PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Die größte SF-Serie der Welt!
Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 3. August 2017 18:56

Olaf Brill, Autor von Terminus Band 8, stellt sich auf Facebook den Fragen der Fans
Sonntag, 6. August, 17-18:00 Uhr
https://www.facebook.com/groups/1432502150095307

Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 7. August 2017 14:40

Auch Dennis Mathiak stellt sich nach Band 9 den Fragen der Fans.

20.08.2017 17 Uhr.

https://www.facebook.com/groups/1432502150095307

Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 9. August 2017 15:14

Interview mit Dennis Mathiak, Uwe Anton und Lektor Dieter Schmidt zu Band 9

http://www.geisterspiegel.de/?p=40967

Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 22. August 2017 19:46


Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 24. August 2017 18:48

Live Chat mit Dietmar Schmidt, dem Autor von Band 10: 30.08.2017 19-20 Uhr
Live Chat mit Roman Schleifer, dem Autor von Band 11: 16.09.2017 18:00
Beide auf Facebook
https://www.facebook.com/groups/1432502 ... 07/events/

Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 25. August 2017 23:18

Im Galaktischen Forum gibt es am 13.9.2017 ne Fragestunde von 19-20 Uhr mit mir zu Band 11
http://forum.perry-rhodan.net/viewforum.php?f=72

Ansonsten beantworte ich natürlich auch hier jede Frage ...

Benutzeravatar
Alana
Katzen-Chefin
Katzen-Chefin
Beiträge: 10921
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Alana » 26. August 2017 00:04

Danke schön! :prima:
Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er Dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel

Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 31. August 2017 16:27

Die Leseprobe von Band 11 ist bereits online. Wer also reinschnuppern will, findet sie hier:
http://perry-rhodan.net/leseproben-perr ... minus.html

Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 3. September 2017 15:53

Gebrauchsanweisung für TERMINUS Band 11
Bei PR-Terminus haben wir einiges neues versucht. Wir haben zum ersten Mal die Handlung einer Miniserie in der tiefen Vergangenheit der Serie angesiedelt, wir haben regelmäßige Live-Chats mit den Autoren auf Facebook angeboten nun gibt es eine weitere Premiere - eine Gebrauchsanweisung für Band 11.
In diesem Heft trifft eine Figur eine Entscheidung, die moralisch durchaus unterschiedlich gesehen werden könnte.
Ich würde gern mit euch über diese Entscheidung nach dem Lesen des Romans diskutieren.
War die Entscheidung richtig? Hättet ihr euch anders entschieden und warum?
Darf man sich überhaupt so entscheiden? Gäbe es vielleicht nur eine einzige Handlungsoption, die man wählen dürfte?
Klingt kryptisch, ich weiß.
Aber keine Sorge, ihr werdet beim Lesen wissen, welche Stelle im Roman ich meine.
Und zusätzlich interessiert mich, wie ihr euch am Ende des Romans entschieden hättet.
Bin dann schon mal auf eure Meinungen gespannt ....

Monos
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 123
Registriert: 1. Oktober 2003 10:41

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Monos » 5. September 2017 15:29

Elf Terminus-Hefte liegen bei mir ungelesen zuhause herum. Kann mir jemand ohne groß zu spoilern verraten, ob sich die Lektüre lohnt?

Benutzeravatar
Alana
Katzen-Chefin
Katzen-Chefin
Beiträge: 10921
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Alana » 5. September 2017 23:45

Angesichts der Tatsache, dass Menschen unterschiedliche Geschmäcker haben, ist es nicht sicher, ob Dir damit wirklich geholfen ist. :wink:
Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er Dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel

Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 6. September 2017 09:21

Monos hat geschrieben:
5. September 2017 15:29
Elf Terminus-Hefte liegen bei mir ungelesen zuhause herum. Kann mir jemand ohne groß zu spoilern verraten, ob sich die Lektüre lohnt?
Als Autor von Band 3 und 11 habe ich natürlich nur eine Antwort: Lesen!
Zur Entscheidungsfindung hilft dir vielleicht die Ausgangslage.

Perry Rhodan wird im Jahr 1523 NGZ mit einem Erlebnis aus seiner Vergangenheit konfrontiert. Eine Gruppe von Wissenschafter findet Obelisken die keinen Schatten werfen. Als Rhodan eine der Obelisken berührt, taumelt er zurück und die Erinnerungen strömen in sein Bewusstsein. „Mein Gott“, murmelte er, „was habe ich getan.“

Die nächste Szene spielt im Jahr 3430 n.Chr. Der Angriff der Antisolaren Koalition auf das Solsystem steht unmittelbar bevor. Drei Agenten des Imperium Darbrifas befinden sich als Vorhut im System, um durch einen Kommandoeinsatz der Flotte den Weg zu ebnen. Doch dann wird das Antitemporale Gezeitenfeld aktiviert und sie werden zu Zeitspringer. Einer springt in die Vergangenehit, der andere in die Zukunft. Von dort bringt die Agentin Erschreckendes mit. Die Menschen der Erde verdummt, das Imperium Dabrifa zerstört, die Milchstraße von Feinden übernommen.

Rhodan ist sofort klar: Diese Zukunft muss er verhindern ...

PS: In den andere Foren haben die Leser überwiegend positiv auf die Handlung reagiert. Die Serie bezieht die Spannung einerseits daraus, dass sie in der alten Zeit spielt (an die man als Altleser bekanntlich verklärte Erinnerungen hat) und andererseits aus dem Umstand, was Rhodan schlimmes getan haben muss, damit er es als "Mein Gott, was habe ich getan" kommentiert ...

Hilft dir das?

Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 6. September 2017 11:33


Tostan
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 159
Registriert: 1. Juni 2015 10:57
Land: Austria

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Tostan » 6. September 2017 23:43


Monos
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 123
Registriert: 1. Oktober 2003 10:41

Re: PERRY RHODAN: Terminus - Neue Miniserie 2017

Ungelesener Beitrag von Monos » 7. September 2017 09:21

Tostan hat geschrieben:
6. September 2017 09:21
Monos hat geschrieben:
5. September 2017 15:29
Elf Terminus-Hefte liegen bei mir ungelesen zuhause herum. Kann mir jemand ohne groß zu spoilern verraten, ob sich die Lektüre lohnt?
Als Autor von Band 3 und 11 habe ich natürlich nur eine Antwort: Lesen!
Zur Entscheidungsfindung hilft dir vielleicht die Ausgangslage.

Perry Rhodan wird im Jahr 1523 NGZ mit einem Erlebnis aus seiner Vergangenheit konfrontiert. Eine Gruppe von Wissenschafter findet Obelisken die keinen Schatten werfen. Als Rhodan eine der Obelisken berührt, taumelt er zurück und die Erinnerungen strömen in sein Bewusstsein. „Mein Gott“, murmelte er, „was habe ich getan.“

Die nächste Szene spielt im Jahr 3430 n.Chr. Der Angriff der Antisolaren Koalition auf das Solsystem steht unmittelbar bevor. Drei Agenten des Imperium Darbrifas befinden sich als Vorhut im System, um durch einen Kommandoeinsatz der Flotte den Weg zu ebnen. Doch dann wird das Antitemporale Gezeitenfeld aktiviert und sie werden zu Zeitspringer. Einer springt in die Vergangenehit, der andere in die Zukunft. Von dort bringt die Agentin Erschreckendes mit. Die Menschen der Erde verdummt, das Imperium Dabrifa zerstört, die Milchstraße von Feinden übernommen.

Rhodan ist sofort klar: Diese Zukunft muss er verhindern ...

PS: In den andere Foren haben die Leser überwiegend positiv auf die Handlung reagiert. Die Serie bezieht die Spannung einerseits daraus, dass sie in der alten Zeit spielt (an die man als Altleser bekanntlich verklärte Erinnerungen hat) und andererseits aus dem Umstand, was Rhodan schlimmes getan haben muss, damit er es als "Mein Gott, was habe ich getan" kommentiert ...

Hilft dir das?
Die Kurzantwort: Ja. Die Langversion, Heilige Simusense, Batman! Danke, dass Du Dir so viel Zeit genommen hast, um einen einzelnen Leser, nämlich mir, die Miniserie schmackhaft zu machen. Angesicht Deiner völlig unverhältnismäßigen Mühen, lieber Roman Schleifer, werde ich die Serie nun schon aus Gründen des schlechten Gewissens lesen müssen. Aber im Ernst: Dein Text hat mich wirklich neugierig gemacht. Hinzu kommt, dass ich seit meinem Wiedereinstieg mit Band 2900 vom schriftstellerischen Niveau des Autorenpools sowieso ziemlich begeistert bin. Ein tolles Team, das bitte zeitgereicht mit entsprechenden Zellschwingungsaktivatoren ausgestattet werden sollte, um die Qualität der Serie bis in alle Ewigkeit zu gewährleisten.

Liebe Grüße aus Terras Hallen, PF

Antworten