietsch hat geschrieben:Also.
Casascania war äußerst engagiert.
Der Verlag (= damals Robert Feldhoff und Redaktion) waren gut mit eingebunden.
Das war kein "trockenes Geschäft", sondern eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit.
Ist halt nichts draus geworden - das ist völlig normal im Filmgeschäft. Wie Ellen schon gesagt hat.
Irgendwie kann ich eine "fruchtbare Zusammenarbeit" und "ist halt nix draus geworden" nicht miteinander vereinbaren. Woran lag es denn dann?
Am Geld. Bzw. dessen Fehlen.

Benutzeravatar
Drachenherz
Fan
Fan
Beiträge: 45
Registriert: 20. Juni 2012 14:42
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von Drachenherz »

L.N. Muhr hat geschrieben:
Drachenherz hat geschrieben: Irgendwie kann ich eine "fruchtbare Zusammenarbeit" und "ist halt nix draus geworden" nicht miteinander vereinbaren. Woran lag es denn dann?
Am Geld. Bzw. dessen Fehlen.
Ok, danke, das ist eine Aussage, mit der ich etwas anfangen kann, auch wenn Sie mich nicht glücklich macht.

Wart ihr beide auch involviert?
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9937
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Nein. Aber letztlich ist das auch alles kein Geheimnis. Der deutsche Markt ist zu klein für eine Produktion dieser Ausmaße und der amerikanische Markt zu desinteressiert. Zumal die Messlatte für SF-Spektakel inzwischen wirklich sehr hoch liegt und man PR daher allenfalls als Indie-Film realisieren könnte, was aber dem Stoff an sich zuwider läuft. Dilemma.

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5374
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hillenbrand: Cube
Hört:
Kling: Das Känguru-Manifest
Wohnort: Münster

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von andy »

L.N. Muhr hat geschrieben:Der deutsche Markt ist zu klein für eine Produktion dieser Ausmaße
Iron Sky gab es für 7,5 Millionen Euro (Quelle). Das erscheint mir jetzt keine Summe zu sein die, bei entsprechenden Gewinnerwartungen mit Kino-, DVD- und TV-Verwertungen, Buchrechten etc. nicht zu finanzieren ist.

Andy

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4738
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von Bully »

Kam der nicht auch nach Ami-Land?
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5374
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Hillenbrand: Cube
Hört:
Kling: Das Känguru-Manifest
Wohnort: Münster

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von andy »

Bully hat geschrieben:Kam der nicht auch nach Ami-Land?
Ja. Details über die Einspielergebnisse in einzelnen Ländern findet ihr unter anderem hier.

Andy

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3578
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel »

Dann muss man aus den Arkonoiden auf dem Mond nur noch Nazis machen. Ohne Nazis geht international leider gar nichts.

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9937
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Die für einen PR-Film zentralen Kostenstellen (Aliens, fremde Welten) sehe ich in IRON SKY jetzt nicht so. Von daher funktioniert der Vergleich nicht. (Der Punkt Lizenzgebühr ist auch so ein Ding - fiel bei IS auch nicht an.)

Ich sage nicht, dass es auch in Zukunft unmöglich ist. Die Technik entwickelt sich für solche Projekte ja vorteilhaft. Aber im Moment sehe ich da noch kein Land und halte IRON SKY für einen wenig tauglichen Vergleich.

Benutzeravatar
RoM
BNF
BNF
Beiträge: 424
Registriert: 18. März 2012 17:29
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland

Re: Wird es je einen Perry-Rhodan-Film geben?

Ungelesener Beitrag von RoM »

@Bully
Die aufgefahrene Optik war ja noch der beste Aspekt an 'Captain Sky'!
Wenn einem allerdings nach wenigen Minuten all die Figuren egal werden, liegen die Mängel definitiv bei Skript wie Regie.

Zugegeben - Miss Paltrow vermochte noch nie zu spielen!
"Unsterblichkeit ist den Kindern wie der Phantasie geschuldet."
(F. Claire Serine)

Antworten